Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Homosexuellenfeindlichkeit angeprangert

Poonal vom 11.11.2003
Poonal 598 vom 11.11.2003

  (Mexiko-Stadt, 6. November 2003, adital-poonal).- Am 13. November werden verschiedene Organisationen der lesbischen, homosexuellen und bisexuellen sowie der transsexuellen Community Tabascos (LGBT) einen Brief an den mexikanischen Präsident Vicente Fox schicken, in dem sie ihn auffordern, die zahlreichen Morde sowie brutalen Übergriffe gegenüber Homosexuellen in der Region aufzuklären.

Miguel Chable Rodríguez, Mitglied des Netzwerkes für Demokratie und Sexualität Demysex (Red Democracia y Sexualidad) lies wissen, dass das Schreiben ebenfalls an Manuel Andrade, den Gouverneur der PRI (Partei der Institutionellen Revolution) des Bundesstaates Tabasco gerichtet werde, da die Nachforschungen über die Morde und Überfälle gegenüber Homosexuellen bisher wenig Fortschritte gezeigt hätten. Man werde die Eröffnung der Jugendmesse Expo Juventud in Tabasco nutzen, um die Presse über die Vorgänge zu informieren. "Die Homosexuellenfeindlichkeit hier in der Region wird von den Behörden nicht nur toleriert, sondern diese begehen zusätzlich rechtliche Verstöße, in dem sie diejenigen, die diese Situation anprangern, einschüchtern," sagte Chable Rodrígez.

Der Aktivist gab bekannt, dass sich vor kurzem zwei weitere Morde mit dem Hintergrund krimineller Homosexuellenfeindlichkeit ereignet hätten. In Teapa, einem Ort in Zentralmexiko, wurde ein schwuler Mann vergewaltigt und umgebracht. Seine Leiche wurde auf einer Bananenplantage gefunden. In einem anderen Fall traf es einen jugendlichen Homosexuellen, dem nach zahlreichen Torturen der Penis abgeschnitten und in den Mund gesteckt wurde.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

23.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Werkstatt 3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
25.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Am Felde 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 15:00 Uhr
28.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal W3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben