Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Kommuniqué der Pueblos Creyente Zona Chab während der Gedenkfeier zum 16. Jahrestag des Massakers von Viejo Velasco

Denuncia von Fray Bartolomé vom 13.11.2022
übersetzt von Andreas / DeepL

 

Kommuniqué der Pueblos Creyente Zona Chab während der Gedenkfeier zum 16. Jahrestag des Massakers von Viejo Velasco



Bachajón, Chiapas, 13. November 2022

An die Bevölkerung von Mexiko
An Organisationen für die Verteidigung der Menschenrechte
An die nationalen und internationalen Medien
An die drei Regierungsebenen


»Lerne Gutes zu tun, suche Gerechtigkeit, tadle den Unterdrücker, verteidige den Waisen, trete für die Witwe ein.« Jesaja 1:17

Heute sind wir mit dem Koordinator der indigenen sozialen Organisationen − Xi’nich − gepilgert, um das Andenken zu ehren und Wahrheit und Gerechtigkeit für unsere vor 16 Jahren ermordeten, verschwundenen und vertriebenen Schwestern und Brüder aus der Gemeinde Viejo Velasco, Landkreis Ocosingo, im Lakandonischen Dschungel zu fordern. Wir stehen in Solidarität mit den Familien der Opfer und den überlebenden Opfern und unterstützen hoffnungsvoll ihren unermüdlichen Kampf für Gerechtigkeit.

Dieses grausame und abscheuliche Massaker war die repressive Antwort der schlechten Regierung auf den historischen Widerstand unserer Brüder und Schwestern, die ihr Territorium seit mehr als 50 Jahren verteidigen, ihre Politik der Spaltung und Konfrontation zwischen den Gemeinschaften ist Teil einer Strategie, das Land zu räumen und es den nationalen und internationalen Kapitalisten zu überlassen, die große wirtschaftliche Interessen in unserer Region haben. Deshalb ordnen sie die Militarisierung an, um das Gebiet zu kontrollieren und um für die Sicherheit ihrer Megaprojekte zu sorgen. All dies hat zu weiteren Morden, Verfolgungen und Inhaftierungen von Gemeindeverteidigern geführt, wie im Fall unserer Genossen Cesar und José Luis aus der Gemeinde San Jerónimo Bachajón.

Deshalb schließen wir uns der Forderung nach Gerechtigkeit für dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit an, nach der lebendigen Übergabe der beiden verschwundenen Brüder Antonio Peñate López und Mariano Pérez Guzmán, nach einem Prozess und der Bestrafung der materiell und intellektuell Verantwortlichen, nach Wiedergutmachung des Schadens und nach Maßnahmen zur Verhinderung von Wiederholungen.

Nein zur Enteignung unseres Territoriums und unserer Mutter Erde!
Lebendig haben sie sie genommen, lebendig wollen wir sie wiederhaben!
Das Massaker von Viejo Velasco wird nicht vergessen!
Vollständige Freiheit für die Kameraden Cesar und José Luis!

GERECHTIGKEIT FÜR SIMON PEDRO!

Nein zur Militarisierung!


 Quelle:  
  https://frayba.org.mx/comunicado-del-pueblos-creyente-zona-chab-durante-conmemoracion-16-de-masacre-viejo-velasco 
 

 Mastodon:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Mastodon. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 83

Veranstaltungskalender

back Februar 2023 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Die nächsten Termine

15.02.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr