Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

12.10. Münster: Kundgebung und Kunstaktion gegen Neokolonialismus

Gruppe B.A.S.T.A. vom 09.10.2023

  − Für die Achtung der Menschenrechte!

− Für den Schutz der Natur!

− Solidarität mit den Zapatistas und den indigenen Kämpfen weltweit!

In Mexiko bildete sich in den letzten Jahrzehnten ein korrupter Regierungsapparat, der eng mit dem Organisierten Verbrechen verwoben ist und der nichts für die Bürger:innen und die ländlichen, kleinbäuerlich-indigenen Gemeinschaften unternimmt. Dem Kapital gilt all seine Aufmerksamkeit.

»Infrastrukturprojekte« − übrigens auch mit deutscher Beteiligung u.A. von der Deutschen Bahn und Siemens -, zerstören indigene Gemeinschaften und Naturräume und bedrohen nicht zuletzt auch die zapatistische Autonomie im Bundesstaat Chiapas. Es kommt immer wieder zu schwersten Menschenrechtsverletzungen sowie zu brutaler Ausbeutung, illegitimer Inhaftierung, Folter im Gefängnis, Vergewaltigung, Mord und zur Vertreibung ganzer Gemeinden.

In den südlicheren Bundesstaaten seit Jahrzehnten werden so genannte Megaprojekte auf Kosten von Mensch und Natur »durchgezogen«, aktuell vor allem der »Canal Seco«, der trockene Kanal aus Schienen und Autobahnen in der Landenge (Istmo) von Tehuantepec, der die Handels- und Transportrouten von Atlantik und Pazifik miteinander verbinden soll. Und auch der »Tren Maya«, den die mexikanischen Indígenas »Tren De La Muerte«, »Todeszug«, nennen.

Doch hiergegen regt sich Widerstand, genau genommen seit 531 Jahren, seitdem die europäischen Kolonialisten in indigene Gebiete vorgedrungen sind. Für den Tag der »Conquista« (»Eroberung«) am 12. Oktober 2023, der gleichsam den Tag des antikolonialen Widerstandes und der indigenen Würde markiert, hat der linksgerichtete außerparlamentarische Indigene Nationalkongress (Consejo Nacional Indígena, CNI) in Mexiko zu einem Globalen Aktionstag gegen den bis heute aggressiven Neokolonialismus aufgerufen:

=> https://www.gruppe-basta.de/

Überall auf der Welt stehen indigene Gemeinschaften und Dörfer der ständig wachsenden Gier transnationaler Konzerne und der nationalen politisch-ökonomischen Eliten nach Rohstoffen und seltenen Metallen im Weg. Ob in Brasilien, Chile, Mexiko, Kanada, Kolumbien, USA oder in Europa: der aktuelle Raubzug der Konzerne und ihrer willfährigen ‚ÄěRegierungen« respektiert weder Menschenrechte noch schützenswerte Naturräume.

Dagegen wollen wir am 12. Oktober 2023 in Münster auf der Stubengasse ab 16:00 Uhr mit einer Kunst- und Protestaktion demonstrieren und informieren:

Stoppt die Militarisierung und den Krieg gegen die indigenen Gemeinschaften − in Mexiko und weltweit!

Gegen Kapitalismus und Neokolonialismus!

Gegen Rassismus, Sexismus und gegen das Patriarchat!

Gegen die Naturzerstörung und die Megaprojekte, welche die indigenen Lebenswelten bedrohen!

Für ein würdiges Leben für Alle, die Artenvielfalt und den Klimaschutz!

Für eine andere, herrschaftsfreie Welt und ein anderes, solidarisch-ökologisches Wirtschaften!

Für Solidarität und Basisdemokratie!

Die Zapatistas geben uns mit ihrer Autonomie hierfür seit 30 Jahren ein lebendiges Beispiel.

Ya Basta! Es reicht! − Alles für Alle!

Gruppe B.A.S.T.A. und Compas


12.10. Münster: Kundgebung und Kunstaktion gegen Neokolonialismus

[i] Hinweis: Chiapas98 ist ein ehrenamtliches, nicht-kommerzielles Projekt. Sollten Sie nachweislich die Urheberrechte an einem der von uns verwandten Bilder haben und nicht damit einverstanden sein, dass es hier erscheint, kontaktieren Sie uns bitte, wir entfernen es dann umgehend.

 Quelle:  
  https://www.gruppe-basta.de/ 
 

 Mastodon:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Mastodon. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 84

Veranstaltungskalender

back Dezember 2023 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Die nächsten Termine

08.12.2023
09.12.2023
10.12.2023
11.12.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
Emilio Colombo Exhibition Space (WEISS, 1. Stock) im Europäischen Parlament in Straßburg

12.12.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
Emilio Colombo Exhibition Space (WEISS, 1. Stock) im Europäischen Parlament in Straßburg

13.12.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
Emilio Colombo Exhibition Space (WEISS, 1. Stock) im Europäischen Parlament in Straßburg

14.12.2023
Warning

Ort-Detailangaben:
Emilio Colombo Exhibition Space (WEISS, 1. Stock) im Europäischen Parlament in Straßburg