Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

JBG von Morelia und La Garrucha melden drohende Privatisierung eines Bauernmarktes

Junta der Guten Regierung am 07.11.2009
übersetzt von Dana

  Kommunique der Juntas der Guten Regierung von La Garrucha und Morelia

JUNTA DER GUTEN REGIERUNG "HERZ DES REGENBOGENS DER HOFFNUNG"
CARACOL IV, WIRBELWIND UNSERER WORTE

CARACOL III, WIDERSTANDES FÜR EIN NEUES MORGEN
JUNTA DER GUTEN REGIERUNG "PFAD DER ZUKUNFT"

CHIAPAS, MEXIKO.

7. NOVEMBER 2009.

An die nationale und internationale Zivilgesellschaft
An die Compańer@s Anhänger der nationalen und internationalen Anderen Kampagne
An die Brüder und Schwestern der nationalen und internationalen Menschenrechtsorganisationen

Brüder und Schwestern:

WIR DENUNZIEREN: DIE VORFÄLLE, DIE SICH IM TIANGUIS CAMPESINO VON OCOSINGO, CHIAPAS EREIGNET HABEN

DIE BETRÜGEREIEN DER POLITISCHEN PARTEIEN DER PAN, PRI UND PRD

Die Manipulatoren Marcos Gómez López, von der Rancheria 5 de Febrero, Bezirk Ocosingo, Daniel Gómez López, von der Ranchería Getzemani, Bezirk Ocosingo, Chiapas, angeführt von Seńor Elías López Gómez, von der Ranchería Guadalupe, dritter Vizegemeinderat von Ocosingo, und José Pérez Gómez, von der Organisation ORCAO. Diese werden unterstützt von den drei Ebenen der schlechten Regierung, Calderón, Juan Sabines und Carlos Leonel Solórzano.

Diese Seńores, Marcos Gómez, Daniel Gómez und José Pérez, haben eine Gruppe von Personen organisiert, um die Bevollmächtigung zu erlangen, den Campesinomarkt von Ocosingo zu kaufen, wobei sie nur ihre persönliche Bereicherung anstreben. Diese Opportunisten machen sich die Bedürfnisse der Gemeinden als Produzenten zunutze.

Wie die Juntas der Guten Regierung von zwei Caracoles wissen, wurde [das Grundstück des Campesinomarktes] 1971 von dem damaligen Besitzer, José Solórzano Navarro, dem Bezirkspräsidenten José Adán Sánchez López gespendet, und wurde den Produzenten im Jahre 1975 legal übergeben.

In diesen Jahren hatten die Produzenten aus den Gemeinden keine Probleme ihre Produkte zu verkaufen, da alle, Männer und Frauen, respektiert wurden.

Nun, durch die Gier dieser Anführer, unter Beihilfe einiger Einheimischer, täuschen sie vor, dass es nötig sei, mit ihnen zu kooperieren, um den Campesinomarkt in Ocosingo aufzukaufen. Es gibt bereits eine Gruppe, die kooperiert, und zwar diejenigen, die die Auseinandersetzungen provozieren.

Wir wissen, dass seit 2005 die Händler aus den anderen Bezirken ständig diskriminiert wurden, und durch die Intervention der Bezirkspolizei von ihren Stellen vertrieben und misshandelt wurden.

Nun, durch die Absichten dieser korrupten und gierigen Anführer, verschärft sich das Problem der Produzenten untereinander und mit unseren Compańeros Unterstützungsbasen zusehends, da Marcos Gómez und Daniel Gómez vom Bezirkspräsidenten Carlos Leonel, Sabines und Calderón die Anweisung erhalten haben, dafür zu sorgen, dass die Händler sich untereinander bekämpfen, um so zu bewirken, dass die drei schlechten Regierungen den Markt aufkaufen können, um ihn ihren Provokateuren zu überreichen.

Aus diesen Gründen, geben wir als autonome Bezirke unsere Stellung hierzu bekannt.

1994 wurden Leben geopfert, um das Land zurück zu gewinnen, dass schon immer uns gehört hat.

Nicht mit der Gier einiger Opportunisten, die öffentliche und kollektive Räume privatisieren wollen, die zum Erbe der Bevölkerung gehören.

Wir rufen alle auf, nicht mit dem Kauf des Campesinomarktes zu kooperieren, der seit jeher der Bevölkerung gehört, und nicht zuzulassen, dass eine Gruppe von Gierigen das Volk weiterhin betrügt.

Mit diesen Worten sagen wir, dass wir den Ort verteidigen werden, komme was wolle.

Für alle möglichen Folgen machen wir Calderón, Sabines, Leonel, Marcos und Daniel [Gómez], sowie die Gruppe der Provokateure verantwortlich.

Die Juntas der Guten Regierung erklären, dass der Campesinomarkt der Bevölkerung gehört, Zapatisten und Nichtzapatisten zugleich.


Hochachtungsvoll

C.Pedro Gutiérrez Guzmán
Autorität der JBG "Pfad der Zukunft"

C. Gerónimo Gómez López
Autorität der JBG "Herz des Regenbogens der Hoffnung"

C. René Jiménez Pérez
Gemeinderat des Autonomen Bezirks Francisco Gómez

C. Tómas Méndez López
Gemeinderat des Autonomen Bezirks Lucio Cabańas

C. Tómas López Gómez
Gemeinderat des Autonomen Bezirks San Manuel

C. Hector Gutierrez Jimenez
Gemeinderat des Autonomen Bezirks Francisco Villa

C. Fredy López Méndez
Gemeinderat des Autonomen Bezirks Ricardo Flores Magón

 Quelle:  
  http://enlacezapatista.ezln.org.mx/jbg/2632 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2018 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Cafe Exzess, Leipziger Strasse 91, FfM Bockenheim

Zeit: 20:00 Uhr
23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Genaue Ortsangabe liegt uns nicht vor

Zeit: Zeitangabe liegt uns nicht vor
26.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hotel Aquino, Raum 5, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin-Mitte

Ort: Berlin
Zeit: ab 17 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Café Welthaus, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld

Zeit: 18:00 Uhr
27.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Lateinamerika Nachrichten, im Mehringhof Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr