Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Erklärung von ACAD: Menschenrechtler bedroht

Poonal vom 23.07.2002

  (Mexiko-Stadt, 17.Juli 2002, poonal).- Wir wollen die Bedrohungen öffentlich machen, denen Arturo Requesens Galnares, Menschenrechtler bei der Christlichen Aktion zur Abschaffung der Folter, ACAD-México (Acción de los Cristianos para la Abolición de la Tortura) ausgesetzt ist.

Arturo Requesens Galnares arbeitet in der juristischen Abteilung unserer Organisation und verfolgt Fälle von Folterungen, Verschwundenen und außergerichtlichen Hinrichtungen. Seine körperliche Unversehrtheit wird bedroht.

Am 16.Juli, gegen 19 Uhr, als er die Gitter an den Fenstern seines Hauses schloss, bemerkte er einen Lieferwagen, der vorbeifuhr. Das schwarze Fahrzeug, eventuell ein Suburban, hatte getönte Scheiben, keine Nummernschilder und im Inneren befanden sich sechs Personen.

Am 17.Juli, gegen 10.15 Uhr, kam ein Anruf der Mailbox seines Handys. In der Nachricht war zuerst ein Geräusch zu hören, das immer lauter wurde und am Schluss war sehr klar das Laden eines Gewehres zu hören.

Requesens arbeitet zur Zeit zusammen mit der Menschenrechtskommission des Bundesstaates Mexico am Fall von Jesús Ángel Gutiérrez Olvera, der am 14. März dieses Jahre von der Polizei verhaftet wurde und danach verschwand. Bis heute ist über seinen Aufenthaltsort nichts bekannt.

Die Menschenrechtskommission des Bundesstaates Mexiko gab eine Empfehlung an die Generalstaatsanwaltschaft heraus den Fall zu untersuchen und verlangt, dass die Aufnahme von Zeugenaussagen von staatlichen Stellen garantiert wird.

Am 11.Juli 2002 wurden Hilfemaßnahmen zu Gunsten von Jesús Ángel Gutiérrez Olvera und seiner willkürlichen Verhaftung eingeleitet. Auf Grund der Nachforschungen und Zeugenaussagen seiner Familie wurden polizeiliche Ermittlungen in den Räumen der Agencia Federal de Investigaciones (AFI), wohin Jesús Ángel gebracht worden war, vorgenommen.

Zwei Beamte des Vierten Strafgerichtshofs, Leonor Guadalupe Olvera López, die Mutter des Verschwundenen, ein Vertreter der Menschenrechtskommission des Bundesstaates Mexiko und der Menschenrechtler Arturo Requesens Galnares waren vor Ort. Sie durchsuchten alle Stockwerke, sowie den Keller der Gebäudes der AFI, ohne Jesús zu finden. Nach diesem Besuch begannen die Bedrohungen.

Wir rufen die nationale und internationale Gemeinschaft dringend auf uns ihre Unterstützung zu gewähren zu Gunsten Arturo Requesens, weil wir uns großen Sorgen um seine Sicherheit machen. Wir müssen daran erinnern, dass die Integrität von einigen Menschenrechtlern bedroht und verletzt wurde. Bis heute ist der Fall der Anwältin Digna Ochoa y Plácido, die im Oktober 2001 in ihrem Büro ermordet wurde, ungeklärt.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back April 2017 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

03.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Studio D des Maxim Gorki Theater · Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 20:30 Uhr
12.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: ab 17 Uhr
13.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

14.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: bis 16 Uhr
18.05.2017
19.05.2017
20.05.2017
21.05.2017
26.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
27.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin