Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9285 News
Stand: 21.02.2019

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Sonderstaatsanwaltschaft für den Fall Ayotzinapa in Mexiko
Über vier Jahre nach dem Verschwinden von 43 Studenten ist nun endlich die Etablierung einer Sonderstaatsanwaltschaft in der mexikanischen Stadt Ayotzinapa offiziell vereinbart worden. Die seit längerem erwartete Maßnahme wurde bei einem Treffen zwischen dem Unterstaatssekretär für Menschenrechte des Innenministeriums, Alejandro Encinas, und dem ...
amerika21.de vom 11.02.2019   Peter Clausing
Ser Internacionalista - Zapatistische Bildung im Caracol Oventik
Ser Internacionalista - Zapatistische Bildung im Caracol Oventik
Als ein Kollektiv von Internationalist*innen werden wir für jeweils 10-15 Internacionalistas aus dem deutschsprachigen Raum einmal im Jahr einen dreiwöchigen Studien-Praxis-Aufenthalt im zapatistischen Sprachzentrum CELMRAZ im Caracol Oventik, in den Altos de Chiapas, Mexiko, organisieren und umsetzen.
News vom 10.02.2019   Colectivo gata-gata
Spendenaufruf für die Zapatistas
Hallo allerseits, für den weiteren Aufbau der zapatistischen Autonomie in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, Agrarökologie, Produktion, Medien und Selbstverwaltung im Allgemeinen rufen wir zu solidarischen Spenden auf. Angehörige unseres Kollektivs werden die Spenden im März persönlich an die zapatistischen Räte der ...
Gruppe B.A.S.T.A. vom 09.02.2019   
Mexiko: Tonnenweise Bio-Honig für Deutschland
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutsche Welle vom 08.02.2019   
Mexiko, Uruguay und Caricom: Montevideo-Mechanismus als Lösung für Krise in Venezuela
Im Vorfeld zur ersten Tagung der Internationalen Kontaktgruppe zur Bewältigung der Krise in Venezuela haben Mexiko, Uruguay sowie das Länderbündnis Karibische Gemeinschaft (Caricom) den Montevideo-Mechanismus als Ergebnis ihrer Zusammenarbeit zur friedlichen und demokratischen Beilegung des Konfliktes bekanntgegeben. Das für gestern anberaumte Treffen der ...
amerika21.de vom 08.02.2019   Jaroslav Kanopka
Massive Demonstrationen in Mexiko gegen Frauenentführungen und Feminizide
Am 2. Februar protestierten hunderte von Frauen in Mexiko-Stadt und in weiteren 14 Bundesstaaten gegen die zunehmende Gewalt, Morde und Entführungen von Frauen im Land. Unter das Motto »Die Nacht gehört uns« zogen die Frauen mit Fahrrädern, Rollschuhen und zu Fuß bis ins Zentrum der Hauptstadt. Dort zündeten sie eine aus Pappe gefertigte ...
amerika21.de vom 08.02.2019   Leticia Hillenbrand
Im Clinch mit der Rüstungsindustrie
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk Kultur vom 06.02.2019   
Bewerbungen noch möglich: weltwärts Menschenrechte / Frauenrechte
Das Welthaus Bielefeld
Das Welthaus Bielefeld e.V. hat noch freie Einsatzplätze für den Freiwilligendienst weltwärts 2019 zu vergeben, sowohl für Mexiko als auch für Ecuador, Peru, Südafrika. 
Wir freuen uns wenn Sie die untenstehende Information an alle Interessierten weiterleiten.
Das Welthaus Bielefeld vom 06.02.2019   
Schüsse auf Vertriebene in Chiapas
Vertriebene Indigene in Aldama,
Nach Informationen des mexikanischen Menschenrechtszentrums Fray Bartolomé de las Casas wurde in der Gemeinde Coco des Bezirks Aldama im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas am Morgen des 22. Januar auf drei Personen geschossen. Die Personen befanden sich auf dem Weg von San Pedro Cotzilnam nach Xuxch‘en. Die Schüsse wurden aus dem Ort Santa Martha Manuel ...
Poonal vom 04.02.2019   
Unmut in Mexiko über Deal mit Nestlé
Der vom mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador (Amlo) verkündete Deal mit dem Schweizer Unternehmen Nestlé wird von Kaffeebauern massiv kritisiert. Wie López Obrador im Dezember vergangenen Jahres bekanntgab, will der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern eine 154 Millionen-US-Dollar teure Produktionsstätte im ...
amerika21.de vom 03.02.2019   Christina Bell
Migrantenkarawanen erreichen erneut Mexiko-Stadt
In den temporären Flüchtlingsunterkünften in Mexikos Hauptstadt sind tausende Migrantinnen und Migranten angekommen, die sich Mitte Januar von San Pedro Sula in Honduras aus auf den Weg in die USA gemacht haben. Die Behörden zählten am Montag knapp 2.000 Personen im Stadion Jesús Martínez. Dort ist eine Zeltstadt eingerichtet, die bis zu ...
amerika21.de vom 01.02.2019   Sonja Gerth
Der Zapatistische Rat der Guten Regierung [Oventik] macht die mexikanische Regierung für den Konflikt zwischen Aldama und Chenalhó verantwortlich
Es folgt ein Bericht, der über die wahren Ereignisse aufklärt und eine Analyse vornimmt: Das Problem ist nicht neu. Nach einem präsidialen Beschluss von José Portillo, [Präsident Mexikos von 1976 bis 1982,] wurden der Gemeinde Santa Martha (Chenalhó) 60 Hektar Land zugesprochen, die zuvor der Gemeinde Santa María Magdalena (Aldama) ...
Chiapasdenuncia (Blogspot) vom 31.01.2019   Übersetzt von Kati
ANKÜNDIGUNG: Vorbereitungsseminar für die Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko (Mai/Juni 2019)
CAREA e.V.
CAREA e.V. führt zweimal jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als Menschenrechtsbeobachter*in in Chiapas/Mexiko durch.
Das nächste Seminar findet vom 16.05. bis 19.05. und vom 20.06. bis 23.06.2019 in der Nähe von Kassel statt. In Vorträgen, Arbeitsgruppen und Rollenspielen werden grundlegende Kenntnisse und spezifische Themen ...
CAREA e.V. vom 31.01.2019   
Geplante Nationalgarde sorgt in Mexiko für Kritik
Eine Nationalgarde soll in Mexiko künftig für mehr Sicherheit sorgen. Das sieht der Nationale Plan für Sicherheit und Frieden 2018-2024 [3] vor, den der neue Staatschef Andrés Manuel Lopéz Obrador umsetzen will. Dafür erntet er viel Kritik. Amlo treibe eine Militarisierung der öffentlichen Sicherheit voran. Die neue Einheit soll laut ...
amerika21.de vom 31.01.2019   Leon Kaschel
Südmexico-Soli-Newsletter: Januar - Februar 2019
Direkte Solidarität Chiapas
URGENT ACTION: Bewaffneter Angriff auf Aldama fordert zwei Verletzte und einen Toten, über 2000 Vertriebene sind bedroht / Communiqué des Nationalen Indigenen Kongresses (CNI) und des Indigenen Regierungsrates (CIG) anlässlich des 25. Jahrestages des bewaffneten Aufstandes der EZLN / Video der Feierlichkeiten im Caracol La Realidad von Regeneración ...
Direkte Solidarität Chiapas vom 30.01.2019   
Kämpfen lohnt sich - Streik in Heroica Matamoros erfolgreich beendet
Vierzehn Firmen gaben am Sonntag nach und werden ihren Beschäftigten nun 20 Prozent mehr Lohn zahlen, außerdem eine Einmalzahlung von 32.000 Pesos, rund 1.500 Euro. Für die Tage, an denen die Arbeiter gestreikt haben, werden sie von den Unternehmen zunächst 60 Prozent ihres Lohnes bekommen.
junge welt vom 29.01.2019   Carmela Negrete
URGENT ACTION: Die Leben der Vertriebenen in Aldama, Chiapas, sind weiter bedroht
Das Menschenrechtszentrum Fray Bartolomé de las Casas aus Chiapas, Mexiko, hat folgende Urgent Action lanciert. Ihr könnt die UA online hier unterzeichnen. In den angegriffenen Gemeinden leben auch Angehörige der zapatistischen Kaffeegenossenschaft Yachil Xojobal Chulchán (Oventik). Bitte beteiligt Euch an der Protestaktion.
Urgent Action (UA) vom 28.01.2019   
Mexikanische Regierung entschuldigt sich bei Lydia Cacho
Am 10. Januar dieses Jahres erkannte der mexikanische Staat offiziell seine Verantwortung für die Entführung und Misshandlung der Journalistin Lydia Cacho an. In einer Zeremonie im Innenministerium in Mexiko-Stadt bat die mexikanische Regierung die international bekannte Journalistin um Entschuldigung. Die Entschuldigung erfolgte knapp sechs Monate nachdem Ende Juli ...
Poonal vom 27.01.2019   Knut Hildebrandt
Weitere Karawane von Migranten aus Mittelamerika in Richtung USA
Von Honduras aus hat sich vor einigen Tagen erneut eine Karawane von Migranten zu Fuß auf den Weg in die Vereinigten Staaten gemacht. Die Gruppe, zu der in sozialen Netzwerken aufgerufen wurde, fiel mit circa 1.500 Personen wesentlich geringer als erwartet aus. Aufgrund von Befürchtung von Repressalien von Seiten der honduranischen Autoritäten zogen circa 500 ...
amerika21.de vom 27.01.2019   Johannes Schwäbl
Mexiko: Herausforderungen und richtige Antworten für die »Vierte Transformation«
Der Kontext des Amtsantritts von Andrés Manuel López Obrador (Amlo) ist komplex: er hat ein schweres Erbe zu tragen, das aus Korruption, einer historisch gewachsenen Ignoranz der Probleme der breiten Bevölkerung, beispiellosen Ausmaßen von Gewalt, der Grenzproblematik mit den USA sowie enormen regionalen und sozialen Ungleichheiten in ökonomischer ...
amerika21.de vom 26.01.2019   Camila Vollenweider, Nery Chaves GarcíaÜbersetzt von Katharina Köck
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Februar 2019 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    

Die nächsten Termine

29.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

30.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

31.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

26.04.2019
27.04.2019
28.04.2019
16.05.2019
17.05.2019
18.05.2019
19.05.2019
31.05.2019
01.06.2019
02.06.2019
20.06.2019
21.06.2019
22.06.2019
23.06.2019