Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Oaxaca Ticker 23.07.2007

Direkte Solidarität Chiapas vom 23.07.2007

  Die Ereignisse in Oaxaca ueberschlagen sich wieder. Wie in unserem Artikel »Ein zweiter Sommer der Anarchie in Oaxaca« angekuendigt kaempft die Protestbewegung weiter gegen den Gouverneur Ulises Ruiz Ortiz und die Mobilisierungen wie auch die Repression nehmen neue Dimensionen an. Wir werden in den naechsten Wochen wieder regelmaessig, taeglich bis stuendlich, mit unserem Ticker auf www.chiapas.ch mit Informationen vor Ort berichten:

23. Juli 11 Uhr 18 Uhr MEZ

Nach den brutalen Zusammenstoessen vom 16.7. (20 Verletzte und 40 Verhaftete sowie mehrere Verschwundene) haben sich im Verlauf der Woche die Gemueter noch mehr erhitzt, angesichts der Haltung des Gouverneurs, die offizielle Guelaguetza auf Biegen und Brechen durchzufuehren, sowie dem Boykottaufruf der Bewegung der APPO und der LehrerInnengewerkschaft.

In den letzten Tagen gab es Schweigemaersche mit Tausenden von Leuten, wo um die Verletzten, den Schwerverletzten im Koma getrauert wurde und die Freilassung der Verhafteten verlangt wurde.

Seit Samstag, den 21. Juli, begannen dann die offiziellen Festivitaeten der Guelaguetza, und ebenfalls der polizeilich-militaerische Kontrollguertel um die Stadt (mit den BOM, den Bases de Operaciones Mixtas, Polizeieinheiten und Miltaer).

Heute erwachte die Stadt in verdaechtiger Ruhe, die Ruhe vor dem Sturm. Es verkehren keine oeffentlichen Transportmittel, die Stadt ist leer. Ausser dem Planton (Dauerdemo) auf dem Zocalo, wo sich am Wochenende Tausende einfanden, dem Versammlungsort der Demonstration (Flughafen) sowie dem Cerro del Fortin, dem umkaempften Huegel, wo die Guelaguetza stattfinden soll. Hier befinden sich Hundertschaften von Polizeieinheiten in allen Grau- und Schwarztoenen, Militaer sowie verdaechtige Gruppen von Maennern in Zivil.

Die offizielle Guelaguetza ist also im Gange. Da jedoch niemand freiwillig hingegen wuerde, wurde an die Staatsangestellten die Tickets verteilt, verbunden mit der Drohung, wenn sie nicht gingen, dann wuerden sie entlassen. Sie sollen weisse Hemden anziehen und die Kinder zu hause lassen... Hier sagt der Volksmund schon, das sei die Guelaguetza de los bureaucratas, das Fest der Buerokraten. Ausserdem hat es viele "acarreados", also "Herangekarrte" aus den Gemeinden wie San Antonino Castillo Velasco, Ocotlan, welche hier einerseits an der Fiesta sind, andererseits aber auch grupos de choque, also Schlaegertrupps stellen.

Diese Simulation der Guelaguetza wird von vielen Leuten aus der Basis der Bewegung als Provokation gesehen. Sie sind von weit her angereist, um diesen Regierungsanlass zu verhindern. APPO und Lehrergewerkschaft kuendigten gewaltfreie Proteste an, abseits vom Huegel der Guelaguetza. Aber die Basis ist sehr wuetend.


Quelle:
Direkte Solidaritaet mit Chiapas
Postfach 8616
8036 Zürich, SUIZA

Chiapas - Unterstützungsverein!
Mitgliedschaft für 60.- / Jahr
http://www.chiapas.ch/aktion5.php


Café RebelDía
fein-fair-bio
Eglistrasse 25
8004 Zürich

Bio-Arabica-Kaffee der zapatistischen Kooperative Mut Vitz
Für Deinen täglichen Aufstand!


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
http://www.chiapas.ch/index.php?artikel_ID=511


http://www.chiapas.ch
soli AT chiapas PUNKT ch
Tel/Fax: +41-44-400 45 69
PC: 34-529800-6

 Quelle:  
  http://www.chiapas.ch/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2018 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

14.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
15.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
16.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Gneisenaustraße 2a, Veranstaltungsraum im FDCL / Mehringhof, 3. Aufgang, 5.Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
19.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben