Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9931 News
Stand: 30.07.2020

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

balumil

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Video der Menschrechtskoordination Mexiko zum Tag der Verschwundenen
In dem Video anlässlich des 30. August (Tag der gewaltsam Verschwundenen) Darin berichtet Mirna Medina von »Las Rastreadoras« über die Suche von Angehörigen Verschwundener in Sinaloa. Dolores González von Serapaz gibt ein paar Einschätzungen zur aktuellen Politik. Dank an José für die Videoproduktion!
Mexiko-Koordination vom 01.09.2020     VIDEO
Soli-Newsletter August 2020
Lagerhallen der EZLN in Chiapas geplündert und in Brand gesteckt / Solidaritätsaufruf auf Spanisch / Anklage des Caracols »Resistencia Hacia un Nuevo Amenecer« (auf Deutsch) / Aldama: Das Leben der vertriebenen Tzotzil-Gemeinschaften in Chiapas - Fotos / Aktuelle zapatistische Filme / Ayutla - Seit über drei Jahren ohne Zugang zu Wasser! / ...
Direkte Solidarität Chiapas vom 01.09.2020   
Unsere Solidarität mit EZLN und CNI
Logo gatas
Aus aktuellem dringenden Anlass und zum Mobilisieren gegen die aktuellen Angriffe auf die Zapatistas und den Congreso Nacional - hier jetzt in deutsch untertitelt / EZLN - Bilder vom Durchbrechen der Umzingelung - Video 2 - August 2019 / EZLN - Bilder vom Durchbrechen der Umzingelung - Video 3 - August 2019 / Yepa, yepa, ándale, ándale!
Video vom 01.09.2020     VIDEO
Außer der Reihe: Brasilien-Demonstration am 10.09.2020 (Terminänderung) in Berlin
Das Kollektiv Deutsche Initiative Lula Livre besteht aus Brasilianer*innen und wurde in mehreren deutschen Städten gebildet, die sich seit 2016 für die Erhaltung der Demokratie in Brasilien einsetzen. Das Kollektiv ruft zu einer eine Kundgebung auf: Am Pariser Platz in Berlin, am 12.09.2020 von 16 bis 18 Uhr. Wir möchten auf die dramatische Situation in ...
Veranstaltungshinweis vom 28.08.2020   
Mexiko lässt Unterstützung der UNO in Fällen des Verschwindenlassens zu
Der mexikanische Staat erkennt die Zuständigkeit des »Ausschusses gegen das Verschwindenlassen (CED)« der Vereinten Nationen für alle Fälle seit Dezember 2010 an. Der amtierende Präsident, Andrés Manuel López Obrador, legte dem Senat diesbezüglich am vergangenen Mittwoch eine Erklärung zur Ratifizierung vor. Damit soll ...
amerika21.de vom 30.08.2020   Analena Bachmann
10 Jahre nach Massaker: Plan für Identifikation der Opfer von San Fernando
10 Jahre nach Massaker: Plan für Identifikation der Opfer von San Fernando
Die mexikanische Regierung hat Ende August angekündigt, die entsprechenden Bedingungen dafür zu schaffen, alle 72 Opfer des sogenannten San-Fernando-Massakers zu identifizieren, das am 24. August 2010 im nordöstlichen Bundesstaat Tamaulipas stattfand. Bei den Opfern handelt es sich um Migrant*innen aus unterschiedlichen lateinamerikanischen Ländern: ...
Poonal vom 30.08.2020   
»Fundamental, die Wahrheit zu erfahren«
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Neues Deutschland vom 27.08.2020   Tobias Lambert
Ex-Pemex-Chef Lozoya und das Korruptionssystem in Mexiko
In der Strafanzeige, die Emilio Lozoya, ehemaliger Generaldirektor von Petróleos Mexicanos (Pemex), bei der Generalstaatsanwaltschaft eingereicht hat, werden die Ex-Präsidenten Felipe Calderón und Enrique Peña Nieto (sowie Carlos Salinas de Gortari - anscheinend wenigstens versuchsweise) für mutmaßliche Akte der Korruption und ...
amerika21.de vom 27.08.2020   Editorial La JornadaÜbersetzt von Klaus E. Lehmann
Veranstaltungshinweise : Leipzig (02.09.2020) und Hamburg (16.09.2020)
Balumil - Gata-Gata
Im August 2019 haben die Zapatistas, wie sie sagen: »die Umzingelung durchbrochen«. Das heißt, sie haben ihre autonomen Gebiete ausgeweitet. Die Konsolidierung ihrer Organisierung zeigt sich in den jetzt existierenden 12 zapatistischen Caracoles (vormals waren es 5) und in den insgesamt 43 »Autonomen Zentren des Widerstands und der zapatistischen ...
Balumil vom 26.08.2020   
Soli-Erklärung vom Ya Basta Netz
Soli-Erklärung vom Ya Basta Netz
Wir verurteilen aufs Schärfste die Angriffe von paramilitärischen Gruppen der ORCAO (Organisation der Regionalen Kaffeeanbauer in Ocosingo) gegen die zapatistischen Unterstützungsbasen und ihre autonomen Strukturen! Des weiteren verurteilen wir aufs Schärfste die permanenten Attacken der paramilitärischen Gruppen von Santa Martha de Chenalhó, in ...
