Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9234 News
Stand: 17.01.2019

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Unterstützung für die Trinkwasserprojekte von CATAS/Aguacero
CATAS ist ein Kollektiv von Menschen, die zum Teil schon seit 1995 im zapatistischen Territorium arbeiten und seither in zahlreichen Gemeinden zusammen mit den Menschen vor Ort Trinkwasserprojekte realisiert haben. Ich selbst war von 2001-2003 mit dabei und nach meiner Rückkehr nach D haben wir mit einigen Compas im Ya-Basta-Netz zur Unterstützung die Initiative Agua ...
Veranstaltungshinweis vom 06.01.2019   
Kein Touristen-Express in den Regenwald!
Regenwald.org
Ein Prestigeprojekt des mexikanischen Präsidenten López Obrador bedroht die Regenwälder auf der Yucatan-Halbinsel. Eine neue Zugstrecke soll Touristen von der karibischen Küste aus Cancún zu den archäologischen Pyramidenstätten im Landesinneren bringen. Die geplante 1.525 Kilometer lange Zugverbindung soll dazu quer durch einzigartige ...
Regenwald.org vom 17.01.2019   
Schreiben von Bundestagsabgeordneten zum Thema Nationalgarde in Mexiko
Mit großem Interesse verfolgen wir seit Amtsantritt der neuen Regierung in Mexiko am 1. Dezember 2018 die politischen Geschehnisse in Ihrem Land. Die Ansätze für einen Friedensprozess und zur Aufarbeitung von Menschenrechtsverbrechen begrüßen wir sehr. Mit großer Besorgnis haben wir jedoch zur Kenntnis genommen, dass im mexikanischen Kongress nun die ...
News vom 16.01.2019   
¡Yepa Yepa! 35/25 Jahre La Lucha Zapatista - Veranstaltungstour
Flyer - ¡Yepa Yepa! 35/25
Liebe Compas, vom 22. Januar bis Mitte Februar 2019 gehen wir - das colectivo gata-gata - auf Tour, um über 35 bzw. 25 Jahre Lucha Zapatista zu berichten und in diesem Rahmen das Projekt Balumil als einen praktischen Internationalismus vorzustellen. ¡YEPA, YEPA! — 35/25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko — ein praktischer Internationalismus
Veranstaltungshinweis vom 15.01.2019   
Suchtrupp findet mehr als 200 Knochensplitter in Sinaloa
Foto: Desinformémonos
Die Frauengruppe ›Sabuesos Guerreras‹ (etwa: kämpferische Spürhunde) hat den Fund von mehr als 200 Knochensplittern in der Umgebung der mexikanischen Gemeinde La Presita im Norden der Hauptstadt Culiacán des Bundesstaates Sinaloa gemeldet. Die Frauen hatten sich auf die Suche gemacht, nachdem einen anonymen Anruf erhalten hatten.
Poonal vom 14.01.2019   
Außer der Reihe: Staatsanwaltschaft in Honduras fordert lebenslange Haftstrafen im Mordfall Berta Cáceres
Am vergangenen Donnerstag hat die honduranische Generalstaatsanwaltschaft lebenslange Haftstrafen für sieben verurteilte Täter im Fall der ermordeten Umweltaktivistin Berta Cáceres beantragt. Diese waren bereits am 29. November verurteilt worden. Das Gericht werde über das Strafmaß informieren, sobald die Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofs ...
amerika21.de vom 13.01.2019   
EZLN zum 25. Jahrestag
Wir sind aufgestanden, um die Menschen in Mexiko und der ganzen Welt zu wecken, alleine, und heute, fünfundzwanzig Jahre später, sehen wir, dass wir alleine sind. Doch wir haben versucht es ihnen zu erzählen, wir haben viele Treffen abgehalten, Ihr wisst es, compañeras, compañeros, Ihr wart Zeugen, wir gingen um zu wecken, um zu den Armen von ...
EZLN vom 13.01.2019   Übersetzt von Nadine  KOMMU
Bundesregierung sieht keine Schuld bei unerlaubten Waffenexporten nach Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
euractiv.de vom 11.01.2019   Florence Schulz
¡YEPA, YEPA! — 35/ 25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko
¡YEPA, YEPA! — 35/ 25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko
25 Jahre nach dem zapatistischen Aufstand im Südosten Mexikos gibt es viel Aktuelles zu erzählen, u.a. über die zapatistische Automomie, den Kampf der Frauen dort und unsere gemeinsam gelebte internationale Solidarität. Wir laden Euch herzlich ein zu Infos, Diskussion und Film.
Veranstaltungshinweis vom 11.01.2019   
Über die Wahrheitskommissionen
Wahrheitskommission
Wie bekannt, hat Präsident Andrés Manuel López Obrador am 3. Dezember die Schaffung einer Wahrheitskommission angekündigt, um den Verbleib der 43 Lehramtsstudenten von Ayotzinapa aufzuklären. Die Einrichtung einer Wahrheitskommission für diesen Fall ist nicht nur notwendig und dringend, sondern kann der Beginn einer Entwicklung sein, die den ...
npla vom 10.01.2019   Miguel Concha
Veranstaltungen in Berlin: 25 Jahre Aufstand in Chiapas
Veranstaltungen in Berlin: 25 Jahre Aufstand in Chiapas
Yepa, Yepa! - 35/25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko! 25 Jahre nach dem zapatistischen Aufstand im Südosten Mexikos gibt es viel Aktuelles zu erzählen, u.a. über die zapatistische Autonomie, die Organisierung der Compañeras dort und unsere gemeinsam gelebte Praxis internationaler Solidarität in Chiapas. / Film »Corazon del ...
Veranstaltungshinweis vom 10.01.2019     VIDEO
Migrantenkarawane: Abschiebungen aus den USA, Jobs in Mexiko
Der erste Abschiebungsflug des Jahres hat mit 99 Honduranern an Bord am 2. Januar den Flughafen von San Pedro Sula erreicht. Dort wurden die Deportierten im Zentrum für Rückkehrer betreut. In den USA zieht Präsident Donald Trump somit weiterhin eine harte Linie gegenüber den Migranten durch: Bis November des vergangenen Jahres verzeichneten die ...
amerika21.de vom 09.01.2019   Christina Bell
Mexiko: Drei Attentate auf Morena-Politiker in Oaxaca seit Jahresbeginn
Seit Anfang des Jahres wird Oaxaca von einer neuen Welle der Gewalt erschüttert. In der Stadt Tlaxiaco wurde der neugewählte Bürgermeister des Regierungsbündnisses Bewegung der Nationalen Erneuerung (Movimiento Regeneración Nacional, Morena) Alejandro Aparicio Santiago, auf offener Straße Opfer eines Attentats. Zudem geschahen in zwei weiteren ...
amerika21.de vom 08.01.2019   Philipp Gerber
Sinar Corzo in Chiapas ermordet
Der chiapanekische Aktivist Sinar Corzo wurde erschossen
Der Aktivist und Menschenrechtsverteidiger Sinar Corzo Esquinca ist am Abend des 3. Januar 2019 in Arriaga im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas erschossen worden. Der Täter entkam unerkannt auf einem Motorrad. Corzo Esquinca war im Bürgerkomitee aktiv und setzte sich für die indigenen Gemeinden in Chiapas ein. Er hatte soziale Kommunikation an der UAM in ...
Poonal vom 07.01.2019   
Mexiko will Migranten an Südgrenze stärker kontrollieren
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Stern vom 07.01.2019   
Nestlés umstrittene Pläne für Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk vom 07.01.2019   Stephan Lina
25 Jahre zapatistischer Aufstand in Mexiko
Mit einem mehrtägigen Netzwerktreffen und abschließenden Feierlichkeiten zum Jahreswechsel hat die Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung (EZLN) den 25. Jahrestag des Beginns ihrer bewaffneten Erhebung am 1. Januar 1994 im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas begangen. Um die gegenwärtige Situation der Welt zu analysieren und Antworten auf die Frage ...
amerika21.de vom 06.01.2019   Sarah Wollweber
Kommunique des Nationalen Indigenen Kongresses und des Indigenen Regierungsrates anläßlich des 25. Jahrestages der bewaffneten Erhebung der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung
Die Voelker, Nationen und Tribus, die wir den Nationalen Indigenen Kongress und den indigenen Regierungsrat bilden, begruessen voller Stolz die 25-Jahr Feier der bewaffneten Erhebung der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung. Seit dem 1. Jaenner 1994 hat unsere Stimme aufgehoert, um Almosen zu bitten, statt dessen fordern wir Gerechtigkeit und an diesem Tag begannen ...
EZLN vom 04.01.2019   Übersetzt von Christine, RedmycZ  KOMMU
Mexikos Präsident legt seine Einkünfte offen
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Tiroler Zeitung vom 04.01.2019   
Podium: Alle Macht den Räten! Rätedemokratie gestern und heute
Podium: Alle Macht den Räten! Rätedemokratie gestern und heute
Vor hundert Jahren kam es zur größten revolutionären Bewegung in der deutschen Geschichte. Arbeiter_innen, Matrosen und Soldaten stürzten den Kaiser und errichteten die Republik. Im ganzen Land begannen die Arbeiter*innen und Soldaten (allerdings z. T. auch andere Bevölkerungsschichten), sich in Räten nach dem Vorbild der russischen Sowjets zu ...
News vom 04.01.2019   
08.01.2019 — ¡Otro Mundo es posible!/Eine andere Welt ist möglich
Seit 25 Jahren organisieren die Zapatistas ihr Zusammenleben unabhängig vom mexikanischen Staat und auf Basis von Gleichberechtigung, Basisdemokratie und Solidarität. Die indigen-kleinbäuerliche Massenbewegung hat seit ihrem Aufstand am 1.1.1994 in ihren Gemeinden im mexikanischen Bundesstaat Chiapas eine umfassende Gesellschaftsalternative aufgebaut — ...
Aroma Zapatista vom 04.01.2019   
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Januar 2019 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

22.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Latinokino, NewYorck 59 im Bethanien, Mariannenplatz 2

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
25.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café  in der Rote Flora, Am Schulterblatt, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café, Rote Flora, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
26.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Newcomer Café, Rostock hilft, Budapester Str. 16, Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 Uhr
27.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
28.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
30.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationalistisches Zentrum, Riesaer Str. 32, Dresden

Ort: Dresden
Zeit: 18:00 Uhr
02.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
leo:16 Kollektivkneipe, Herwarthstraße 7, Münster

Zeit: 19:00 Uhr
04.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationales Zentrum, Koblenzerstr. 17, Frankfurt/M.

Zeit: 19:00 Uhr
19.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturverein Platenlaase e.V., Platenlaase Nr. 15, Platenlaase (Wendland)

Zeit: 19:00 Uhr