Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9114 News
Stand: 22.10.2018

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Wo ist Sergio Rivera Hernández?
Seit über 2 Wochen fehlt vom Menschenrechtsverteidiger Sergio Rivera Hernández jede Spur: Nach Aussagen von Augenzeugen ist Sergio Rivera Hernández am 23. August 2018 von Mitarbeitern des lokalen verschleppt worden, in der von der Partei PRD regierten Gemeinde Zoquitlán, Puebla, Mexiko. Sergio Rivera Hernández und weitere AktivistInnen haben lokale Proteste und Widerstand in ...
News vom 09.09.2018   
Migranten stecken an Brücke fest
Trotz eines Tränengaseinsatzes der mexikanischen Polizei versuchen weiterhin mehrere Tausend Mittelamerikaner, nach Norden weiterzureisen. Viele der Flüchtlinge und ...
TAZ vom 21.10.2018   Wolf-Dieter Vogel
Guatemaltekisch-mexikanische GrenzeMigrantenkarawane auf dem Weg in die USA
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Deutschlandfunk vom 20.10.2018   Anne-Katrin Mellmann
Tribunal verurteilt Bergbauunternehmen in Mexiko wegen Verletzung von Menschenrechten
Vor einem eigens dafür eingerichteten Tribunal haben am 11. und 12. Oktober in Oaxaca-Stadt Vertreter aus 52 indigenen Gemeinden der Provinz Oaxaca insgesamt 22 Klagen gegen multinationale Bergbauunternehmen präsentiert [3]. Acht mexikanische und lateinamerikanische Experten und Exponenten aus sozialen Bewegungen bildeten die Jury dieses »Gewissenstribunals«, darunter die ...
amerika21.de vom 19.10.2018   Philipp Gerber
Einladung Vernissage AGROindustrie schwarz/weiß - Do, 25.10 ab 18 Uhr Köln
Einladung Vernissage AGROindustrie schwarz/weiß
Liebe Interessierte, zum Welternährungstag am 16. Oktober – dem Gründungsdatum der Organisation für Landwirtschaft und Ernährung der Vereinten Nationen (FAO) im Jahr 1945 – erinnerten NGOs und landwirtschaftliche Bündnisse, dass mehr als 820 Millionen weltweit immer noch wenig zu essen haben.
Veranstaltungshinweis vom 18.10.2018   
Mexiko: Ex-Gouverneur Javier Duarte zu neun Jahren Haft verurteilt
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Weltexpress vom 17.10.2018   Knut Hildebrandt
Dokumentalfilm über Journalist*innen in Mexiko am 19.10. in Germersheim bei Frankfurt
Am 19.10. wird in Germerhseim bei Frankfurt der Dokumentalfilm "No se mata la verdad" gezeigt. Die Regisseure des Dokumentarfilms über Ayotzinapa »Mirar Morir« haben einen neuen Film über Journalist*innen in Mexiko »No se mata la verdad« gemacht.
Veranstaltungshinweis vom 17.10.2018   
Amnesty International fordert Asyl für Honduraner in Mexiko
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) fordert die mexikanische Regierung auf, einer auf dem Weg in die USA befindlichen Gruppe von Migranten aus Mittelamerika Asyl zu gewähren. »Mexiko sollte hier nicht den Ansatz von (US-Präsident Donald) Trump verfolgen und diese Menschen wie ein Sicherheitsrisiko behandeln«, sagte die AI-Leiterin für Amerika, Erika ...
Greenpeace-Magazin vom 16.10.2018   
Einladung - Ausstellungseröffnung: »La Border Curios« von Laura Fiorio
Ausstellungseröffnung: »La Border Curios« von Laura Fiorio
Grenzen sind Raum und Raumbegrenzung zugleich. Die Fotografien der Reihe »La Border Curios« der italienischen Künstlerin Laura Fiorio zeigen Bilder der US-mexikanischen Grenze. Die Ausstellung vereint eine Vielzahl von Narrativen zu Grenzerfahrung und Migration: Menschen, Orte, Kunstwerke. Die ausgrenzende, willkürliche und repressive Kraft der Grenze – sei sie räumlich, ...
Veranstaltungshinweis vom 16.10.2018   
FAO: Unterernährung in Lateinamerika nimmt wieder zu
Am heutigen Welternährungstag – dem Gründungsdatum der Organisation der Vereinten Nationen für Landwirtschaft und Ernährung (FAO) im Jahr 1945 – wird weltweit mahnend daran erinnert, dass immer noch 821 Millionen Menschen zu wenig zu essen haben.
amerika21.de vom 16.10.2018   Ulrike Bickel
Karawane der »Mütter verschwundener Migrant*innen« zieht wieder los
Die »14. Karawane der Mütter Verschwundener Migrant*innen 2018« läuft wieder einen Teil der mexikanischen Migrationsroute ab, um Hinweise auf das Verschwinden ihrer Kinder zu finden. Vom 23. Oktober bis 7. November wird es in zwölf mexikanischen Bundesstaaten Such- und Protestaktionen geben. Sie decken damit 4000 Kilometer der typischen Route der Migration ab und vertrauen ...
npla vom 15.10.2018   
López Obrador will Fracking in Mexiko verbieten
Der designierte mexikanische Präsident, Andrés Manuel López Obrador (Amlo), hat bei einem öffentlichen Auftritt am 5. Oktober im Bundesstaat San Luis Potosí versichert, dass unter seiner Regierung, das technische Verfahren Fracking bei der Erdöl- und Erdgasförderung nicht eingesetzt wird. Man wolle alternative und umweltfreundliche Methoden suchen, um das Fracking zu ersetzen.
amerika21.de vom 15.10.2018   Leticia Hillenbrand
Buchvernissage in Zürich, 17.10.2018
Ethnografie urbaner Territorien. Metropolitane Urbanisierungsprozesse von Mexiko-Stadt
Ethnografie urbaner Territorien lädt buchstäblich ein, durch die Strassen von Mexiko-Stadt zu streifen. In ihrer Auseinandersetzung mit urbanen Produktions- und Aneignungsprozessen nimmt Monika Streule eine sozioterritoriale Perspektive auf tief eingeschriebene gesellschaftliche Machtverhältnisse ein. Für den ungewöhnlichen metropolitanen Massstab ihrer qualitativ-empirischen ...
Buchtipp vom 15.10.2018   
LateinamerikaTage 2018 in Hamburg
LateinamerikaTage 2018
Seien wir realistisch - wagen wir das Unmögliche! / Frauen für die Menschenrechte – Cristina Auerbach / Freihandel in Zentralamerika: Folgen, Widerstand und Alternativen / Brasilien: Perspektiven nach den Wahlen am 28.10.2018 / Mexiko: Gewalt in Guerrero, staatliche Repression und Widerstand / Nachhaltigkeit á la cubana - Ökosozialistische Entwicklungen in einem Land
Veranstaltungshinweis vom 13.10.2018   
ila 419 »Kolumbien - Schwieriger Friedensprozess« ist erschienen
ila 419 »Kolumbien - Schwieriger Friedensprozess« ist erschienen
In Kolumbien ist seit dem 1. Dezember 2016 das Friedensabkommen zwischen der Regierung und der Guerillaorganisation FARC-EP in Kraft. Damit hat der widersprüchlich verlaufende Prozess begonnen, die Vereinbarungen umzusetzen. Wichtige Punkte sind dabei die rechtliche Aufarbeitung der im Krieg begangenen Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen durch eine Sonderjustiz für den ...
ILA vom 12.10.2018   
USA trennten an Grenze zu Mexiko mehr Familien als bisher bekannt
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Der Standard vom 11.10.2018   
Mexiko erkennt Massaker von Tlatelolco als Staatsverbrechen an
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Weltexpress vom 11.10.2018   Knut Hildebrandt
Ganz Mexiko ist eine Mauer
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Die Zeit vom 10.10.2018   Eine Reportage von Alexandra Endres, Tenosique
Abokampagne - Lateinamerikanachrichten
Abokampagne - Lateinamerikanachrichten
200 neue Abonnent*innen wollen wir bis zum Jahresende gewinnen. Um dieses Ziel zu erreichen, bitten wir um eure Solidarität und Unterstützung. Erzählt Interessierten von den Lateinamerika Nachrichten, verschenkt ein Abo und unterstützt uns online. Gerne schicken wir euch auch einen Stapel Postkarten zum Auslegen und Verteilen.
Lateinamerika-Nachrichten vom 10.10.2018   
#unteilbar - Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!
#unteilbar
Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt.
Außer der Reihe vom 10.10.2018   
Kongress: Freihandel in Zentralamerika: 12.-14. Oktober - Teilnahme noch möglich !
Kongress: Freihandel in Zentralamerika: 12.-14. Oktober
Die Teilnahme am »Partizipativen Kongress über Freihandel in Zentralamerika« des Ökumenischen Büros für Frieden und Gerechtigkeit, der im EineWelt Haus stattfinden wird, ist noch möglich! Unten die Details!
Öku-Büro München vom 09.10.2018   
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

25.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79, 50823 Köln

Ort: Köln
Zeit: 18:00 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
11.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Große Brunnenstr. 72 Hinterhaus, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
14.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
15.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
19.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben