Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

8168 News
Stand: 24.06.2016

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

Protected by

Empfohlene Links

CNTE-Barrikade in Zócalo, Oaxaca nach den Verhaftungen von Francisco Villalobos und Rubén Nuñez

Quelle: somoselmedio.org Lizenz: CC BY 4.0

CNTE-Barrikade in Zócalo, Oaxaca nach den Verhaftungen von Francisco Villalobos und Rubén Nuñez
Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Lehrerstreik in Mexiko unter Beschuss
Lehrerstreik in Mexiko unter Beschuss
In Mexiko ist ein Konflikt zwischen der Lehrergewerkschaft CNTE und der Regierung von Präsident Enrique Peña Nieto am Freitag eskaliert. Tausende Polizisten sind im südlichen Bundesstaat Oaxaca im Einsatz. Sie versuchen, die über 50 Blockaden auf Überlandstraßen zu räumen. Diese wurden von protestierenden Lehrern mit Unterstützung von Eltern, sozialen Bewegungen und indigenen ...
amerika21.de vom 19.06.2016   Philip Gerber
AdR: Berta Cáceres stand auf der Todesliste des honduranischen Militärs
Ein desertiereter Soldat einer vom US-Militär trainierten Spezialeinheit sagte dies gegenüber dem Guardian. Der ausführliche Artikel (auf Englisch) hier.

Und zum selben Thema noch ein Link zu einem Artikel von Blickpunkt Lateinamerika.
Außer der Reihe vom 23.06.2016   
Eskalation bei Lehrerprotesten in Mexiko fordert mehrere Todesopfer
Im süd-mexikanischen Bundesstaat Oaxaca ist es am Sonntag zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit Schusswaffengebrauch zwischen den seit Mitte Mai streikenden Lehrern und der Polizei gekommen. Laut dem lateinamerikanischen Nachrichtensender Telesur unter Berufung auf die Lehrergewerkschaft CNTE sind dabei mindestens 13 Menschen getötet und mehr als einhundert verletzt worden. ...
amerika21.de vom 22.06.2016   Christina Bell, Denis Mainka
[Südmexico-Soli-Newsletter] Oaxaca im Aufstand – MirarMorir
Die Repression gegen die Streikenden Lehrerinnen gipfelte in einem Massaker. Bei der Räumung von Blockaden in Nochixtlan gab es 6 Tote. Die Regierung will nun verhandeln, aber keine Eingeständnisse machen. Eine Menschenrechtskomission der UNO befragt die Menschen in Nochixtlan. Die Polizei behauptete erst, keine scharfen Waffen im Einsatz gehabt zu haben, gab es aber dann zu ...
Direkte Solidarität Chiapas vom 22.06.2016   
Alerta humanitaria Oaxaca
Die, anlässlich des Massakers in Noxichstlan, Oaxaca, vom Red Tdt geschriebene alerta humanitaria gibt es jetzt auch in der deutschen Übersetzung. / Am heutigen Tag, des 19. Juni 2016, sind wir Zeugen des extrem gewalttätigen Vorgehens des mexikanischen Staates bei der Unterdrückung der Lehrerschaft und der im Widerstand organisierten Bevölkerung in verschiedenen Regionen ...
News vom 22.06.2016   Übersetzt von Cornelia
Nach Krawallen in Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Neue Zürcher Zeitung vom 21.06.2016   
Massaker in Mexiko
Die seit Wochen anhaltenden Proteste von Lehrern und Studenten in Mexiko eskalieren. Am Sonntag wurden mindestens neun Menschen getötet und 94 weitere verletzt, als sich in Nochixtlán Streikende und Polizisten stundenlange Straßenschlachten lieferten. Der Gouverneur des südmexikanischen Bundesstaates Oaxaca, Gabino Cué, bestätigte sechs Todesopfer.
junge welt vom 21.06.2016   Von André Scheer
Gewaltsame Repression gegen streikende Lehrer im Süden Mexikos
infierno sobre la tierra, existe. Copyright: Heriberto Paredes
Seit Wochen befinden sich Mitglieder der regierungskritischen Lehrergewerkschaft CNTE im Streik. Sie protestieren gegen die Umsetzung der vor drei Jahren beschlossene Bildungsreform. Die mexikanische Regierung versucht die Proteste mit allen Mitteln zu unterbinden und die Lehrer*innen zur Beendigung des Streiks zu zwingen.
npla vom 21.06.2016   
Online-Unterschriftenaktion zu den Vorgängen in Oaxaca
Online-Unterschriftenaktion zu den Vorgängen in Oaxaca
Auf die Schnelle leider nur auf Englisch bzw. (auf der Website - http://redtdt.org.mx/?p=50) auf Spanisch, aber zu den in den letzten Nachrichten beschriebenen Ereignissen gibt es jetzt eine Online-UA vom »Red todos derechos para todas/-os«.
Urgent Action (UA) vom 21.06.2016   
Mitten im Sturm
Angesichts des feigen und repressiven Angriffes, den die Lehrer, Lehrerinnen und die Gemeinde von Nochixtlán, Oaxaca erlitten haben und womit uns der mexikanische Staat deutlich macht, dass es sich hier um einen Krieg gegen alle handelt, sagen wir Völker, Nationen und Tribus, die wir den Nationalen Indigenen Kongress bilden gemeinsam mit der zapatistischen Armee der nationalen ...
EZLN vom 20.06.2016   Übersetzt von Christine, RedmycZ  KOMMU
Eskalation in Oaxaca - Aktualisierungen
Die Gefahr einer Räumung des Zocalo besteht weiterhin. Auseinandersetzungen insbesondere in Viguera. Barrikaden in verschiedenen Orten, nicht nur im Zentrum, auch ausserhalb. Teilweise im Zentrum Strassen ohne Licht. Radio Universidad besetzt und Informationspunkt zus. mit Radio Planton, letzteres auch auf Internet.
News vom 20.06.2016   
Eskalation in Oaxaca - Aktualisierungen
Seit einer halben Stunde greift die Polizei nun erneut die Stadt an, Einfahrtssstrasse von Mexiko Stadt her, bei Hacienda Blanca, wir hören ununterbrochen die Tränengasbomben. Ein Anwalt informiert uns, dass auch weit entfernt von der Strasse Tränengas hingeschossen wurde, auf eine evangelische Kirche, wo Leute aus dem Gottesdienst kamen, aus dem Helikopter. Auch der ...
News vom 20.06.2016   
Einladung zum Rebellischen Zusammentreffen vom 27.7. bis 3.8.16 im Wendland
Einladung zum Rebellischen Zusammentreffen vom 27.7. bis 3.8.16 im Wendland
Vor 20 Jahren, 1996, haben die Zapatistas zum »Ersten Intergalaktischen Treffen für die Menschheit & gegen den Neoliberalismus« in den befreiten, rebellischen Gebieten in Chiapas, Mexiko eingeladen. Und zum ersten Mal in der Geschichte wurden nicht Organisationen und Parteien, welcher ideologischen Ausrichtung auch immer, eingeladen, sondern die widerständigen, rebellischen ...
