Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Statistik

11433 News
Stand: 14.07.2024

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

aroma-zapatista.de

edition assemblage

CAREA e.V.

balumil

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 11.000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 EZLN: Lesen, worum es geht ...   
  EZLN: Lesen, worum es geht ... − Kommuniqué-Serie ab Oktober 2023 (über­setzte Texte)
 
Überfall und Einbruch in die Büros von CODIGO DH (Oaxaca)
Jetzt spenden!
Das Komitee für die integrale Verteidigung der Menschenrechte Gobixha AC (CODIGODH) verurteilt öffentlich den Einbruch und den Raubüberfall, der sich an diesem Wochenende in unseren Büros in der Stadt Oaxaca de Juarez ereignete, bei dem Laptops, Fotoapparate und Videokameras, Bargeld und andere Wertgegenstände gestohlen wurden.
Spendenaktion vom 28.05.2024   Übersetzt von DeepL
Verwundete Heldin der Kunst - zu Frida Kahlos 70. Todestag
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Monopol Magazin vom 12.07.2024   DPA/Monopol-Magazin
»Weder Gerechtigkeit noch Wahrheit« im Fall Ayotzinapa
»Der Fall Ayotzinapa scheitert immer mehr. Die Staatsanwaltschaft ist zu nachsichtig«, beklagte das mexikanische Menschenrechtszentrum Miguel Agustín Pro Juárez (Centro Prodh), nachdem ein Bundesrichter den des organisierten Verbrechens angeklagten Brigadegeneral José Rodríguez Pérez im Zusammenhang mit dem Verschwinden von 43 …
Poonal vom 12.07.2024   
Indigene Gemeinden in Mexiko widerstehen Angriffen der organisierten Kriminalität
Im mexikanischen Bundesstaat Michoacán haben kriminelle Gruppierungen erneut indigene Dörfer angegriffen. Die lokalen Behörden von Santa María Ostula in der Gemeinde Aquila informierten, dass seit Beginn des Monats Juli mehrere bewaffnete Angriffe auf die Posten der Gemeindewachen verübt worden seien.
amerika21.de vom 12.07.2024   Philipp Gerber
Veranstaltung in Leipzig, 21.07.2024: Chiapas in Aufruhr
Chiapas, ein Bundesstaat im Süden Mexikos, ist für viele untrennbar mit dem Aufstand der EZLN und der indigenen Zapatistischen Selbstverwaltung verbunden. Zuletzt macht die Region jedoch vermehrt Schlagzeilen mit Morden, Bedrohungen und Vertreibungen durch kriminelle Gruppen und Kartelle. Die mexikanische Regierung eskaliert die Situation weiter mit …
amerika21.de vom 12.07.2024   
Frayba-Bulletin 16: Freiheit für José Diaz!
Die Beweisaufnahme gegen José Díaz Gómez, indigener Ch’ol, Unterstützungsbasis der EZLN (BAEZLN), ist nach einem Monat und vier Tagen beendet worden. Die Eröffnung des Prozesses begann am 4. Juni und endete am 8. Juli dieses Jahres - mit der Anhörung der Schlussplädoyers, welches für den 6. August um 17:00 Uhr angesetzt ist …
Denuncia von Fray Bartolomé vom 11.07.2024   Übersetzt von Andreas / DeepL
Lateinamerika: Länder werden ihren Wasserverbrauch bis 2050 fast verdoppeln
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
latina-press.com vom 11.07.2024   
Über 50.000 Verschwundene während sechsjähriger AMLO-Regierung
Grafitti im Bundesstaat Jalisco, mexiko
Das nationale Register der vermissten Personen (Comisión Nacional de Búsqueda, CNB) hat seine offiziellen Zahlen der verschwundenen Personen nach unten korrigiert. Im Rahmen der nationalen Fahndungsstrategie seien einige Personen gefunden worden. Sie wurden nun aus dem Register gestrichen. Es bestehen allerdings weiterhin Bedenken aufgrund der Intransparenz …
Poonal vom 10.07.2024   
Veranstaltung in Leipzig: 21.7.24 - Chiapas in Aufruhr
Veranstaltung in Leipzig: 21.7.24 - Chiapas in Aufruhr
Chiapas, ein Bundesstaat im Süden Mexikos, ist für viele untrennbar mit dem Aufstand der EZLN und der indigenen Zapatistischen Selbstverwaltung verbunden. Zuletzt macht die Region jedoch vermehrt Schlagzeilen mit Morden, Bedrohungen und Vertreibungen durch kriminelle Gruppen und Kartelle. Die mexikanische Regierung eskaliert die Situation weiter mit …
Veranstaltungshinweis vom 09.07.2024   
In Chiapas: Eine neue Art Krieg
In Chiapas: Eine neue Art Krieg
Die meisten Straßen durch die Berge des südmexikanischen Bundesstaates Chiapas werden immer kurviger, staubiger und löchriger, je weiter sie von urbanen Zentren wie San Cristóbal de Las Casas wegführen. Eine dieser löchrigen Straßen führt nach Chilón, ein kleines Städtchen im Nordosten von Chiapas. Während …
medico international vom 04.07.2024   Von Jana Flörchinger und Anne Haas
CNI-Kommuniqué: Angiff auf die Comunidad Santa María Ostula
Als Koordinierungs- und Fortführungskommission des Congreso Nacional Indígena schließen wir uns der Forderung der indigenen Gemeinschaft von Santa María Ostula im Landkreis Aquila, Bundesstaat Michoacán an und DRÄNGEN darauf, dass unverzüglich die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit in der …
CNI vom 04.07.2024   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Begrenzte Gestaltungsmacht
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
nd vom 02.07.2024   Gerold Schmidt
Perspektiven für die Gleichberechtigung und indigene Frauenrechte unter der ersten Präsidentin
Perspektiven für die Gleichberechtigung und indigene Frauenrechte unter der ersten Präsidentin
Veranstaltung in Bern, 08.07.2024 - Perspektiven für die Gleichberechtigung und indigene Frauenrechte unter der ersten Präsidentin - Gespräch mit Sara Méndez, Aktivistin und Mitgründerin der Menschenrechtsorganisation Codigo DH, Oaxaca, Mexiko - Montag, 8. Juli, 19.00 - 20.30 Uhr - Sekretariat Amnesty International Schweiz, Speichergasse 33, 3001 …
Veranstaltungshinweis vom 01.07.2024   
Südmexiko-Soli-Newsletter: Mai / Juni 2024
Bety und Jyri: Kunst gegen das Vergessen // Massaker an Familie erschüttert Chiapas // Landnutzungsänderungen führen zu Waldverlust // Nescafés «verantwortungsvolle» Kaffeebeschaffung // Bergbaukonflikt in Oaxaca eskaliert, Waldbrand als Waffe eingesetzt? // Spendenaktion nach Einbruch bei Codigo DH Oaxaca // Beschuldigte Militärs im Fall …
Direkte Solidarität Chiapas vom 30.06.2024   
Viele Menschen leiden unter »finanziellem Stress«
Sieben von zehn Erwachsenen in Mexiko leiden unter mäßigem bis hohem finanziellen Stress. Das bedeutet: Sie sind kaum in der Lage, unvorhergesehene Ausgaben zu bewältigen, fühlen sich finanziell nicht sicher und haben am Monatsende selten oder nie Geld übrig. Die Stressskala sei aus einer einer Umfrage mit sechs Einzelfragen abgeleitet worden, so …
Poonal vom 28.06.2024   Übersetzt von Deborah Schmiedel
Gewalt in Chiapas: Ein Jaguar setzt zum Sprung an
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
nd vom 26.06.2024   
Nach den Wahlen in Mexiko: Von Banden und Journalisten
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
TAZ vom 25.06.2024   Wolf-Dieter Vogel
Mexiko: weiter keine Gerechtigkeit im Ayotzinapa-Fall
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
amnesty international vom 25.06.2024   
Kämpfe um Land
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
junge welt vom 21.06.2024   Von León Enrique Ávila Romero
MAIZ lädt ein zum: Vernetzungstreffen Encuentro de la Milpa am 27.6.
MAIZ Encuentro de la Milpa
Das Vernetzungstreffen richtet sich an Interessierte, die noch neu auf dem Gebiet sind als auch an Personen, die bereits Erfahrungen mit dem Milpa-Anbau in Deutschland haben. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!
MAIZ vom 20.06.2024   
Veranstaltung in Aschaffenburg 3.7.: Krieg im Land der Zapatistas.
Veranstaltung in Aschaffenburg 3.7.: Krieg im Land der Zapatistas.
30 Jahre nach dem Aufstand der EZLN im südmexikanischen Chiapas sieht sich die indigene Bevölkerung vor Ort konfrontiert mit einer Welle der Gewalt bisher unbekannten Ausmaßes. Nicht nur die Organisierte Kriminalität sucht die Kontrolle über Transportrouten, Land und Menschen; auch das Militär, Wirtschaft und Parteien begehen und billigen massive …
Veranstaltungshinweis vom 20.06.2024   
 120 News, 1 Topnews gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

30/40 Jahre EZLN - Das Gemeinschaftliche und das Nicht-Eigentum

Veranstaltungskalender

back Juli 2024 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

21.07.2024
Warning

Ort-Detailangaben:
Café Rosa
Merseburger 103
Leipzig

Ort: Leipzig
Zeit: 19:00 Uhr
12.09.2024
Warning

Ort-Detailangaben:
Berlin

Ort: Berlin
13.09.2024
Warning

Ort-Detailangaben:
Keine Detailadresse bekannt.

Ort: Berlin