YA-BASTA-Netz vom 26.08.2020   
Mexiko: Odebrecht-Korruptionsskandal löst politisches Erdbeben aus
Enrique Pena
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Blickpunkt Lateinamerika vom 25.08.2020   Klaus Ehringfeld
Solidaritätserklärung mit den Zapatistas
So wie im August 2011 — als Paramilitärs der ORCAO (1) ein Haus von internationalen und nationalen Beobachter*innen zerstörten — so brennen heute erneut — nach neun Jahren Aufstandsbekämpfung und offenen Kriegs der Zerstörung — dieselben Paramilitärs der ORCAO in Chiapas — die (Kaffee-)Lager von zapatistischen ...
News vom 25.08.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Neue Flüchtlingswelle nach bewaffneten Angriffen auf Gemeinde in Chiapas
Eine bewaffnete Gruppierung aus der Gemeinde Chenalho hat im Hochland von Chiapas zum wiederholten Mal Dörfer der Nachbargemeinde Aldama angegriffen. Über tausend Indigene mussten fliehen. Die Eskalation ist vordergründig ein Konflikt um 60 Hektar Land, die durch eine falsche Grenzfestlegung des Staates ausgelöst wurde. Doch der seit mehreren Jahren immer ...
amerika21.de vom 24.08.2020   
Urgent Action - Veracruz
Von der Soligruppe in Zürich kam die dringende Bitte, die im beigefügten Text beschriebene Petition zu unterstützen. Veracruz - CIOAC mischt mit bei Landraub in Coatepec / Die Paramilitärische Organisation CIOAC, welche in Chiapas im Mai 2014 das Caracol La Realidad angegriffen hat und den Zapatist Galeano ermordet hat, treibt ihr Unwesen nun auch im ...
Urgent Action (UA) vom 24.08.2020   
Präsident López Obrador: Mexiko war unter Regierung Calderón ein »Narco-Staat«
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
amerika21.de vom 22.08.2020   Leticia Hillenbrand
Transfemizide in Mexiko: Oberflächliche Justiz und queerer Aktivismus
Es war Januar 2020 in San Cristóbal de las Casas, Chiapas, Mexiko. Das LGBTQ-Kollektiv Chuvajetik hatte einen Safe Space, einen geschützten Ort, für ...
InnenAnsicht - Magazin vom 21.08.2020   
Odebrecht-Skandal zieht Kreise in Mexiko: Bestechungsgelder für Ex-Präsident Peña Nieto?
Der kürzlich an Mexiko ausgelieferte Ex-Chef des staatlichen Ölkonzerns Pemex, Emilio Lozoya Austin, hat den ehemaligen Präsidenten Enrique Peña Nieto (2012-2018) beschuldigt, die Annahme und Weiterverteilung von Bestechungsgeldern angeordnet zu haben. Lozoya war im Februar in Spanien gefasst und Ende Juli an die mexikanischen Behörden ...
amerika21.de vom 21.08.2020   Peter Clausing
Sputnik V: Mexiko will russischen Impfstoff in großer Studie prüfen
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Kurier.at vom 20.08.2020   
VW wendet Streik in Mexiko ab
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
junge welt vom 19.08.2020   
Verschwinden der 43 Studenten von Ayotzinapa jährt sich zum sechsten Mal
Wie jedes Jahr führen verschiedene Menschenrechtsorganisationen wieder die Kampagne »43 Tage für die 43« (43 dias por los 43) durch, die am vergangenen Freitag begann. Sie erstreckt sich über mehrere Wochen hinweg, bis zum 26. September, dem eigentlichen Jahrestag des Verschwindens der Lehramtsstudenten. Auf diese Art und Weise soll die große ...
amerika21.de vom 19.08.2020   Sabrina Spitznagel
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back September 2020 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

31.10.2020
01.11.2020
27.11.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Münster, Grafschaft 31

28.11.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Münster, Grafschaft 31

29.11.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Münster, Grafschaft 31

04.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
05.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
06.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
22.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
23.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
24.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
19.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
20.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
21.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.