Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9487 News
Stand: 20.08.2019

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
18.06.19 in Düsseldorf - Politische Gefangenschaft / Mexiko / Gespräch mit Damián Gallardo
¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf
Der indigene und Aktivist Damián Gallardo wird uns am 18. Juni in Düsseldorf über die Menschenrechtslage in Mexiko und auch über sein Buch »Fragmentos de un Espejo Oculto« berichten, welches er im Gefängnis geschrieben hat. Als Lehrer nahm er am Protest gegen die Bildungsreform in Oaxaca teil und wurde im Mai 2013 willkürlich ...
¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf vom 12.06.2019   
Soziale Teilhabe und staatliche Verantwortung von Joel Heredia Cuevas (SADEC, Palenque)
Überlegungen von Joel Heredia Cuevas, Koordinator von SADEC, Palenque/Chiapas, zur Gesundheitsversorgung innerhalb und ausßerhalb zapatistischer Gemeinden.
Siehe S. 8-10 in angehängter PDF.
medico internat. (CH) vom 12.06.2019   
Außer der Reihe: EILAKTION: Freiheit für die politischen Gefangenen in Honduras JETZT
EILAKTION: Freiheit für die politischen Gefangenen in Honduras JETZT
Der  honduranische Aktivist Edwin Róbelo Espinal wurde am 19. Januar 2018  aufgrund von konstruierten Vorwürfen im Zusammenhang mit den Protesten gegen den Wahlbetrug in Honduras festgenommen.  Gemeinsam mit Raúl Álvarez, der sich ebenfalls an den Protesten beteiligt hatte, ist Edwin seither unter menschenunwürdigen Bedingungen im ...
Außer der Reihe vom 12.06.2019   
Aufstandsbekämpfung oder Verringerung sozialer Spannungen in Mexiko?
Mit der Wahl von Andrés Manuel López Obrador (Amlo) kam in Mexiko ein Präsident an die Macht, der - verglichen mit seinen Vorgängern - als links zu verorten ist, zugleich aber nach Auffassung vieler Kritiker eine neoliberale Politik verfolgt. Ende Mai berief Amlo den renommierten Agrarökologen Victor Manuel Toledo Manzur zum Umweltminister. Beide, ...
amerika21.de Blog vom 10.06.2019   Von Peter Rosset, La Jornada, amerika21Übersetzt von Katja
Volltreffer mit der Migrationskeule
Nun haben Mexiko und die USA also ihren Streit beigelegt. Die mexikanische Regierung wird schärfer gegen Migratinnen und Migranten vorgehen, US-Präsident ...
TAZ vom 09.06.2019   Wolf-Dieter Vogel
Mexiko: Keine US-Strafzölle zum Preis der Militarisierung der Südgrenze
Mexiko atmet auf: Am gestrigen Freitagabend, 20 Uhr Ortszeit, gab der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard auf seinem Twitter-Account bekannt [3], dass doch noch ein Abkommen mit der US-Administration erreicht wurde. Nach einer Woche intensiver Gespräche in Washington konnte somit die Drohung Donald Trumps, ab dem kommenden Montag Strafzölle auf alle ...
amerika21.de vom 08.06.2019   Philipp Gerber
Mexiko: Erneut Morde an Umweltaktivisten
Anfang der Woche ist erneut ein Nahua-Indigener, Aktivist und Mitglied der selbstorganisierten Gemeindepolizei im mexikanischen Bundesstaat Guerrero ermordet worden. Eine bewaffnete Gruppe schoss auf Eugenio Máximo Hilario, als er im Auto unterwegs war. Máximo Hilario kam aus dem Dorf Atzacualoya in der Gemeinde Chilapa de Alvárez. Als die organisierte ...
amerika21.de vom 07.06.2019   Leticia Hillenbrand
Kommuniqué des Indigenen und Popularen Rates von Guerrero - Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata - (CIPOG-EZ, 06.06.2019)
In einem Kommuniqué des Indigenen und Popularen Rates von Guerrero - Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata - (CIPOG-EZ) - vom 6. Juni wird zunächst Dank gesagt für die Zeichen der Solidarität angesichts des Terrors, dem die Menschen des gemeinschaftlich organisierten Territorium in Guerrero ausgesetzt sind: »Für ...
CNI vom 06.06.2019   Übersetzt von Stefan Armborst
13.6. Kassel: Eine andere Welt ist möglich - 25 Jahre Aufstand der Zapatistas
Vor 25 Jahren begann am 1. Januar 1994 die Rebellion der ›Zapatistas‹. Zehntausende indigene Kleinbäuer*innen erhoben sich unter dem Motto »Alles für Alle« und forderten soziale, demokratische und politische Rechte ein. Seitdem bauen sie autonome, basisdemokratische Strukturen auf und verwirklichen alternative Entwürfe in Bildung, ...
Gruppe B.A.S.T.A. vom 06.06.2019   
Mexiko sucht Kooperation als Antwort auf drohende US-Importzölle
Während Präsident Donald Trump von seinem Besuch in London aus Drohungen verlauten lässt, fordert Mexiko die USA zur Kooperation in der Migrationsfrage auf. Trump hatte ankündigt, die Importzölle für mexikanische Waren bereits kommende Woche anzuheben, solle die mexikanische Regierung die Migration in die USA nicht sofort unterbinden. Experten ...
amerika21.de vom 05.06.2019   Von Elena Kühne
Kommuniqué des CNI-CIG und der EZLN angesichts der ungezügelten Gewalt gegen die Pueblos Originarios
Der neoliberale Kapitalismus kennzeichnet seine Schritte mit dem Blut unserer pueblos, wo der Krieg tobt, weil wir unser Land, unsere Kultur, unseren Frieden und unsere kollektive Organisation nicht aufgeben, weil wir unserem Widerstand nicht aufgeben oder uns dem Tod ergeben. Wir verurteilen den feigen Angriff vom 31. Mai auf die Nahua-Indígenagemeinde Zacualpan, ...
EZLN vom 04.06.2019   Übersetzt von Nadine  KOMMU
Berlin, 11.6.2019 - Cine-Debate Zapatista - Veranstaltung zu Chiapas/México
Cine-Debate Zapatista - Veranstaltung zu Chiapas/México
Film über die aktuelle Situation der Zapatistas und ihren Prozess des Aufbaus ihrer Autonomie - 2016 gefilmt von einem russischen libertären Kollektiv. Nach dem Film werden brandtaktuelle Infos über die Situation der Zapatistas gegeben, die - wie die anderen Pueblos originarios - von der neuen mexikanischen Regierung durch so genannte ...
Veranstaltungshinweis vom 03.06.2019   
Heckler & Koch droht die Pleite
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
TAZ vom 02.06.2019   Rene Hamann
EZLN beklagt »Politik des Terrors« in Mexiko
Innerhalb von vier Wochen sind im südmexikanischen Bundesstaat Guerrero vier Nahua-Indigene, Umweltaktivisten und Mitglieder des Indigenen Regierungsrats (CIG) und des Nationalen Indigenen Kongresses (CNI) ermordet worden. Am 23. Mai sind Bertolo Hilario Morales und Isaías Xantenco Ahuejote, die auch Teil der Gemeindepolizei ihrer Dörfer Tula und ...
amerika21.de vom 02.06.2019   Leticia Hillenbrand
Film-Event in Berlin am 10.6.2019: »Cafe Rebeldia«
Der Film »Cafe Rebeldia« beschreibt die Anfänge des zapatistischen Kaffeevertriebs anhand der Geschichte der zapatistischen Kaffeekooperativen Mut Vitz (Berg der Vögel) und Yachil Xojoval Chulchan (Neues Licht des Himmels) in Chiapas sowie den Widerstand gegen das Nestlé Robustakaffee-Anbauprojekt in der Region Tezonapa/Veracruz. Hinzu kommen ...
Veranstaltungshinweis vom 02.06.2019   
Víctor M. Toledo neuer Umweltminister von Mexiko
Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) hat den renommierten Ökologen von der Autonomen Universität Mexikos (Unam), Victor Manuel Toledo Manzur, zum neuem Umweltminister ernannt. Nachdem vergangene Woche Josefa González Blanco ihr Amt niedergelegt hatte, ist nun Toledo der neue Leiter des mexikanischen Umweltministeriums ...
amerika21.de vom 31.05.2019   Nadine Pollvogt
Mexiko erstes Land der Welt mit umfassender Parität
Mexiko hat international ein Beispiel gesetzt: Seine Verfassung legt nun das Prinzip der Parität in allen Staatsorganen und autonomen staatlichen Institutionen fest. Sie müssen ebenso wie die nachgeordneten Behörden in den Bundesstaaten und Kommunen genauso viele Frauen wie Männer einstellen. Das historische Ereignis fand am 23. Mai statt, als die ...
amerika21.de vom 30.05.2019   Hazel Zamora MendietaÜbersetzt von Sonja Gerth
Südmexico-Soli-Newsletter: Mai / Juni 2019
Südmexico-Soli-Newsletter: Mai / Juni 2019 - Veranstaltungen und Hinweise / Chiapas / Oaxaca / Mexiko / Migration / Weltweit - Chiapas: Mexikanischer Staat erhöht Militärpräsenz in zapatistischen Gebieten / Abwesenheit und Passivität der Morena Regierung in Aldama / Kongress in San Cristóbal für zukunftsfähige Öko-Landwirtschaft / ...
Direkte Solidarität Chiapas vom 29.05.2019     VIDEO
Außer der Reihe: Gewalt als Methode: Die Krise regieren
»Das prekarisierte Leben ist nicht nur jenes, welches sich unter Bedingungen materieller Entbehrung entwickelt, es ist auch jenes, welches keine Möglichkeiten bietet, individuelle und kollektive Lebenszwecke zu konstruieren, es ist jenes, welches der Definitionsmöglichkeiten seiner Richtung und seiner Form beraubt wurde.
Rosa Luxemburg Stiftung vom 28.05.2019   
Wie Mexikos Kartelle ganze Städte überwachen
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Spiegel Online vom 26.05.2019   Jose Luis Gonzalez / REUTERS
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2019 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31