Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Freiburg: Veranstaltungen zu Zapatisten am 03.06. und 10.06

Veranstaltungshinweis vom 31.05.2008
La Bande Vaga

  stattweb.de -News und -Mitteilungen, 31.Mai 2008

Freiburg: Veranstaltungen zu Zapatisten am 03.06. und 10.06

Vortrag und Diskussion: Das zapatistische Politikverständnis

Mit dem bewaffneten Aufstand vom 1. Januar 1994 trat die mexikanische Guerilla EZLN und mit ihr die Marginalisierung indigener Gemeinden ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit.

Den Kampf mit Waffen haben sie vorläufig eingestellt, doch bis heute kämpfen sie weiter mit Wort, Internet und allgemeiner Medienpräsenz. Die Zapatistas sind als so genannte postfordistische Medienguerilla zur Quelle der Motivation vieler linker Gruppen und Bewegungen auch in Europa geworden und wissen die Unterstützung der internationalen Zivilgesellschaft hinter sich.

Besonders bemerkenswert sind hierbei die politischen Forderungen der ZapatistInnen, die sich auf ein Politikverständnis beziehen, dass sich einerseits aus indigenen Formen des Zusammenlebens, andrerseits aus Ansätzen unterschiedlicher Revolutionstheorien speist. Schlagwörter wie "Eine Welt in der viele Welten Platz haben" (das später von Attac übernommen wurde), "Fragend gehen wir voran", "Alles für alle, für uns nichts" und "Gehorchend befehlen" spiegeln Elemente des zapatistischen Politikverständnisses wieder, die wir in diesem Vortrag vorstellen und diskutieren wollen. Darüber hinaus gehen wir auf die alltägliche Politik der ZapatistInnen, also die gelebte Praxis ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 3. Juni um 20 Uhr in der KTS statt.


AnarchistInnen in der mexikanischen Revolution Oder: Warum beziehen sich die Zapatistas auf Emiliano Zapata?

Wir wollen die Diskussion über das zaptistische Politikverständnis weiterführen und auf die historischen Wurzeln der mexikanischen Guerilla EZLN eingehen. Dabei spielen sozialrevolutionäre Bewegungen wie der Zapatismus oder der Magonismus der mexikanischen Revolution von 1910 eine große Rolle. Emiliano Zapata − Leitfigur und Mythos der sozialrevolutionären Bauernbewegung − verzichtete auf den Präsidentenstuhl, weil er seinen Platz bei den Kleinbauern sah. Die Durchsetzung der Landreform war ihm wichtiger, als eine Einbindung in parlamentarische Strukturen. Deshalb ist er zu einer wichtigen Bezugsfigur der ZapatistInnen von heute geworden, obwohl weder er noch die Landreform in Chiapas ankamen. Die ihm nachgesagte Forderung "Land und Freiheit" findet sich auf Schildern in vielen zapatistischen Gemeinden wieder.

Eigentlich geht diese Parole aber auf den mexikanischen Anarchisten Ricardo Flores Magón zurück, der sich zusammen mit Emiliano Zapata der libertären Bewegung anschloss und für die kollektive Landbewirtschaftung und die Abschaffung der Regierung kämpfte.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 10. Juni um 20 Uhr in der KTS statt.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben