Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Infobrief No. 11 Cafe Libertad

Cafe Libertad (DE) vom 14.11.2002

  Café Libertad Kooperative GbR
Bahrenfelder Str. 17 - 22765 Hamburg
Tel./Fax. 040 - 880 11 61 -
Tel. 040-20 90 68 93 (14-18 Uhr)
email: cafe-libertad-AT-free.de, cafe-libertad-AT-gmx.de
Internet: www.cafe-libertad.de

Hamburg, den 14. November 2002

Liebe Kundinnen und Kunden, Freundinnen und Freunde,

wir möchten Euch/Sie über unsere weitere Arbeit informieren:

Europäisches Treffen der Mut Vitz-Gruppen

Am Wochenende des 26./27. Oktober fand in Zürich die erste europäische Zusammenkunft der am Vertrieb von Mut Vitz-Kaffee beteiligten Solidaritäts- und alternativen Handelsgruppen statt. Bei aller unterschiedlichen Positionierung wollen wir unsere Anstrengungen forcieren, um mehr zapatistischen Kaffee in Europa zu vertreiben. Es sieht so aus, als wenn wir den Import für das Jahr 2003 auf 3,5 Container steigern können. Es gibt neue Unterstützungsgruppen in Frankreich − und Italien will einen ganzen Container ordern. Geplant ist auch der Import von Honig der Mut Vitz-Kooperative.

Bericht zur Situation von Mut Vitz

Nach erfolgter Bio-Kontrolle durch CertiMex sind wohl alle 650 Genossenschaftsmitglieder zertifiziert worden. Für die beginnende Ernte haben wir eine Vorauszahlung in Höhe von 15.000 US$ geleistet. Mit diesem Geld und der Vorauszahlung aus den USA werden derzeit allen Genossenschaftsmitgliedern 500 Pesos (ca. 50 €) als Ernte-Aufwand ausbezahlt.

Achtung: Sonderröstung MILD CARACOL

Wir haben einige Sack Perlbohnen (spanisch: "Caracol" − Schnecke) von Mut Vitz mitgekauft, um die Vermarktung dieser zusammengewachsenen Kaffeekirsche zu erproben. Diese spezielle Bohne enthält den Geschmack und das Aroma zweier Kaffeekirschen in konzentrierter Form und entwickelt durch die Röstung ein mildes, sehr feines Aroma. Ein sehr schönes Geschenk! 130 − Bio-Café MILD CARACOL − fein-milder Arabica-Kaffee aus Perlbohnen 250g ganze Bohne im Weichfolienbeutel € 3,65 (empf. Verkaufspreis: € 4,49 − 23% Aufschlag)

Spenden

Wir haben von unseren Extra-Spenden aus dem vergangenen Jahr (- ,30 € je verkauften kg Röstkaffee für 2002) 1.500 € an die OSIMECH überwiesen, die sich für den Aufbau von Mikro-Kliniken in der Region Oventic engagiert und unser Geld soll in der Klinik von La Estación eingesetzt werden. Für diese Klinik haben wir bereits einmal 500 DM gespendet. Sie liegt in unmittelbarer Nähe des Kaffeelagers und Büros von Mut Vitz. Es wird natürlich weiterhin Geld für den Aufbau dieser lokalen Selbsthilfe-Kliniken benötigt. Wer dafür Spenden erübrigen kann, kann sie an uns schicken, wir leiten sie dann weiter nach Chiapas − Vermerk: OSIMECH. − Wer eine Spendenbescheinigung braucht, überweise bitte seine Spende an: Zapapres e.V. − Kontonr. 1211 121 296, Hamburger Sparkasse − BLZ 200 505 50

Weitere 2.000 € haben wir der Frauen-Kooperative "Xulu’m Chon El Dinosaurio" in Union Tierra Tzotzil überwiesen, um den Ankauf von Wolle und anderen Materialen zur Herstellung von Kunsthandwerk und Kleidung zu finanzieren. In dieser Kooperative haben sich 179 Frauen aus elf autonomen Gemeinden in der Region der Mut Vitz-Kaffeekooperative zusammengeschlossen.

Abrechnung: Sonderzahlung für 2001

Anfang September 2002 hat uns Mut Vitz über die Verwendung des zusätzlich gezahlten Mehrpreises aus 2001 berichtet: Für die Zertifizierung gab es Rechnungsbelege von CERTIMEX in Höhe von 1.900 USD. Außerdem wurde auf der Delegiertenversammlung im Oktober 2001 beschlossen, die Entwicklungsprämie für andere notwendige Zwecke zu verwenden: So wurde eine für die Erstellung der Zertifizierungsdokumente erforderliche Schreibmaschine (Kaufbeleg vom 15.10.01 über 334 USD), ein Computer und Drucker (Kaufbeleg vom 22.11.01 über 733 USD) sowie Maschendraht, Klemmen und Zement im Wert von 93 USD erworben. Die Restsumme wurde für "Bewegungen (Reisekosten) der Kooperative" verwendet. Es finden bereits erste interne Buchhaltungs- und PC- Kurse zu Kalkulation und Textverarbeitung statt.

Aktueller Bericht

Die Umsätze entwickeln sich nach einem schwachen Sommerloch wieder positiv: Wir liefern jeden Monat gut eine Tonne gerösteten Kaffee an unsere AbnehmerInnen. Herzlichen Dank dafür. Durch die Bio-Zertifizierung konnten wir bisher keine nennenswerten KundInnen hinzugewinnen, da im Naturkost- Einzelhandel Bio-Kaffee zu unglaublichen Dumpingpreisen angeboten wird. Dies ist eine Folge der verstärkten Bio-Umstellung von konventionellen Großbetrieben. Kaffeepreise von 60 US cents pro Kilogramm Bio-Rohkaffee scheint keine Seltenheit mehr zu sein, während wir einen Preis von 1,41 US-Dollarund zusätzlich noch Spendengelder (s.o.) bezahlen. Im Naturkostbereich setzen sich immer stärker die konventionellen Strukturen durch: Bio-Läden & − Supermärkte erhalten von Kaffee-Vermarktern spezielle Sonderrabatte für Aldi-ähnliche Lockangebote von 4,44 € im Verkauf. Aus diesen Gründen ist für viele LadnerInnen unser direkt gehandelter "Polit-Kaffee" nicht interessant genug. Auch wenn im direkten Vergleich ein Handelsaufschlag von 30% realisiert werden könnte (Vergleich: unser Kaffeepreis von brutto 6,15 € zum empfohlenen Ladenverkaufspreis von 7,98 € eines "Marktführers", der für seinen -nur indirekt importierten!- Transfair-Mexiko-Kaffee vom Einzelhandel für 500g umgerechnet 5,90 € verlangt). Wenn Sie unseren Kaffee auch gerne in Ihrem Naturkostladen kaufen möchten, sprechen Sie dort VerkäuferInnen und InhaberInnen an und informieren Sie über unser Projekt. Vielleicht hilft’s ja.

Kaffee-Kampagne

Sehr wichtige Informationen zum allgemeinen Kaffeepreis und der verheerenden Situation von kleinbäuerlichen Familien erhalten Sie über die aktuelle Kaffee-Kampagne unter www.oxfam.de.

Literatur: TIERRA y LIBERTAD − Land und Freiheit sowie AKTION

Die Info-Zeitschrift TIERRA y LIBERTAD zur Unterstützung der zapatistischen Bewegung haben wir in Zusammenarbeit mit Zapapres Hamburg bereits zweimal herausgegeben. Die nächste Ausgabe erscheint Ende Dezember/Anfang Januar als Winter- Ausgabe. Zum Nachlesen bieten wir alte Ausgaben der Zeitschrift Die Aktion mit zapatistischen Texten an: drei Hefte der Zeitschrift der Edition Nautilus zum Soli-Preis von 5 € (statt früher 36 DM) an.

Die Zahlungsmoral ...

... wird auch bei uns schlechter − aus diesem Grund müssen wir leider bei Mahnungen zukünftig eine Gebühr von € 3,-- einführen. Bitte nutzen Sie verstärkt die Möglichkeit, uns eine Lastschriftgenehmigung zu erteilen. Wir buchen dann das Geld von Ihrem Konto ab (Ankreuzen auf der Bestellung nicht vergessen!).

Bio-Öl aus Urupia

Ein fruchtig-herbes Olivenöl aus Italien von der Kommune Urupia haben wir neu im Angebot. Halbliterflasche für 7,25 €. Kommt gut verpackt zu Ihnen, zusammen mit ihrer Kaffeebestellung. Mal was anderes, dieser herbe Geschmack. Ebenfalls ein nettes Geschenk & sehr lecker!

EZLN-Calendario 2003

Wir bieten auch dieses Jahr wieder den spanisch- sprachigen Kalender der KollegInnen aus Barcelona vom Col.lectiu amb de la Rebel.lió Zapatista zum Preis von € 7,50 an. Bestellungen nehmen wir ab sofort entgegen.

 Quelle:  
  http://www.cafe-libertad.de/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2017 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

27.06.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Uni-Bielefeld

Zeit: Uhrzeit nicht bekannt
03.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Gneisenaustraße 2a, Veranstaltungsraum im FDCL / Mehringhof, 3. Aufgang, 5.Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
05.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Sebastianstr. 21, 10179 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19.30   22 Uhr
06.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Fischmarkt, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 16:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1B, 80802 München

Zeit: 19:00 Uhr
21.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
22.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
23.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg