Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Kommuniqué des CNI-CIG und der EZLN angesichts der feigen Entführung und Ermordung der Compañeros des Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata

EZLN vom 10.05.2019
übersetzt von Nadine

  Wir, der Nationale Indígena Kongress, der Indígene Regierungsrat und die Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung verurteilen mit Schmerz und Wut die Entführung und den Mord des Compañero Nahua-Ratsmitglied des Indigenen Regierungsrates (CIG) José Lucio Bartolo Faustino und des Delegierten des Nationalen Indígena Kongress (CNI) Modesto Verales Sebastián, der indigenen Nahua-Gemeinden Xicotlán und Buenavista, beide Promotoren des Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata (CIPOG-EZ, Indigener Volksrat von Guerreros — Emiliano Zapata), welcher Mitglied des CNI-CIG ist. Das Verbrechen wurde von paramilitärischen Narco-Gruppen verübt, welche im Landkreis Chilapa de Álvarez operieren und auf den unverhüllten Schutz der mexikanischen Armee und der kommunalen und staatlichen Polizei zählen.

Am gestrigen 4. Mai, etwa gegen 15 Uhr, nahmen unsere Compañeros an einem Treffen mit anderen Mitgliedern des CIPOG-EZ in der Stadt Chilpancingo, Guerrero, teil. Auf dem Rückweg zu ihren Gemeinden wurden sie entführt und ermordet, von paramilitärischen Narco-Gruppen, die in der Region tätig operieren, in Komplizenschaft mit und unter dem Schutz der drei Ebenen der schlechten Regierung, welche mittels Verachtung und Lügen so tun, als würden sie für die Sicherheit und Gerechtigkeit der indigenen Gemeinden sorgen, welche, Widerstand leistend, wiederholt die Straflosigkeit, mit welcher der Kriminelle Celso Ortega Gewalt in ihre Gemeinden bringt, vor der Bundesregierung anzeigten. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass unsere ermordeten Compañeros und ihre Gemeinden seit Jahren ihre Gemeindepolizei organisieren, um der Gewalt Widerstand zu leisten, der Erpressung und der Auferlegung des Mohnanbaus — durch zwei kriminelle Gruppierungen, Los Ardillos und Los Rojos, welche die Landkreispräsidien der Region kontrollieren, auf die Beihilfe der mexikanischen Armee und der staatlichen und kommunalen Polizei zählen, und die es außerdem geschafft haben, einen ihrer Anführer als Präsident des Kongresses von Guerrero einzusetzen.

Wir machen die drei Ebenen der schlechten Regierung für dieses feige Verbrechen verantwortlich, da sie Komplizen der Unterdrückung der Organisierung der pueblos [Anmk.: wörtlich »Völker« oder »Dörfer«, Selbstzuschreibung] bei der Verteidigung ihrer Territorien sind; wir geben ihnen auch die Verantwortung für die Sicherheit und Integrität unserer Brüder von CIPOG-EZ.

Den Angehörigen und Compañeros von José Lucio Bartolo Faustino und Modesto Verales Sebastián schicken wir die solidarische Umarmung des Nationalen Indígena Kongress-Indigener Regierungsrat und der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung sowie unsere Überzeugung, den Weg der Autonomie und der Würde weiter zu folgen, welche uns unsere Compañeros, die uns heute fehlen, mit ihrem Licht und ihrem Beispiel zeigen.

Wir verurteilen die Intensivierung der neoliberalen Repression gegen die pueblos, naciones und tribus originarias [Anmk.: wörtlich »ursprüngliche Völker, Nationen und Stämme«, Selbszuschreibungen«], dass wir mit ihren Projekten des Todes in Guerrero und in ganz Mexiko nicht einverstanden sind, noch mit der Gewalt, die sie anwenden, um sie aufzuerlegen und um jene von uns zu unterdrücken, zu entführen, verschwinden zulassen und zu töten, die beschloßen haben, eine neue Welt aus den indigenen Geografien, die wir sind, zu pflanzen.

Wir fordern Wahrheit und Gerechtigkeit für unsere Compañeros.

Hochachtungsvoll
Mai 2019

Für die vollständige Wiederherstellung unserer Pueblos
Nie wieder ein Mexiko ohne uns

Nationaler Indígena Kongress
Indigener Regierungsrat
Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung


 Anhang  
  Kommuniqué als formatiertes PDF


 Quelle:  
  http://enlacezapatista.ezln.org.mx/2019/05/05/comunicado-del-cni-cig-y-el-ezln-ante-el-cobarde-secuestro-y-asesinato-de-los-companeros-del-concejo-indigena-y-popular-de-guerrero-emiliano-zapata/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2019 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die nächsten Termine

19.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Käfigturm, Polit-Forum Bern

Ort: Bern
Zeit: 18:30 − 20:30
24.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19.00 bis ca. 21.30 Uhr
28.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, 12043 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 10 − 18 Uhr
29.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Garten der Welt, Ecke Grimm-/Wissmanstraße, Köln-Ehrenfeld

Ort: Köln
Zeit: 15:00 Uhr
29.11.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 29.11.−1.12.2019
17.01.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 17.−19.1.2020
14.02.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 14.−16.2.2020
24.04.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 24.−26.4.2020
22.05.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 22.−24.5.2020
19.06.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 19.−21.6.2020