Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Acteal-Prozess beendet

Poonal vom 26.11.2002
Poonal 550 vom 26.11.2002

  (Montevideo, 15. November 2002, comcosur-poonal).- Nach einer Prozessdauer von fünf Jahren verurteilte ein mexikanischer Bundesrichter 19 Indigenas zu jeweils 36 Jahren Haft. Sie sollen in die in das Massaker an 45 Menschen in der in Chiapas liegenden Gemeinde Acteal verwickelt gewesen sein. Die Angeklagten wurden verurteilt wegen Mordes und schweren Menschenrechtsverletzungen sowie wegen des illegalen Besitzes von Schusswaffen, deren Gebrauch einzig dem Militär vorbehalten ist.

Das Massaker wurde am 22. Dezember 1997 verübt. 21 Frauen, 18 Kinder und sechs Männer kamen dabei ums Leben. Die Opfer gehörten der katholischen Gruppe "La Abejas" (die Bienen) an. Sie wurden ermordet, während sie einen Friedensgottesdienst abhielten.

Insgesamt wurden 77 Personen in dem Fall für schuldig erklärt. Die anderen Schuldigen waren bereits zuvor verurteilt worden. Unter ihnen befindet sich der ehemalige Bürgermeister des chiapanekischen Landkreises Chenalho, Jacinto Arias. Ihm wurde vorgeworfen, die Waffen für das Massaker organisiert zu haben.

Der Fall hat zu Unstimmigkeiten geführt. Silvia Aguilera, Direktorin der "Mexikanischen Kommission zur Verteidigung der Menschenrechte" kritisierte, dass der Prozess die strafrechtliche "Verantwortung von Mitgliedern der mexikanischen Streitkräfte außen vor gelassen hat, die zwar auf einer Militärbasis in der Nähe von Acteal stationiert waren, aber während des Massakers nicht einschritten. Vielmehr hat es unter den Militärs Zustimmung zu der Tat gegeben." Aguilera merkte ebenfalls an, dass die in das Massaker als Täter verwickelten Indigenas "wohl deshalb über Waffen aus dem Bestand der Streitkräfte verfügten, weil alles darauf hinzuweisen scheint, dass sie von Militärs ausgebildet wurden." Viele Nichtregierungsorganisationen haben Indizien zusammen getragen, die beweisen, dass die 19 jetzt verurteilten Indigenas paramilitärischen Verbänden oder sogar den berühmt-berüchtigen Todesschwadronen "Guardias Blancas" (weiße Wächter) angehört hatten.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Mai 2017 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

24.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Veranstaltungsraum im FDCL, Gneisenaustr. 2a / Mehringhof, 3. Aufgang, 5. Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
25.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Filmgottesdienst beim Kirchentag Berlin

Ort: Berlin
Zeit: Uhrzeit nicht bekannt
26.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
27.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
28.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
31.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Berlin (Eintritt: € 6,-/4-), Ohlauerstrasse 41, 10999 Berlin – Kreuzberg

Zeit: 19:00 Uhr
01.06.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Mehringhof (Dachterrasse) - Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr