Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

PM des Öku-Büros angesichts der Erklärung der EU zu Ayotzinapa

Öku-Büro München vom 17.10.2014

  Pressemitteilung des Ökumenischen Büros angesichts der Erklärung der EU zu Ayotzinapa

München, 13. Oktober 2014

An die Empfänger und alle, die sich angesprochen fühlen

»Es ist wie bei dem Schoßhund mit der Gewandtheit eines Elefanten und der Kraft einer Maus.«

So beurteilt Daniel Tapia Montejo, zuständig für Mexiko und Menschenrechte beim Ökumenischen Büro für Frieden und Gerechtigkeit in München, das Verhalten der Delegation der Europäischen Union (EU) und die Botschafter in Mexiko bezüglich der Pressemitteilung, welche am 12. Oktober 2014 veröffentlicht wurde.

Laut dem Aktivisten kamen die Erklärungen der Repräsentanten der EU nicht nur spät, sondern sind von kraftlosem Inhalt und zudem auf der Linie der mexikanischen Regierung.

Anstatt sich mit den Familien und Verschwundenen zu solidarisieren, bedauerten die Repräsentanten der EU diese nur, als ob das, was ihnen widerfahren ist, lediglich ein tragischer Unfall gewesen sei. Den Erklärungen der mexikanischen Exekutive wiederum applaudierten die Gesandten der EU. Dessen Erklärungen sind aber lediglich Versprechen, die angesichts der Tatsachen verblassen.

Das Ökumenische Büro erwartet:

  • eine angemessene Betreuung der Familien der verschwundenen Personen
  • die Erlaubnis an die Gruppe argentinischer Gerichtsmediziner, an dem Vorfall ohne Hemmnisse und Bürokratie arbeiten zu können (Nur diese Gruppe hat das Vertrauen der Angehörigen)
  • Die Suche nach den verschwundenen Studenten erfolgt nach der Strenge des Protokolls für solche Fälle und erlaubt die Beteiligung von Studenten, Angehörigen und der Zivilgesellschaft in einer respektvollen und organisierten Art und Weise
  • Den ehrlichen Umgang mit Information, denn so wie die Erklärungen und Mitteilungen zu diesem Fall von Seiten der Regierung abgegeben wurden, ist es nicht abwegig zu vermuten, dass dies auf eine strategische und absolut intransparente Art erfolgt.
Es wäre nötig gewesen, dass die Intervention der EU die Haltung der Abgeordneten bezüglich des Vorschlags einer Aussetzung des Vertrags Mexiko-EU angesichts der aktuellen Krise der Menschenrechte stärkt. Ganz im Gegenteil scheint es so, als führe die Intervention dazu, der mexikanischen Regierung bei der Schadenbegrenzung zu unterstützen.

Laut Tapia Montejo ist dieses Verhalten deshalb zu verurteilen, da sich die Anschuldigungen der Studenten mittlerweile bestätigen und sie nicht nur einem Verbrechen des Staates entgegentreten, sondern der Vorfall sich aufgrund der Anzahl der beteiligten Personen und der systematischen Vorgehensweise als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellt.

Zum Schluss schickt das Ökumenische Büro für Frieden und Gerechtigkeit aufrichtige und solidarische Grüße an die Familien der verschwundenen Studenten und entschuldigt sich für das Verhalten seiner Repräsentanten der EU, die mehr um das von ihnen so genannte »günstige Klima für europäische Investitionen in Mexiko« besorgt zu sein scheinen, als um die Verteidigung der Menschenrechte.

IHR SEID NICHT ALLEIN!

Das Team des Ökumenischen Büros


Oekumenisches Buero fuer Frieden und Gerechtigkeit e.V.
Oficina Ecumenica por la Paz y la Justicia

Pariser Str. 13
D-81667 Muenchen
Alemania
Tel: + 49 89 4485945 Fax: + 49 89 487673
EMail: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
http://www.oeku-buero.de
Vereinsregister Nr. VR 11081
Registergericht: Amtsgericht Muenchen
Vertretungsberechtigter Vorstand: Miriam Stumpfe und Eberhard Albrecht

 Quelle:  
  http://www.oeku-buero.de/nachrichtenleser/items/presse-erklaerung-des-oekue-bueros-zur-haltung-der-eu-bezueglich-der-ereignisse-in-mexiko-zurzeit-nur-auf-spanisch.html 
 

 Twitter  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back April 2018 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die nächsten Termine

24.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

25.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

26.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

27.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

21.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben