Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

EZLN Kommunique vom 19. Juli 2003

Kommunique vom 19.07.2003
übersetzt von Dana

  Kommunique des Geheimen Revolutionären Indigenen Komitees — Generalkommando der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung, Mexiko

19. Juli, 2003

An die Menschen von Mexiko:
An die Völker der Welt:
Brüder und Schwestern:

Dies ist unser Wort:

ERSTENS — Die Globalisierung der Macht hat auf der ganzen Welt demonstriert, dass es in ihre aggressivsten Phase getreten ist, indem sie den militärischen Krieg zu ihrer Hauptwaffe der Dominierung gemacht hat. Nichtsdestotrotz bezeugte der Angriff gegen das irakische Volk nicht nur die wahre destruktive Natur der Globalisierung, sondern rief auch den weltweit größten Protest in der Geschichte der Menschheit hervor. Trotz der gefallenen Statuen, haben sich der weltweite Widerstand und die Rebellion gehalten und wachsen. Die zapatistische Rebellion ist nur ein kleiner Teil der großen Demonstration der menschlichen Würde auf dem ganzen Planeten.

ZWEITENS. — In unserem Land, hat die mexikanische politische Klasse (zu der alle registrierten politischen Parteien und die drei Bundesgewalten gehören) die Hoffnungen Millionen Mexikaner und Tausender Personen aus anderen Ländern verraten, die Rechte und die Kultur der indigenen Völker Mexikos verfassungsrechtlich anzuerkennen. Vor kurzer Zeit, gaben mexikanische Politiker, vollkommen von der Realität entfremdet, eine exzellente Demonstration ihrer grenzenlosen Fähigkeit sich lächerlich zu machen, indem sie eine der komischsten Wahlkampagnen der mexikanischen Geschichte abhielten. Die hohe Stimmenthaltung in den Wahlen zum 6. Juli, war eine landesweite Reaktion der Bevölkerung, die sie sich immer noch weigern anzuerkennen.

DRITTENS. — Als Antwort auf all dies hat die EZLN beschlossen jeden weiteren Kontakt mit der mexikanischen Bundesregierung und die politischen Parteien vollkommen einzustellen, und die zapatistische Bevölkerung haben erneut entschieden, den Widerstand zu ihrem ersten Kampfmittel zu machen. In beiden Kommuniques, die am 1. Januar dieses Jahres von Mitgliedern der CCRI-CG der EZLN in San Cristóbal de las Casas veröffentlich wurden, bestätigten die Zapatisten erneut ihren Status als Rebellen. Wir gaben auch bekannt, dass trotz der Dummheit und Blindheit der mexikanischen Politiker, das sogenannte "San Andres Abkommen für Indigene Rechte und Kultur" (die von der Bundesregierung und der EZLN am 16. Februar 1966 unterzeichnet, und in dem sogenannten "COCOPA-Gesetz" eingebracht worden sind), in den Rebellengebieten umgesetzt werden wird.

VIERTENS. — Bei dieser Gelegenheit bestätigen wir Zapatisten erneut unser Recht unsere Solidarität mit den gerechten Kämpfen der Menschen von Mexiko und auf der ganzen Welt zum Ausdruck zu bringen. Dies erfolgte als Antwort auf jene die forderten, dass wir uns auf die indigene Frage in Mexiko beschränken sollten. Wir brachten unsere Solidarität auf internationaler Ebene für den Kampf des baskischen Volkes, für die argentinische Rebellion, für die venezolanische Souveränität, für das irakische Volk und für all jene Kämpfe zum Ausdruck, die Widerstand gegen die Macht des Geldes leisten. Wir drückten in Mexiko unsere Unterstützung für die indigenen Brüder und Schwestern aus, die landesweit Widerstand leisten.

FÜNFTENS. — In diesen letzten Monaten haben die indigenen zapatistischen Völker und Rebellen, die in der EZLN organisiert sind eine Reihe von Änderungen ausgearbeitet, die ihre internen Funktion und ihre Beziehungen mit der nationalen und internationalen Zivilgesellschaft betreffen, und sind nun bereit sie öffentlich zu machen.

SECHSTENS. — Um diese Änderungen anzukündigen und zu erklären, haben 30 zapatistische Autonome Bezirke das CCRI-CG der EZLN ersucht, Subcomandante Insurgente Marcos zusätzlich zu seine Aufgabe als Sprecher der EZLN, die Pflichten als Sprecher für die Autonomen Bezirke zu übertragen, wenn auch nur temporär. In Einklang damit, werden heute und im Laufe den kommenden Tagen beide Dokumente veröffentlicht werden, unterzeichnet von Subcomandante Insurgente Marcos im Namen des CCRI-CG der EZLN und der Zapatistischen Autonomen Bezirke in Rebellion.

SIEBTENS. — Wir bitten all die Brüder und Schwestern in Mexiko und auf der ganzen Welt, die mit den zapatistischen Autonomen Bezirke in Rebellion aufgrund von Projekte in Beziehung standen oder Korrespondenzen führten, und alle in Mexiko und auf der ganzen Welt, die sich an die EZLN gewendet und um unser Wort und/oder Teilnahme an verschiedene internationale Initiativen gegen die Globalisierung der Macht ersucht haben, um ihre Geduld und ihr Verständnis. Bis diese Änderungen bekannt gemacht und in Kraft getreten sind, werden wir nicht in der Lage sein ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.

Das ist alles . einstweilen.

Demokratie!
Freiheit!
Gerechtigkeit!

Das Geheime Revolutionäre Indigene Komitee — Generalkommando der
Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.

Die Zapatistischen Autonomen Bezirke in Rebellion von Chiapas.

Subcomandante Insurgente Marcos

Mexiko, Juli 2003.

 Quelle:  
  http://palabra.ezln.org.mx/comunicados/2003/2003_07_19.htm 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben