Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Diplomarbeit: Wahlen ohne politische Parteien

Das politische Feld in Santa Catarina Minas, Oaxaca/Mexiko

News vom 02.05.2005
Nicola Philipp

  In Zeiten, in denen sich die Parteiprogramme angleichen und der Bürger müde wird, die Politik zu verfolgen und mit Wahlenthaltung reagiert, ist es von besonderem Interesse, ein alternatives System näher zu betrachten, das möglicherweise mehr Teilhabe beinhaltet und damit der Abwendung der dörflichen Bevölkerung des Bundesstaates Oaxaca von der Politik entgegenwirken kann.

Die soziologische Relevanz dieser Arbeit basiert dabei auf der Tatsache, dass Wahlen und politische Auseinandersetzungen in der Soziologie vielfach nur quantitativ behandelt werden. Das Erkenntnisinteresse richtet sich oft nur auf die Stimmabgabe. Oft werden auch nur Diskussionen über die Form der Demokratie der untersuchten Wahlsysteme geführt oder der Blick richtet sich ausschließlich auf den Konkurrenzkampf um die Stimmen. Das Menschenbild, das bei der Erforschung des Wählerverhaltens etc. oft zu Grunde gelegt wird, ist das des homo oeconomicus (eigennützig, nutzenmaximierend, rational und immer vollständig informiert), das sich am Ansatz des Rational Choice orientiert. Demgegenüber liegt dieser Arbeit das Menschenbild des homo sociologicus (reagiert gemäß internalisierter Normen der Gesellschaft, macht seine Handlungen abhängig von Sanktionen und Zwängen) zugrunde (vgl. Braun 1999, S. 41). Dabei stehen nicht nur bloßes Wahlverhalten oder Demokratiekonzepte im Vordergrund. Vielmehr konzentriert sich die vorliegende Arbeit darauf, wie Machtmechanismen funktionieren und versucht, das auf einem qualitativen Weg zu untersuchen.

Download:
Arbeit als PDF herunterladen (deutsch)

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

19.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Haus der Wirtschaft Stuttgart

Zeit: 10:00 − 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 15−20 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Sandstraße 12a, 76726 Germersheim

Zeit: 19:30 Uhr
20.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 12−19 Uhr
25.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79, 50823 Köln

Ort: Köln
Zeit: 18:00 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr