Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Genmais-Nutzer Maseca macht Werbeveranstaltung auf Fussball-WM

Proceso vom 25.05.2006
übersetzt von Dana

  Für alle, die nach Gelegenheiten suchen, in nächster Zeit in Deutschland öffentlichkeitswirksame Protestaktionen gegen die aktuellen Menschenrechtsverletzungen in Mexiko ("Atenco" und andere politische Gefangene, z.B. im Bundesstaat Oaxaca) durchzuführen, hier ein kleiner Tipp:

"Tierra Xtra" in Berlin − die Grupo Maseca wirbt zum WM-Endspiel am 9. Juli

Wie die Zeitschrift PROCESO diese Woche berichtet (s.u.), veranstaltet die transnationale/ mexikanische Unternehmensgruppe "GRUMA" (Grupo Maseca, www.gruma.com/vEsp), bekannt für ihre Tortillas, am 9. Juli anlässlich des Endspiels der Fußball-WM eine exklusive Werbeveranstaltung in Berlin. Der Event namens "Tiempo Xtra" wird von Hispano USA, eine Kommunikationsagentur, organisiert − mit Unterstützung der Botschaft Mexikos in Deutschland (Berlin). Die Kosten für die luxuriöse VIP-Promotion, die in Berlins Berlin exklusivstem Kongress- und Veranstaltungszentrum "Axica" (www.axica.de) stattfinden wird, belaufen sich auf ca. eine halbe Million US-Dollar. Erwartet werden persönlich eingeladene Künstler, Sportler, internationale Diplomaten und auch deutsche Politiker. Nach Auskunft der Veranstaltungsagentur werden sie von Werbe-Modells in typisch mexikanischer Tracht begrüßt. Gespräche über eine Kooperation mit weiteren großen mexikanischen Firmen, wie La Costeña, Jumex, Tequila Cuervo und Cervecería Modelo über eine Beteiligung sind noch nicht abgeschlossen. Laut Poonal (www.npla.de/poonal/p604.htm#me) ist Maseca weltgrößter Tortillahersteller und gehört zu einem Drittel dem Gentech-Unternehmen Archer Daniels Midlands. Zusammen mit dem Unternehmen Minsa gehört Maseca zu den größten Käufer von mexikanischen Mais. Minsa und Manseca sind aber auch die größten Importeure von US-Mais. (http://oe1.orf.at/highlights/55403.html)

Eröffnung der Frida Kahlo-Ausstellung in Hamburg am 14. Juni

"Tiempo Xtra" von GRUMA in Berlin ist eine von mehreren öffentlichkeitswirksamen Werbeveranstaltungen für Mexiko, die von der mexikanischen Botschaft in Deutschland angekündigt und teils in Kooperation mit der diplomatischen Vertretung durchgeführt werden. So eröffnet der Botschafter Mexikos, Jorge Castro-Valle Kuehne, am 14. Juni 2006 eine Ausstellung mit Meisterwerken von Frida Kahlo. Die Exposition "ALEMANIA SE PINTA CON FRIDA - Deutschland schmückt sich mit Frida" ist in der Abteilung für internationale Kunst des Hamburger Bucerius Kunst Forums bis 16. September 2006 zu sehen.


 Quelle:  
  http://www.proceso.com.mx/noticia.html?nid@601&cat=0# 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31