Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Statistik

10511 News
Stand: 18.01.2022

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

aroma-zapatista.de

edition assemblage

CAREA e.V.

balumil

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
Tsotsil-Indígena, Einwohner von Aldama, bei bewaffnetem Angriff verletzt
In den vergangenen 72 Stunden wurden in den Gemeinden Chivit, Stzelejpotobtik, Yeton, Xuxchen, Tabac, Juxton, Coco und Cabecera im Landkreis Aldama, Chiapas, 36 Schusswaffenangriffe gemeldet. Berichten zufolge kamen sämtliche Schüsse von verschiedenen Punkten der Gemeinde Sector Santa Martha, Chenalhó.
Denuncia von Fray Bartolomé vom 09.01.2022   Übersetzt von Katja
Un Salto de Vida braucht ein Fahrzeug — Un Salto de Vida braucht unsere Unterstützung!
Jetzt spenden
Im April 2021 wurde der Transporter des mexikanischen Kollektivs Un Salto de Vida abgebrannt. Einer von mehreren Versuchen, die mutigen Umweltaktivist*innen einzuschüchtern und ihre Arbeit zu behindern. Sie brauchen dringend ein Fahrzeug, um die von der extremen industriellen Verseuchung des Santiago-Flusses betroffenen Gemeinden im Bundesstaat Jalisco besuchen zu …
Spendenaktion vom 11.12.2021   
Video: Zapatistische Gemeinde Nuevo San Gregorio - Aufruf zur Solidarität
Die Gemeinde Nuevo San Gregorio befindet sich auf — von der EZLN — 1994 wieder gewonnenem Land — im autonomen Landkreis Lucio Cabañas, zugehörig zum Caracol 10 von Patria Nueva. Dort leben 6 zapatistische Familien, die kollektiv ihre Autonomie weiter ausbauen. Seit November 2019 versucht die Gruppe der sogenannten »40 Invasoren«, sie …
tresgatas.blackblogs.org vom 17.01.2022     VIDEO
Mexiko: Wieder paramilitärische Angriffe in Chiapas
Die Hochlandgemeinde Aldama in Chiapas ist erneut unter Beschuss von paramilitärischen Gruppierungen aus der Nachbargemeinde Chenalhó. Zwischen dem 7. und 10. Januar registrierten lokale Menschenrechtsorganisationen 49 Schießereien gegen acht Dörfer von Aldama.
amerika21.de vom 15.01.2022   Philipp Gerber
Stellenausschreibungen ZFD/BfdW in Honduras und Guatemala
Liebe Zentralamerika-Interessierte, ich leite weiter zwei Ausschreibungen für Fachkräfte, die im Rahmen des ZFD-Programms Zentralamerika von Brot für die Welt nach Guatemala und Honduras vermittelt werden sollen: Fachkraft für Konflikttransformation (w/m/d) in Guatemala / Fachkraft für Konflikttransformation (w/m/d) in Honduras.
News vom 15.01.2022   
Angehörige der Nahua-Ethnie in Mexiko protestieren gegen Untätigkeit der Regierung
Hunderte Angehörige der Nahua-Ethnie haben für ein Ende der Kollaboration der städtischen Polizei mit dem organisierten Verbrechen demonstriert. Die Kundgebung in der Ortschaft Ayahualtempa (Region Montaña, Bundesstaat Guerrero) wurde von Mitgliedern der Regionalen Koordination der Vorsteher der Gründergemeinden (Coordinadora Regional de Autoridades …
amerika21.de vom 14.01.2022   Peter Clausing
Zapatistische Gemeinde Nuevo San Gregorio - Aufruf und Bericht des Netzwerks des Widerstands und der Rebellion AJMAQ
Hier ein weiterer Aufruf zum Handeln, dieses mal vom Netzwerk des Widerstands und der Rebellion AJMAQ in San Cristóbal de las Casas. Diesesmal betrifft es die permanenten Angriffe auf die zapatistische Gemeinde Nuevo San Gregorio. Damit Ihr nicht ganz durcheinanderkommt - durch die vielen Informationen der letzten Tage wegen der Angriffe auf zapatistische und …
News vom 12.01.2022   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Gewaltsames Verschwunden machen von 4 Mitgliedern der zapatistischen Unterstützungsbasis des Caracol Patria Nueva.
Das Menschenrechtszentrum Fray Bartolomé de Las Casas (Frayba) erhielt vom Rat der Guten Regierung »Neue Morgendämmerung in Widerstand und Rebellion für das Leben und die Menschheit«, Caracol Patria Nueva in Chiapas, Mexiko die dringliche Information. Heute am 10. Januar 2022, um ca. 1:00 Uhr, wurde die autonome Gemeinde 16 de Febrero im autonomen …
Denuncia von Fray Bartolomé vom 10.01.2022   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Dringlicher Aufruf des Pueblo Magdalena Aldama, Altos de Chiapas, Mexiko.
Heute, Montag, den 10. Januar, bringen wir erneut unser Gefühl und unsere Besorgnis zum Ausdruck. So wie wir gestern unser Wort als Pueblo von Magdalena Aldama sagten, sagen wir noch einmal zu den schlechten Regierungen und ihren Paramilitärs in Santa Martha, Chenalhó: Wir haben genug von so viel bewaffneter Gewalt, die unser Landkreis erleidet. Denn …
Centro de Medios Libres vom 10.01.2022   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
CNI-CIG-Erklärung und Aufruf - 10. Januar 2022
Wir geben bekannt, dass bis heute - von indigenen Pueblos und Gemeinden in Jalisco, Querétaro, Puebla, Morelos, Veracruz, Oaxaca, Campeche, Quintana Roo, Yucatán und Mexiko-Stadt - die Mitglieder des Congreso Nacional Indígena sind - 17 Verfassungsbeschwerden gegen den Präsidenten-Beschluss eingebracht wurden. Dieser Beschluss, der die Bauarbeiten und …
CNI vom 10.01.2022   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Hybridveranstaltung in Nürnberg: Lateinamerikawoche 22.-30.01.2022
45. Lateinamerikawoche — Herzliche Einladung zur Lateinamerikawoche 2022 vom 22.-30.1.2022 - Die Lateinamerikawoche planen wir als hybride Veranstaltung, d.h. in Präsenz in der Villa Leon/Nürnberg und online als Videokonferenz via Zoom.
Veranstaltungshinweis vom 10.01.2022   
Mexiko: Automatisiertes Übersetzungsprogramm für indigene Sprachen entwickelt
Wissenschaftler des Instituts für Angewandte Mathematik und Systemforschung der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko (UNAM) haben ein automatisiertes Übersetzungsprogramm für indigene Sprachen entwickelt. Das hat die UNAM in ihrem offiziellen Blatt bekannt gegeben.
amerika21.de vom 06.01.2022   Leticia Hillenbrand
Mexiko baut Einfluss in Zentralamerika und der Karibik durch Sozialprogramme aus
Als Reaktion auf Probleme der irregulären Migration und Armut bereitet [3] die mexikanische Regierung unter Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) eine Kombination zweier Sozialprogramme vor. Diese sollen auch auf die Karibik und Zentralamerika ausgedehnt werden. Durchgeführt [4] werden soll das Programm von den Entwicklungsgesellschaft der …
amerika21.de vom 03.01.2022   Christian Betov
Zahl der Frauenmorde im Jahr 2021 in Mexiko erneut gestiegen
In den ersten elf Monaten des Jahres 2021 sind in Mexiko 3.462 Frauen ermordet worden und somit durchschnittlich mehr als zehn pro Tag. Die Zahlen gab das Ministerium für Öffentliche Sicherheit bekannt. Demnach wurden 2.540 Frauen Opfer eines Mordes, während 922 Taten als Feminizid eingestuft wurden, also als Mord an einer Frau aufgrund ihres Geschlechts. In …
amerika21.de vom 31.12.2021   Sonja Gerth
CNI-Film mit Aufruf gegen den sog. »Präsidenten-Beschluss«
Es gibt einen ganz aktuellen Film des Congreso Nacional Indígena (CNI) gegen den sogenannten »Präsidenten-Beschluss«, der u.a. die Umsetzung der …
YouTube-Video vom 30.12.2021     VIDEO
Mexikos Präsident will Referendum über sein Amt - obwohl ihm noch drei Jahre bleiben
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Redaktionsnetzwerk Deutschland vom 28.12.2021   
Internationale Unternehmen in Mexiko spalten die indigenen Gemeinden
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
SWR vom 27.12.2021   Anne Demmer
Mexiko unter Druck: Migration erreicht neuen Höhepunkt
Nach offiziellen Angaben sind bei den mexikanischen Behörden dieses Jahr mehr als 120.000 Asylanträge eingegangen, und damit so viele wie nie zuvor. Bis Oktober sollen außerdem mehr als 228.000 Personen ohne entsprechende Papiere durch Mexiko gereist sein. Die Migrationsströme reißen nicht ab und Herausforderungen ergeben sich im Umgang mit der …
amerika21.de vom 26.12.2021   Sabrina Spitznagel
Internationale RSF-Mission gegen Straflosigkeit
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Reporter ohne Grenzen vom 23.12.2021   
Die Verteidigung der Bergfeuchtgebiete in Chiapas
Der Text auf S. 16-19 in der PDF-Datei, die beijm Oeku-Buro heruntergeladen werden kann.
Öku-Büro München vom 23.12.2021   
Jahrestag Massaker von Acteal
Nur zur Erinnerung - heute ist der 24. Jahrestag des Massakers von Acteal.
YouTube-Video vom 22.12.2021     VIDEO
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back Januar 2022 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31