Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Veranstaltungsreihe in Oldenburg

Veranstaltungshinweis vom 24.05.2003

  fragend gehen wir voran
Lateinamerika-Wochen
30. Mai bis 17. Juli 03
Oldenburg (Oldb.)

Voller Freude präsentieren wir Euch die Lateinamerika-Wochen in Oldenburg. In Zeiten, in denen in den Medien nur noch Terror und Krieg ihren Raum finden, wollen wir mit dieser Veranstaltungsreihe etwas von den spannenden Auseinandersetzungen, Prozessen und Kämpfen des lateinamerikanischen Raumes in die norddeutsche Tiefebene tragen. Dabei wird es dieses Jahr drei Themenschwerpunkte geben. Wir freuen uns über Euer Interesse und wünschen Euch und uns interessante Abende.

die Vorbereitungsgruppe

− gruppe basta oldenburg
− 3.Welt Informations- zentrum & Laden Kontakt: 0441-776 777

Fr. 30. Mai:
Kubanisch − mexikanische Filmnacht
20.00 »Kubanisch reisen« (Mexiko/Kuba/Dtl.)
22.00 »Amores perros« (Mexiko)
Die Weite der cubanischen Provinz und der pulsierende Hexenkessel von Mexiko-Stadt werden an diesem Abend filmisch aufeinandertreffen. Dazu kommen ausgewählte Spezialitäten: Filme aus der Aufstandsbewegung der Zapatistas im Süden Mexikos. Alhambra, Hermannstr. 83

Di. 3. Juni
»Kanal B − Special − Argentinien« − Film
(Arg./Dtl. 2003, 60 min) Ein Jahr nach den großen Unruhen in Argentinien dokumentiert die Berliner Videogruppe Kanal B Prozesse der Selbsthilfe und Basisorganisation. 19 Uhr, AstA der Uni Oldenburg, Uhlhornsweg

Mi. 4. Juni
Land für die Landlosen − Vortrag
Pater Frei Ze Valdir Heinen arbeitet seit Jahren mit BäuerInnen in der MST und wird über Geschichte, Probleme und Ziele dieser Bewegung berichten.
20 Uhr, BIS − Saal der Uni Oldenburg, Uhlhornsweg

Do. 5. Juni
»Kanal B − Special − Argentinien« − Film
20 Uhr, Kaluppe − Jugendcafé im Alhambra, Hermanstr. 83

Mo. 9. Juni
Krise und Aufbruch − Vortrag und Diskussion
Der Journalist Uli Brandt befasst sich seit Jahren mit den Prozessen und Dynamiken in Argentinien und wird über Hintergründe der Krise und Strategien der Bevölkerung berichten. 20 Uhr, Alhambra, Hermannstr. 83

Mi. 11. Juni
»Starke Wurzeln« − Film und Vortrag
Die Referentin Johanna Below zeigt den Film »RAIZ FORTE − Starke Wurzeln«. Der anschließende Vortrag soll einen Einblick in die Geschichte der ungerechten Landverteilung in Brasilien geben. 20 Uhr, KHG, Unter den Linden 23

Mo. 16. Juni
»Rio Negro − das schmierige Geschäft der WestLB in Ecuador« − Film
Die Ölförderung im Osten Ecuadors bedroht und zerstört nicht nur die einzigartigen Regenwälder der Anden, sondern auch die dort ansässigen indigenen Gemeinschaften. Der Filmemacher Heiko Thiele präsentiert seinen Film ?Rio Negro„. Dieser beschreibt die Auswirkungen dieses schmutzigen Geschäftes ebenso wie den zunehmenden Widerstand gegen die Ausweitung der Ölförderung und die Verwicklung der Westdeutschen Landesbank. 20 Uhr, KHG, Unter den Linden 23

Do. 19. Juni
»Die Augen der Welt« − Vortrag
Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas
Seit ihrem Aufstand sind die rebellischen Gemeinden in Chiapas heftigen Repressionen ausgesetzt. Internationale BeobachterInnen sollen durch ihre Anwesenheit Übergriffe verhindern. Die Referentin war als Menschenrechtsbeobachterin in Chiapas und wird in ihrem Diavortrag über die Situation und das Leben in den Dörfern berichten. 20 Uhr, ESG, Quellenweg 55a

Mo. 23.Juni
»Insel der Musik« - Lesung
Spätestens mit dem »Buena Vista Social Club« ist Musik aus Cuba auch hierzulande populär geworden. Daß die Insel jedoch noch mehr zu bieten hat, zeigt uns der cubanische Autor Miguel Mejides mit einem literarisch-musikalischen Abend. 20 Uhr, Casablanca-Bistro, Johannesstr. 17

Di. 24. Juni
Ché Guevara-Abend
Ché Guevara − Arzt, Guerillero, Revolutionär, Popikone. Hätte er einen bequemeren Weg gewählt, würde er heute 75 Jahre alt werden. Das soll gefeiert werden Marvins, Rosenstraße 6

Di. 1.Juli
Selbstverwaltung in Rebellion - Diavortrag
Bei der Lösung ihrer Probleme vertrauen die Zapatistas schon lange nicht mehr auf die Regierung. Hunderte von Dörfern haben sich zur »Autonomen Gemeinde« ernannt und treiben die Entwicklung basisdemokratischer selbstverwalteter Strukturen in allen Lebensbereichen voran.
20 Uhr, 3.Welt-Laden, Auguststr. 50

Do. 3. Juli
Globalisierung der Solidarität statt Globalisierung des Profits und des Elends Ein Erfahrungsbericht von Klaus Hagedorn (Hochschulseelsorger) über ein Dialogprogramm in Guatemala im Februar und März 03. 20 Uhr, KHG, Unter den Linden 23

Mo. 7. Juli
»Land und Freiheit« − Entstehung und Praxis der zapatistischen Bewegung Wer sind die Zapatistas? Was wollen sie? Wie hat sich diese Bewegung entwickelt? Eine Einführung (nicht nur) für SchülerInnen. 19 Uhr, Helene-Lange-Schule (IGS Marschweg)

So. 13. Juli
»Preguntando caminamos« - Der Zapatismus als Beispiel für Wege in eine andere Welt ? Das zapatistische Polititverständnis - Anregungen für die politische Arbeit hier? Vortrag und Diskussion mit Menschen aus der Gruppe B.A.S.T.A., Münster 20 Uhr, Alhambra, Hermannstr. 83

Mo. 14. Juli
Neoliberalismus in Lateinamerika
Sozialabbau, Privatisierung, Vorrang der Wirtschaft vor dem Sozialen. Die Umsetzung der neoliberalen Ideologie schreitet auch in Europa weiter voran. Die Länder Lateinamerikas sind dieser Entwicklung bereits länger ausgesetzt. Eine Referentin vom Münsteraner Bildungsverein ?Zwischenzeit e. V.„ wird die neoliberale Politik sowie deren Effekte auf die regionalen Ökonomien und die Lebenswirklichkeit der Bevölkerung darstellen. 20 Uhr,
ALSO-Halle, Kaiserstraße 19

Do. 17. Juli
Fiesta Latina
Das große Fest zum Abschluß
ab 21 Uhr, Alhambra, Hermannstr. 83

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

23.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Werkstatt 3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
25.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Am Felde 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 15:00 Uhr
28.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal W3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben