Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Erweiterte News-Suche

Mit dieser erweiterten Suchfunktion können Sie die Meldungen auf Chiapas.eu gezielt und differenzierter durchsuchen. Dies betrifft die News, Kommuniques, Radiosendungen, Videos, und Arbeiten ohne ISBN, die direkt auf chiapas.eu gehostet sind. Für die restlichen Suchbereiche nutzen Sie bitte die einfache Suche über das Suchfeld oben.

Hinweis: Wenn eine Meldung aus einer eher seltenen Quelle stammt, lautet die Kategorie »Verschiedenes«. Wenn genügend Meldungen aus einer Quelle stammen, kann es sein, dass dann später doch eine eigene Kategorie eingefügt wurde. An der Datenbank werden i.d.R. keine rückwirkenden Änderungen vorgenommen, ältere Meldungen werden also nicht dieser neu definierten Quelle zugeordnet. Gegebenenfalls die Kategorie »alles« wählen und die Quelle als Text ins Textsuchfeld eingeben. Oftmals führt das dann zu zusätzlichen Treffern.

Achtung: Ein Suchwort muss mindestens 4 Buchstaben lang sein, sonst wird es von der Suchfunktion ignoriert. Dies liegt an den Datenbankeinstellungen bei unserem Hoster und kann von uns nicht beeinflusst werden.

Neue Suche (hier klicken)

Überschrift enthält:
Meldung enthält:
Autor/in:Quelle:
Kategorie:*
 alles   Kommuniques   Radiosendungen   Online-Videos   Arbeit
Zeitraum:Ergebnisreihenfolge:
von:   
bis:     
  * = Pflichtfelder


Sie haben nach CACTUS (Textfeld), alles (Quelle) im Zeitraum von 24.04.2010−25.05.2010 gesucht. Die Suche ergab folgende Ergebnisse:

 17 News gefunden.  
<< 1 2 >>
 
 
San Juan Copala: Karawane wollte Missstände öffentlich machen
Jyri Jaakkola RIP (an einer Hauswand in Tampere, Finland)
(Berlin, 10. Mai 2010, npl).- Interview mit Philipp Gerber (Oaxaca), langjähriger Koordinator der Mexikoprojekte für medico international Schweiz, zur Situation in San Juan Copala (Oaxaca).
Poonal vom vom 10.05.2010   Interview: Bettina Hoyer
Mexikanischer Präsident Calderon in Berliner Museum
Mexikanischer Präsident Calderon
Paramilitärs überfielen in Oaxaca am 27. April eine Friedenskarawane, ermorden zwei Menschen und verletzen weitere schwer. Der mexikanische Präsident Felipe Calderon sah sich in Berlin mit Protesten konfrontiert. Am letzten Montag 3. Mai besuchte Mexikos Präsident Filipe Calderón Hinojosa Berlin. Er war auch zusammen mit mexikanischer Presse und ...
Indymedia vom vom 05.05.2010   FriedA RivierA
Zur Lage in Mexiko
Zu dem Überfall auf eine humanitären Delegation in dem mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, bei dem zwei Menschen ermordet wurden (siehe jW vom 30. April/1./2. Mai) erklärt die Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko. Die Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko traf am 29. April in Berlin mit dem Staatssekretär im mexikanischen Außenministerium, ...
junge welt vom vom 04.05.2010   
Solidaritätserklärung des Ya Basta Netzwerks zu San Juan Copala
Von Deutschland aus zeigen wir unsere Bestürzung und tiefe Trauer über den Angriff auf die Teilnehmer_innen der Unterstützungs- und Solidaritätskarawane auf dem Weg zum Autonomen Landkreis San Juan Copala, in Oaxaca, Mexiko, am 27. April. Die seit Jahren herrschende politische Gewalt in der indigenen Region Triqui eskaliert, seit die PRI-Organisationen die ...
YA-BASTA-Netz vom vom 03.05.2010   
Fotos von Protestaktion Calderón / Petersberg
Proteste gegen Filipe Calderón und seine Politik am Fuße des Petersberges in Bonn
Mindestens 20 Personen demonstrierten am Fuße des Petersberges in Bonn mit Transparenten gegen die Politik von Filipe Calderón - dem mexikanischen Präsidenten. Zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete Calderon auf dem Petersberg eine Konferenz über weltweite Klimafragen — den sogenannten »Petersberger Klimadialog«.
YA-BASTA-Netz vom vom 02.05.2010   
Zwei Tote und zahlreiche Verletzte Menschenrechtler in Mexiko
40 Teilnehmer_innen verschiedener Menschenrechtsorganisationen nahmen an einer international besetzten Beobachtungskommission im Süden Mexikos teil. Auf dem Weg nach San Juan Copala in Oaxaca wurden sie am 27. April von einer bewaffneten Gruppe angegriffen. Nach bisherigen Angaben wurden dabei 2 Menschen getötet, mehrere Teilnehmer_innen wurden zum Teil schwer ...
Mexiko-Koordination vom vom 01.05.2010   
1. Mai in Zürich und Angriff auf Friedenskarawane in Oaxaca
Bericht und Diskussion über die dramatische Situation zentralamerikanischer MigrantInnen im Transitland Mexiko. Mit Kathrin Zeiske, Menschenrechtsaktivistin und freie Journalistin, die seit 3 Jahren an der Südgrenze Mexikos lebt, und Roman Berger, freier Journalist, der vor kurzem für die Schweizer Mexiko-Plattform in Südmexiko auf einer ...
Direkte Solidarität Chiapas vom vom 01.05.2010   
Alarm Oaxaca - Flugblatt zum Download
Bety Cariño, Direktorin von CACTUS, ermordet
Eine Menschenrechtskarawane geriet am Nachmittag des 27. April im Ort La Sabana in einen Hinterhalt von Paramilitärs. Die 35-jährige Beatriz Cariño, Direktorin der sozialen Organisation CACTUS (Centro de Apoyo Comunitario Trabajando Unidos) und Mutter von zwei kleinen Kindern sowie der 25-jährige finnische Menschenrechtsaktivist Jyri Jaakkola (siehe ...
Direkte Solidarität Chiapas vom vom 30.04.2010   
PROTEST-INFO-ACCIÓN in Wien - 03.05.2010 - 21.05.2010
Transpi in Wien
Aus Anlass der Ereignisse in Oaxaca (Paramilitärs greifen Friedenskarawane an) startet caracol mundo-eco de latido ab MONTAG, 3. Mai bis einschliesslich Freitag, 21. Mai eine PROTEST-INFO-ACCIÓN in Wien.
Veranstaltungshinweis vom vom 30.04.2010   caracol mundo-eco de latido
Massaker an Menschenrechtlern
In Oaxaca, einem Bundesstaat im Süden Mexikos, sind am Dienstag bei einem Hinterhalt zwei Mitglieder einer Menschenrechtsdelegation ermordet worden. Die etwa 40 Personen starke Gruppe, zu der Aktivisten der Volksversammlung der Völker von Oaxaca (APPO), der Lehrergewerkschaft und von Menschenrechtsgruppen sowie aus Finnland, Deutschland, Italien und Belgien ...
junge welt vom vom 30.04.2010   von Santiago Baez

 17 News gefunden.  
<< 1 2 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 83

Veranstaltungskalender

back Februar 2023 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Die nächsten Termine

15.02.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
K19, Kreutzigerstr. 19, Berlin-Friedrichshain

Ort: Berlin
Zeit: 19:3 Uhr
17.02.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
Veranstaltungsräume, Kreutzigerstr. 18, Berlin-Friedrichshain

Ort: Berlin
Zeit: 19:3 Uhr