Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Statistik

10383 News
Stand: 19.09.2021

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
Mexiko: Gemeinde Chilapa fordert »Gerechtigkeit statt Almosen«
Der Besuch des Präsidenten von Mexiko, Andrés Manuel Lopez Obrador (Amlo) ist in der Gemeinde von Chilapa im Bundestaat Guerrero auf massive Kritik gestoßen. Mitglieder des Indigenen- und Volksrates von Guerrero-Emiliano Zapata (Cipog-EZ) bezogen Stellung gegen die viertätige Reise des Präsidenten durch den Bundesstaat. Die soziale Organisation ist …
amerika21.de vom 21.07.2021   Carolina Graef Alarcón
Mexiko: Spionage-Software außer Kontrolle
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Tagesschau vom 20.07.2021   Christian Baars, Florian Flade und Georg Mascolo, NDR/WDR
Online-Veranstaltungshinweis: Thema Waffenexporte, 29. Juli 21 Uhr
Nächste Woche gibt es eine Veranstaltung zum Thema Waffenexporte auf Englisch und Spanisch. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen. Neben dem Centro Pro arbeiten dazu in Mexiko auch die Comisión Mexicana und das Centro de Estudios Ecuménicos sowie Organisationen in den USA, siehe:
Veranstaltungshinweis vom 19.07.2021   
Organisationen verurteilen Repressalien gegen Demonstrantinnen
Foto: CEPAD
Am 9. Juli wurden bei einer Demonstration gegen sexualisierte Gewalt im Bundesstaat Jalisco zehn junge Frauen festgenommen. Feministische Gruppen hatten vor dem Sekretariat für öffentliche Bildung SEP (Secretaría de Educación Pública) in Jalisco gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an der Schule Marco Antonio Montes de Oca in der Stadt Zapopan …
npla vom 18.07.2021   
Proteste gegen das Megaprojekt Tren-Maya in Mexiko
Anlässlich eines offiziellen Besuchs des Präsidenten Andrés Manuel López Obrador (Amlo) haben in Campeche, der Hauptstadt des gleichnamigen mexikanischen Bundesstaates, Proteste gegen das Infrastrukturprojekt Tren Maya (Maya-Zug) stattgefunden. An den Bahngleisen entlang lagen riesige Transparente, die die Mitglieder des Kollektivs Tres Barrios Tren …
amerika21.de vom 18.07.2021   Leticia Hillenbrand
Bereits neunte Stätte zur massenhaften Leichenverbrennung in Mexiko gefunden
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Der Standard vom 17.07.2021   
EZLN-Kommuniqué vom 16. Juli 2021
Erstens.- Ein starkes zapatistisches Luftfahrtunternehmen aus 177 Compañeros ist bereit. Es besteht vollständig aus Originarios (2) mit Maya-Wurzeln der Sprachen Cho ́ol, Tzotzil, Tzeltal, Tojolabal und Castilla [Spanisch]. Wir alle sind innerhalb der Geographie geboren, die Mexiko genannt wird. Unsere Vorfahren wurden hier geboren und starben auf diesen Erden. Da …
EZLN vom 17.07.2021   Subcomandante Insurgente MoisésÜbersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Außer der Reihe: Hintergrund-Informationen zu aktuellen Ereignissen in Kuba
Das spanische Nachrichtenportal cubainformacion.tv klärt auf, welche Lügen hinter den Fake news gegen Kuba stecken. Was wird hier wirklich zensiert? Dazu hat es eine aufschlussreiche Videodokumentation erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=--juu0PjcfY (in spanischer Sprache mit spanischen Untertiteln). Hier die Übersetzung des in der Doku Gesagten: Die …
Außer der Reihe vom 17.07.2021   
Südmexiko-Newsletter Juli 2021
Die zapatistische Delegation hat den europäischen Kontinent erreicht. Zeitgleich zu dieser historisch einzigartigen und vernetzenden Reise spitzt sich in Chiapas die Gewalt gegen indigene Aktivist*innen und Gemeinden zu. Die gewalttätigen Übergriffe und Vertreibungen haben ein neues Ausmass erreicht! Als Chiapas-Soligruppe sind wir sehr besorgt über diese …
Direkte Solidarität Chiapas vom 16.07.2021   
Bisher neun »Vernichtungszentren« in Mexiko entdeckt
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
ORF News vom 16.07.2021   
Online-Veranstaltung - Mexiko: »Journalismus gegen Zonen des Schweigens« 20. Juli, 18 Uhr
Mexiko: »Journalismus gegen Zonen des Schweigens«
Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder für Medienschaffende. Allein im letzten Jahr wurden 231 Angriffe registriert und 13 mexikanische Journalist*innen kamen gewaltsam ums Leben - nur in den Kriegsgebieten Afghanistan und Syrien waren es mehr. Die Verstrickung von Politik und organisiertem Verbrechen macht die unabhängige Berichtserstattung …
Öku-Büro München vom 16.07.2021   
Südmexico-Soli-Newsletter Juli 2021
Die zapatistische Delegation hat den europäischen Kontinent erreicht. Zeitgleich zu dieser historisch einzigartigen und vernetzenden Reise spitzt sich in Chiapas die Gewalt gegen indigene Aktivist*innen und Gemeinden zu. Die gewalttätigen Übergriffe und Vertreibungen haben ein neues Ausmass erreicht! Als Chiapas-Soligruppe sind wir sehr besorgt über diese …
Direkte Solidarität Chiapas vom 16.07.2021   
Zapatistas Aktion gegen BAYER/MONSANTO
Am 1.1.1994 trat das Freihandelsabkommens zwischen USA und Mexiko in Kraft. An diesem Tag erklärten die Zapatist:innen, eine indigene Bewegung im Südosten …
cbgnetwork.org vom 14.07.2021   
Die dunkle Seite des Bergbaus in Lateinamerika
Laut dem jüngsten Bericht der Organisation Global Witness ist Lateinamerika mit zwei Dritteln der Fälle im Jahr 2019 die Region mit den meisten ermordeten Umweltschützern. Die traurige Rangliste für dieses Jahr führt Kolumbien mit 64 Todesopfern an. Weitere fünf der folgenden sechs Länder sind in der Region: Brasilien (24), Mexiko (18), …
amerika21.de vom 14.07.2021   Juan Parrila, Periodistas por el Planeta (PxP)Übersetzt von Ulrike Bickel
Crowdfunding für unseren neuen Soli-Sampler: Lucha Amada 3 - A Luta Continua
Zum 20. Geburtstag von Lucha Amada stellen wir einen ganz besonderen Soli-Sampler zusammen. Dafür brauchen wir eure Unterstützung. Diese Compilation ist der …
Lucha Amada vom 13.07.2021   
Vom Atlantik zum Pazifik — Eine Trasse durch Mexiko
Es sind gut zwanzig Jahre her, da reisten Winfried Wolf und ich mit der Bahn über den Isthmus von Tehuantepec. Wir berichteten über die mexikanischen …
Lunapark21 vom 11.07.2021   
Sommerausgabe der ila (Nr. 447): Auf’s Fahrrad
Sommerausgabe der ila (Nr. 447): »Auf’s Fahrrad«
Da der Juli der Monat eines großen radsportlichen Events ist, der Tour de France, und außerdem die Sommerferien vor der Tür stehen, für die vielleicht die eine oder der andere ila-Leser*in eine Radtour plant, hat uns das Thema »Auf’s Rad« förmlich laut angeklingelt. In diesem Sinne: Fahrrad-begeisterte aller Länder — …
ILA vom 11.07.2021   
2000 Tzotzil-Indigene sind gerade im Hochland von Chiapas auf der Flucht!
Seit dem Mord an Simón Pedro Pérez López von den Abejas am Montag nimmt die Gewalt und Bedrohung weiter zu. Das organisierte Verbrechen vertreibt tausende Menschen aus ihrem Zuhause, der Staat unternimmt wieder einmal nichts, mittlerweile tauchen in der lokalen Presse sogar Berichte auf, die Täter und Opfer vertauschen. Unterschreibt hier die …
Denuncia von Fray Bartolomé vom 09.07.2021   
Konflikte sind absehbar
Hört man das Wort Ölpalmen, kommen zuerst Länder wie Indonesien und Malaysia und gegebenenfalls Kolumbien in den Sinn, wo transnationale Konzerne riesige Plantagen besitzen oder ihre Zulieferer, kleinbäuerliche Produzent*innen, mittels Vertragslandwirtschaft kontrollieren. Dabei begangene Menschenrechtsverletzungen und die verursachte Umweltzerstörung …
ILA vom 09.07.2021   P. Clausing und C. de la Vega-Leinert
2000 neue Vertriebene in Chiapas - Eilaktion von FrayBa
Seit dem Mord an Simón Pedro Pérez López von den Abejas am Montag nimmt die Gewalt und Bedrohung weiter zu. Das organisierte Verbrechen vertreibt tausende Menschen aus ihrem Zuhause, der Staat unternimmt wieder einmal nichts, mittlerweile tauchen in der lokalen Presse sogar Berichte auf, die Täter und Opfer vertauschen. Unterschreibt hier die …
Urgent Action (UA) vom 09.07.2021   
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back September 2021 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

21.09.2021
23.09.2021
05.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

06.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

07.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

03.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

04.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

05.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online