Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Umstrittener Biokaffee-Genossenschaftsverband verliert Transfair-Siegel

Zapapres-Import vom 09.06.1999

  gh/FSK-INFO/ZAPAPRES/CKK, Hamburg 09.06.1999

Der mit paramilitärischen Gruppen in enger Verbindung stehende Biokaffeeverband UDEPOM hat im April seine Anerkennung durch den fairen Handel verloren. Bekannt wurde diese Tatsache erst Anfang Mai, als das Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit BMZ auf eine kleine Anfrage der PDS-Fraktion zum Bio-Kaffee-Skandal in Chiapas antwortete.

Der Skandal wurde von der Chiapas-Kaffee-Kampagne im Dezember 1998 aufgedeckt, nachdem sich Informationen aus Mexiko über die Kooperation zwischen der UDPOM und der paramilitärischen Gruppe «Paz y Justicia" bestätigten. Über den Skandal hat auch unser Mexiko- Info in der Vergangenheit mehrfach berichtet.

Doch waren anscheinend weder die Informationen aus Mexiko noch die Öffentlichkeitsarbeit der Kampagne ausschlaggebend, daß sich Transfair International zu diesem Schritt entschloß. Schließlich wurde die Kampagne noch Anfang April von Transfair und dem UDEPOM- Importeur Lebensbaum öffentlich diffamiert und die Vorwürfe gegen den Genossenschaftsverband UDEPOM zurückgewiesen.

Vielmehr heißt es in der Antwort des BMZ, daß Korruptionsfälle in der Geschäftsführung von UDEPOM die Gründe für den Ausschluß waren. Doch genauere Informationen hat die interessierte Öffentlichkeit bislang nicht von Transfair erhalten. Es wäre schön zu erfahren, ob z.B. durch Mehreinnahmen aus dem fairen Handel paramilitärische Organisationen unterstützt worden sind.

Offen ist bislang auch, ob der Importeur Lebensbaum sich nun bessere Handelspartner aussucht und ob die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GTZ, Tochter des Entwicklungshilfeministeriums BMZ, die Förderung der UDEPOM über das von ihr getragene Green-Trade- Net einstellt.

Dies bedeutet, das es trotz aller Freude über die Entscheidung von Transfair für die Kaffeekampagne noch einiges zu tun gibt. Schließlich geht es um eine Garantie des fairen und ökologischen Handel, daß ihre Kaffeelieferanten nicht in die Aufstandsbekämpfung des mexikanischen Regimes verwickelt sind.


Quelle: Zapapres
ZAPAPRES e.V.
Mexiko-Nachrichten-Import
Postfach 30 61 26
20327 Hamburg
Internet: https://www.zapapres.de/
E-Mail: info AT zapapres PUNKT de
Bankverbindung:
Kontonr. 1211121296
Hamburger Sparkasse (BLZ 200 505 50)
Inh: ZAPAPRES e.V.

 Quelle:  
  http://www.zapapres.de 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben