Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

8513 News
Stand: 19.03.2017

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
CNI/EZLN: Und sie hat gebebt! – Bericht aus dem Epizentrum ...
Es ist der Moment der Pueblos, um uns zu verbreiten und wieder aufzubauen. Es ist der Moment, in die Offensive zu gehen: Das ist der gemeinsame Beschluss, der sich in unseren Augen spiegelt, in den Einzelnen, in den Comunidades, den Gemeinschaften, den Pueblos, im Congreso Nacional Indígena. Es ist an der Zeit, dass die Würde dieses Land und diese Welt regieren – und mit ihr ...
Kommunique vom 01.01.2017   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
Einladung zum Seminar »Que pasa en México y qué hago aquí«
Auch in diesem Jahr laden wir euch wieder herzlich zum Länderseminar »Qué pasa en México – y hago aquí?« ein. Das Seminar findet vom 12.05.2017 – 14.05.2017 in Bad Hersfeld statt. Es richtet sich an Menschen, die im Rahmen von weltwärts Freiwilligendienst geleistet haben. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihren Mexiko-Aufenthalt zu reflektieren sowie sich mit anderen ...
Das Welthaus Bielefeld vom 17.03.2017   
Neue ila erschienen: Alter in Lateinamerika
ila 403
Am gestrigen Dienstag wurde die März-Ausgabe (Nr. 403) des Lateinamerika-Magazins ila ausgeliefert. Schwerpunkt des Heftes ist »Alter in Lateinamerika«, ein Thema, dass in der entwicklungspolitischen und internationalistischen Presse bislang kaum behandelt wurde. Doch der demographische Wandel ist längst nicht mehr nur ein Phänomen der Industrieländer. Das lange Zeit ...
ILA vom 17.03.2017   
Mexiko – der Lieblingsprügelknabe des Mr. Trump
Im vergangenen Jahr veröffentlichte Mark Singer, Journalist des New Yorker die Biografie »Trump and Me«. Darin beschreibt er, wie der Magnat in seinem Privatflugzeug ...
Lunapark21 vom 17.03.2017   Von Gerold Schmidt
EZLN-Kommuniqué märz 2017 »Die Erste von mehreren«
Café colectivo interzona ZAPATISTA
Nunja, wir wir Euch gesagt haben, wir werden sehen, auf welche Weise wir Euch unterstützen können, damit Ihr den Widerstand und die Rebellion derjenigen, die verfolgt und durch Mauern abgetrennt werden, unterstützt. Nun, wir sind bereits ein wenig voran gekommen.
Kommunique vom 16.03.2017   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
Demnächst bei Unrast: Demokratie des gehorchenden Regierens
»Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen« bringt auch den Anspruch und die Essenz dessen, was Ziel des zapatistischen Aufstandes ist, am besten auf den Punkt. Die Zapatist*innen organisieren ihre autonomen Verwaltungsstrukturen als ›Demokratie des gehorchenden Regierens‹. Doch wie diese in der Praxis konkret aussieht – und ob sie sich vielleicht auch in anderen ...
Buchtipp vom 16.03.2017   
Lateinamerika-Nachrichten Nr. 513
Lateinamerika-Nachrichten 513
Jährlich zum 08. März ist der Weltfrauentag Thema, auch bei uns im Editorial. Jedes Jahr wird gemahnt und erinnert, gratuliert und gewürdigt, viel geredet und wenig verändert. Immer noch wird vielerorts täglich oder öfter eine Frau ermordet, weil sie eine Frau ist. Abtreibungen sind in vielen Ländern bis heute Straftaten (oder werden es wieder), strukturelle Veränderungen ...
Lateinamerika-Nachrichten vom 14.03.2017   
Buchvorstellung und Infoabend in Berlin am 22.03.2017
Mittwoch, 22. März, ab 19 Uhr, Küfa - ab 20 Uhr, Buchvorstellung »Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra«, Gespräch über die Lage in den zapatistischen Gemeinden Mexikos, den Wissenschaftskongress Conciencias sowie das neue Projekt Balumil.
Veranstaltungshinweis vom 14.03.2017   
Kommuniqué des Nationalen Indigenen Kongresses vom 9. März 2017
Compañeros, Compañeras, während sich unsere Völker - jedes auf seine eigene Art und Weise - organisieren, analysieren und kollektive Beschlüsse zur Bildung des Indigenen Regierungsrates fassen, nimmt der Krieg gegen unsere Völker kein Ende, Beraubung und Unterdrückung durch die drei Ebenen der schlechten Regierung gegen unsere Mutter Erde, unsere Voelker und unsere autonomen ...
Kommunique vom 09.03.2017   Übersetzt von Christine, RedmycZ  KOMMU
Veranstaltung »Zapatismo Actual« in Leipzig (20.3.) und Dresden (21.3.)
Mit dem zapatistischen Aufstand 1994 wurde in Chiapas eine konkrete Alternative zum Neoliberalismus initiiert: eine Welt, in die viele Welten passen. Mit ihrem Ansatz, fragend voranzugehen, haben die Zapatistas seither zahlreiche Initiativen angestoßen und Projekte entwickelt, die inspirieren, Mut machen und dem kapitalistischen Modell die Stirn bieten.
Veranstaltungshinweis vom 09.03.2017   
Vorbereitungsseminar zur Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas
CAREA e.V.
Anbei findet ihr dir Ankündigung zu den nächsten CAREA Vorbereitungsseminaren zur Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko. Wir bitten euch die Ankündigung weiterzuleiten, in euren Veranstaltungskalender einzutragen bzw. als Anzeige zu veröffentlichen. Dazu befindet sich unten auch noch eine Kurzankündigung. Vielen Dank.
CAREA e.V. vom 08.03.2017   
Trump treibt Mexiko in die Arme der EU
Die mexikanische Regierung dringt auf eine rasche Modernisierung ihres Freihandelsabkommens mit der EU und konstatiert »eine große Nähe« zu Deutschland. Ursache sind die Drohungen von US-Präsident Donald Trump, Mexiko mit dem Bau einer Grenzmauer und mit Strafzöllen massiven Repressalien auszusetzen. Dagegen könne das Land sich angesichts seiner derzeit extremen Abhängigkeit ...
amerika21.de vom 07.03.2017   German Foreign Policy
Außer der Reihe: Christoph Then auf den Romero-Tagen 2017 in Hamburg
Gründer und Leiter von Testbiotech, Initiator von »Keine Patente auf Saatgut« und »Kein Patent auf Leben«, Autor des Handbuchs Agro-Gentechnik Konzerne wie Monsanto haben eine 2. Conquista Mexikos in Gang gesetzt, mit Gift, Genen und Patenten. Sie gefährden die Maiskultur im Ursprungsland. In Europa könnte die Zulassung der Gen-Mais-Sorten MON810, Mais 1507 und Bt 11 jetzt ...
Außer der Reihe vom 07.03.2017   
Tödliche Verachtung
Der 8. März, der Internationale Frauentag, gehört normalerweise nicht zu den Ereignissen, die in Mexiko viele Menschen auf die Straßen bringen. Von offizieller Seite wird an diesem Datum an die Errungenschaften der Gleichstellung der Geschlechter erinnert, und die Mexikanerinnen werden von der Regierung und staatlichen Organisationen ob ihres Daseins gelobt. Außerdem gehört es ...
junge welt vom 07.03.2017   Von Iris Feldmann
18.3. Soli-Konzert für die Zapatistas mit Daddy Longleg und Dörtebeker
18.3. Soli-Konzert für die Zapatistas mit Daddy Longleg und Dörtebeker
Nachdem sie mit Demonstrationen, Petitionen und dem Aufbau von sozialen Organisationen jahrzehntelang vergeblich auf ihre miserable Situation als indigene Bevölkerung aufmerksam gemacht hatten, begannen die Zapatistas am 1. Januar 1994 im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas ihre Rebellion. Zwei Wochen lang kämpfte die Bewegung, die sich nach dem linken Revolutionär Emiliano ...
Gruppe B.A.S.T.A. vom 05.03.2017   
Außer der Reihe: AI-Urgent Action (englisch)
A year ago, beloved water defender and Goldman Environmental Prize winner Berta Cáceres was gunned down in Honduras, causing shock waves around the world. The message from Berta’s killers and those who gave the orders was clear: no one was safe if their defense of human rights and the environment challenged powerful economic interests.
Außer der Reihe vom 04.03.2017   
Berta lebt, COPINH kämpft weiter
Berta lebt, COPINH kämpft weiter
Unsere Schwester, Compañera und Generalkoordinatorin Berta Cáceres zeigte uns, dass wir um unsere Rechte kämpfen müssen, und dass die Lencas in ihren Territorien jahrhundertelang unter Diskriminierung und Fremdherrschaft leiden mussten.
Berta hat uns gezeigt, dass man Würde weder kaufen noch verkaufen kann; dass gerechte Kämpfe dem Leben einen Sinn geben; dass es wichtig ist, ...
COPINH vom 03.03.2017   
Veranstaltung am 14.3.2017 in Berlin
Veranstaltung am 14.3.2017 in Berlin
Der Kampf als Frauen, die wir sind I. und IV. – La lucha como mujeres que somos I. y IV. SupGaleano: Sicht der Besiegten – Visión de los vencidos (Chiapas, Mexiko, Mai 2015. Producción Zapatista/ Los Tercios Compas. 52 Min., Spanisch mit deutschen Untertiteln, untertitelt von kollektiv-produktion berlin)
Veranstaltungshinweis vom 03.03.2017   
Sprache Lernen und Politische Bildung in Oventik
BALUMIL-Rundbrief
Wir werden mit unserem ersten Besuch und Studium im zapatistischen Caracol Oventik, in Chiapas, am 11. September 2017 beginnen, unser letzter Tag dort wird der 29. September 2017 sein. Das heißt: Insgesamt 3 Wochen Sprach-Unterricht in Spanisch oder Tsotsil und Kennenlernen der zapatistischen Autonomie-Strukturen.
Balumil vom 02.03.2017   
[Südmexico-Soli-Newsletter] - Januar-Februar 2017
Direkte Solidarität Chiapas
CNI/EZLN: Und sie hat gebebt! – Bericht aus dem Epizentrum… (1. Januar) / Qué sigue I: Antes y ahora (Subcomandante Insurgente Moises) / Was folgt? II: Das Dringende und das Wichtige (SupGaleano) / Die Mauern oben, die Risse unten (Communiqué vom 14. Feb.) / Bericht zum Tag ohne Immigranten / Interview: Mexiko steckt in allen Bereichen in einer tiefen Krise
Direkte Solidarität Chiapas vom 01.03.2017   
Angebot: Literatur aus der Frühzeit des zapatistischen Aufstandes
ojarasca 227
Andrea bietet Broschüren aus der ersten Stunde des Zapatistischen Aufstands, u.a. Ojarascas aus 1994 und 1995 (wie die aktuellen aussehen, kann man hier anschauen, auch »La Gouillotina« oder »Viento del Sur«. Zusendung per Post wird angeboten.
News vom 01.03.2017   
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back März 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Die nächsten Termine

12.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: ab 17 Uhr
13.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

14.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: bis 16 Uhr
18.05.2017
19.05.2017
20.05.2017
21.05.2017
22.06.2017
23.06.2017
24.06.2017
25.06.2017