Veranstaltungshinweis vom 20.06.2016   
Eskalation in Oaxaca
Es besteht die Sorge, dass heute Nacht versucht werden könnte, den Zocalo in Oaxaca-Stadt, der besetzt ist, zu räumen. Eine extralegale Hinrichtung in Nochixtlan (Mixteca) ist bestätigt, es könnte eine zweite gegeben haben - dazu wird noch recherchiert. Der Kessel der Polizei um 2 Uhr morgens, die Räumung des friedlichen Protestlagers und die Verbannung der LehrerInnen aus der ...
News vom 19.06.2016   
Akualisierung Oaxaca
Die Polizei konnte zwar die Raffinerie und beschlagnahmte Tanklastwagen deblockieren, war aber gemäss Berichten am Samstag in der Konfrontation mit der Bevölkerung von Ixtepec (nachmittags) und Salina Cruz (Mitternacht) machtlos.
News vom 19.06.2016   
Die gekaufte Republik
Der Fall Ayotzinapa zeigt Missstände bei Mexikos Polizei und Justiz besonders deutlich
Mexiko ist das bevölkerungsreichste spanischsprachige Land der Welt und die zehntgrösste Volkswirtschaft. Auf dem Papier ist Mexiko eine stabile Demokratie. Doch der Staat gerät immer mehr aus den Fugen. Er leidet vor allem unter Korruption und dem offenen Krieg mit konkurrierenden Drogenkartellen.
News vom 18.06.2016   Schweizer Radio und Fernsehen
Anmerkung über den Krieg gegen die Lehrer_innen im Widerstand
Wir haben komplette Familien gesehen, im ländlichen wie im städtischen Bereich, die die Lehrerschaft unterstützen. Und wir beziehen uns damit nicht auf Unterstützung in der Art von: »Diese Faust, die lässt sich sehen« oder: »Das vereinte Volk wird niemals besiegt werden«, ­– diese Parolen, die trotz der Distanz zwischen Kalendern und Geographien weiter die gleichen sind, weil ...
EZLN vom 17.06.2016   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
Gespräch zur Situation der Migranten in MX, Stuttgart, 20.6. um 18 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko und der weiteren Veranstalter möchten wir Sie gerne zu einem Gespräch über die Situation verschwundener Migrant*innen in Oaxaca, Mexiko, einladen: Vortrag und Diskussion mit Cindy Vargas - CAMINOS – Centro de Acompañamiento a Migrantes A.C., Oaxaca - Moderation: Mauricio Salazar / Wolfgang ...
Veranstaltungshinweis vom 16.06.2016   
Außer der Reihe: IMI-Analyse: AfD-Militärprogramm
Dies ist nun zwar völlig »außer der Reihe«, wird aber mit Blick auf die mangelnde Beachtung dieses Aspekts und seine möglichen Auswirkungen auf künftige Entwicklungen in der deutschen Politik trotzdem verschickt.
IMI vom 16.06.2016   
Außer der Reihe: Gerechtigkeit für Berta Cáceres / Video »La Baca Loca«
Neben der Info über unserer Aktion im Rahmen des Globalen Aktionstages für unsere ermordete Compañera Berta Cáceres (siehe unten) schicken wir euch heute auch den Hinweis auf ein schönes Video der feministischen Liedermacherin "La Baca Loca" (Nicaragua), das bei ihrem Besuch bei uns Anfang Juni entstanden ist - hier könnt ihr es anschauen.
¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf vom 16.06.2016   
Interessen statt Prinzipien
Die jüngste Reise von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) nach Argentinien und Mexiko belegt vor allem eines: den unbedingten Willen der Bundesregierung, die neoliberale Rechte in Lateinamerika politisch zu stärken und daraus wirtschaftspolitischen Nutzen zu ziehen. Ein gefährliches Spiel, denn Berlin etabliert damit Doppelstandards in der Menschenrechtspolitik: Was ...
Neues Deutschland vom 13.06.2016   
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Sylvia Karl: Kampf um Rehumanisierung

Veranstaltungskalender

back Juni 2016 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

27.07.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

28.07.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

29.07.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

30.07.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

01.08.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

02.08.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

03.08.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
Gasthof Meuchelfitz, Republik Freies Wendland

10.11.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
bei Kassel

Zeit: ab 17 Uhr
11.11.2016
12.11.2016
13.11.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
bei Kassel

Zeit: bis 15:00 Uhr
08.12.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
bei Kassel

Zeit: ab 17 Uhr
09.12.2016
10.12.2016
11.12.2016
Warning

Ort-Detailangaben:
bei Kassel

Zeit: bis 15:00 Uhr