Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Rundreise zum Thema Frauenmorde in Oaxaca

Öku-Büro München vom 23.12.2009

  Lieber GenossInnen und FreundInnen der Mexiko Soli-und Menschenrechtsarbeit,

seit einigen Jahren beschäftigt sich das Öku-Büro mit der Problematik der Frauenmorde in Mexiko und der Straflosigkeit, die darum herrscht. Bisher haben wir uns mit unserem Vorhaben auf die Situation in Ciudad Juárez und Chihuahua konzentriert.

Wir waren uns aber immer im Klaren, dass die Situation in anderen Bundesstaaten Mexikos nicht besser sei. Oaxaca belegt einen traurigen Führungsplatz diesbezüglich, sicherlich hat das Phänomen dort andere Merkmale als in Juárez. Eins bleibt aber gleich, die Untätigkeit des Staats auf seinen drei Ebenen. Dies ermöglicht die Straflosigkeit und dadurch wird ein klares Signal an die Täter gesendet: wer ein Frau umbringt hat keine ernsten Konsequenzen zu befürchten. Schon Verharmlosung der Aggressionen und Misshandlung gegen die Frauen stellt ein Verbrechen an sich dar. Damit werden auch die Frauen als minderwertig erklärt.

Seit 2003 beschäftigt sich Consorcio mit der Situation der Frauen in Oaxaca. Wegen unserer Soli- und Menschenrechtsarbeit zu Oaxaca haben wir mit den Mitgliedern von Consorcio einen festen Kontakt geknüpft. Wir haben beschlossen Yesica Sánchez zu einer Informationsrundreise in die BRD von 18.01 bis 31.01 einzuladen.

Sie wird uns über die Situation der Frauen in Oaxaca berichten, besonderes über die Fakten, die das Wachstum der Frauenmorde ermöglicht haben. Die Aufzählung der verschiedenen Strategien der Zivilgesellschaft, um dagegen zu kämpfen, wird ein wichtiger Teil Ihren Beitrags sein.

Bei den Veranstaltungen wird es auch Raum zur Diskussion geben. Ziel ist nicht nur das bloße Beantworten von Fragen, sondern das Überlegen von gemeinsamen Handlungen, um ein klares Zeichen gegen die Passivität der Behörden zu setzen.

Yesica Sánchez Maya

Zur Person:

die feministische Rechtsanwältin Yesica Sánchez Maya ist in Oaxaca geboren.
Ihre ersten Erfahrungen als Anwältin machte sie als Vertreterin von Indigenen.
Sechs Jahre war sie die Präsidentin in Oaxaca von LIMEDH (Mexikanischer Bund für die Menschenrechte)
Ihre Beziehung zur sozialen Bewegung in 2006 war nicht nur auf der Ebene der juristischen Verteidigung, sie war Mitglied der APPO (Vollversammlung der Völker von Oaxaca).
Im Zusammenhang mit ihren Aktivitäten innerhalb der APPO fängt sie an, sich mehr für die Belange der Frauen zu engagieren.
Wegen ihrer Aktivitäten als Aktivistin und Menschenrechtsverteidigerin wurde sie mit der repressiven Seite der Staates konfrontiert, gegen sie liegt immer noch ein Haftbefehl mit erfundenen Anschuldigungen offen.

Was wir von euch brauchen um eine Veranstaltung zu organisieren:

Einem Termin zwischen den 18.und 31. Januar
Einen Raum
100 € * Finanzierungszuschuss (gerne auch mehr)
Unterkunft und Verpflegung (privat)
Jemand zum Übersetzen
EineR AnsprechpartnerIn, bevorzugt mit Spanischkenntnissen, um sich um die Referentin zu kümmern.

*daran soll es nicht scheitern

Bitte meldet euch bald, um einem Termin auszumachen.

Kontakt:
Daniel Tapia
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
Tel: 089 4485945
Mobile: 0152 02658785

Unser Büro ist auch zwischen den Feiertagen besetzt.


Oekumenisches Buero fuer Frieden und Gerechtigkeit e.V.
Oficina Ecumenica por la Paz y la Justicia
Pariser Str. 13
D-81667 Muenchen
Alemania
Tel: + 49 89 4485945 Fax: + 49 89 487673
EMail: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
http://www.oeku-buero.de
Vereinsregister Nr. VR 11081
Registergericht: Amtsgericht Muenchen
Vertretungsberechtigter Vorstand: Karl Schuhbauer, Miriam Stumpfe

 Quelle:  
  http://www.oeku-buero.de 
 

 Twitter  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2018 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Cafe Exzess, Leipziger Strasse 91, FfM Bockenheim

Zeit: 20:00 Uhr
23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Genaue Ortsangabe liegt uns nicht vor

Zeit: Zeitangabe liegt uns nicht vor
26.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hotel Aquino, Raum 5, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin-Mitte

Ort: Berlin
Zeit: ab 17 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Café Welthaus, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld

Zeit: 18:00 Uhr
27.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Lateinamerika Nachrichten, im Mehringhof Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr