Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Die Opposition innerhalb der mexikanischen LehrerInnen- Gewerkschaft fordert Aufklärung der Verbrechen der Vergangenheit

Zapapres-Import vom 13.09.2002

  Jk/ZAPAPRES, Hamburg, 13.09.2002 Lehrer und Lehrerinnen der Nationalen Koordination der Beschäftigten im Erziehungsbereich − CNTE − der langjährigen innergewerkschaftlichen Oppositionskoordination − haben fast 100 Anklageschriften zusammengestellt, die sie in den kommenden Tagen dem Sonderstaatsanwalt für politische und soziale Bewegungen der Vergangenheit übergeben werden. In fast allen dieser Anzeigen tauchen die Namen von zwei führenden Mitgliedern der früheren Staatspartei PRI auf: der Name der aktuellen Generalsekretärin der Partei der Institutionalisierten Revolution, Elba Esther Gordillo und der ihres politischen Ziehvaters innerhalb der offiziellen Lehrergewerkschaft Carlos Jonguitud.

Bereits im August dieses Jahres hatte der Sonderstaatsanwalt den Fall des 1981 ermordeten Lehrers Misael Nuñez aufgegriffen.

In einem Gespräch der sogenannten Wahrheitskommission der oppositionellen Koordination mit dem Sonderstaatsanwalt am vergangenen Donnerstag, forderten die anwesenden Lehrer und Lehrerinnen den Staatsanwalt auf, den 17 Jahre lang amtierenden Gewerkschaftsführer Carlos Jonguitud als einen der ersten Verantwortlichen vorzuladen, da er Elba Esther Gordillo als Haupt-Verantwortliche für die Verbrechen der Vergangenheit an kritischen und oppositionellen Lehrern genannt hatte. Die Zusammensetzung der gewerkschaftsoppositionellen Kommission selbst spiegelte die geographischen Schwerpunkte der Repression und Unterdrückung gegen LehrerInnen in den 80-er und 90-er Jahren wider, die Mexiko-Stadt, Oaxaca, Guerrero, Michoacán, Hidalgo und den Bundesstaat Mexiko umfasste.

In einer Kundgebung vor dem Gebäude des Sonderstaatsanwaltes erklärte der Sprecher der gewerkschaftlichen Koordination Pedro Ramírez: «Der Sonderstaatsanwalt hat seine Zuständigkeit für alle Fälle der politischen Repression und des Verschwindenlassens von oppositionellen Lehrerinnen und Lehrern betont... Misael ist nicht der einzige Kollege der ermordet wurde. Insgesamt haben wir über 100 Fälle von Morden und spurlosem Verschwinden dokumentiert, die von dieser Sonderstaatsanwaltschaft untersucht werden müssen".

Claudio Flores, Lehrervertreter aus Oaxaca, betonte auf der Kundgebung, dass die CNTE zweigleisig verfahren werde:

juristisch, um Gordillo und Jonguitud als intellektuelle Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen und

poliitsch, um die Ablehnung der Lehrerbewegung gegen die aktuelle PRI- Generalsekretärin Elba Esther Gordillo und damalige Verantwortliche der Repression zu manifestieren.

Teil dieser politischen Kampagne wird die Initiierung einer politischen Tribunals gegen Elba Gordillo sein, in der ihre sagenhafte Bereicherung seit ihrem Antritt als Gewerkschaftsvorsitzende, das zutiefst undemokratische Vorgehen innerhalb der Gewerkschaft und der schmutzige Krieg gegen die Gewerkschaftsopposition unter ihrer Amtsführung thematisiert werden sollen. Gleichzeitig soll aber auch die Unterwürfigkeit unter die aktuelle Regierung des Präsidenten Fox − der »entreguismo« − zur Sprache gebracht werden.

Viele politische und soziale Bewegungen unterstützen das Vorgehen gegen Carlos Jonguitud und Elba Esther Gordillo, die als Führer der «Vanguardia Revolutionaria" − der selbst ernannten revolutionären Avantgarde − vor mehr als 20 Jahren putschartig und gewaltsam die Macht der größten und reichsten Lehrergewerkschaft Lateinamerikas übernommen hatten und in ihren jeweiligen Amtszeiten mit allen Mitteln gegen die wachsende und gleichzeitig organisierte Opposition vorgingen.


Quelle: Zapapres
ZAPAPRES e.V.
Mexiko-Nachrichten-Import
Postfach 30 61 26
20327 Hamburg
Internet: https://www.zapapres.de/
E-Mail: info AT zapapres PUNKT de
Bankverbindung:
Kontonr. 1211121296
Hamburger Sparkasse (BLZ 200 505 50)
Inh: ZAPAPRES e.V.

 Quelle:  
  http://www.zapapres.de 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

28.10.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Kultur-Etage Messestadt, Riem Arcade, Erika-Cremerstr. 8, 81829 München, U2 Messestadt West

Zeit: 14:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben