Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Eskalation in Oaxaca - Aktualisierungen

News vom 20.06.2016

  Aktualisierung 0:55 Uhr

Video Massaker in Nochixtlan

https://twitter.com/Tte_ARto/status/744647737933586432

3 Tote scheinen bestätigt.

Ausserdem scheint ein Journalist v. El Sol (PRI) erschossen worden zu sein, als er in Juchitan die Barrikade fotografierte (möglicher Provo-Akt). Ein Video zirkuliert, wo Polizei-Karawane aus Istmo zurück nach Chiapas fährt, unbestätigt.


Aktualisierung 1:28 Uhr

Seit einer halben Stunde greift die Polizei nun erneut die Stadt an, Einfahrtssstrasse von Mexiko Stadt her, bei Hacienda Blanca, wir hören ununterbrochen die Tränengasbomben. Ein Anwalt informiert uns, dass auch weit entfernt von der Strasse Tränengas hingeschossen wurde, auf eine evangelische Kirche, wo Leute aus dem Gottesdienst kamen, aus dem Helikopter. Auch der Gesundheitsposten des Vororts wurde eingegast, wo sich die Verletzten des ersten Angriffs befanden. Hier ein Video:

https://twitter.com/OaxacaInformada/status/744666679796338688

Alle Lokalradios der Region ruft nun auch die gesamte Bevölkerung auf, hinzugehen. Die Gefahr ist wohl real, dass die Polizeikarawane irgendwann in den nächsten Stunden ausgeschossen ist... was dann? Wieder scharfe Schüsse?

Im 2006 gab es Verhandlungspersonen der APPO. Im Gegensatz dazu sind heute die Lideres der CNTE in Haft...


Aktualisierung 3:44 Uhr

Nach dreistündigen Auseinandersetzungen hat die Polizei sich bei Hacienda Blanca zurückgezogen und versucht auf Umwegen in die Innenstadt zu kommen. Drei weitere PF-Flugzeuge sind gelandet, also rund 600 weitere Polizisten. In Hacienda Blanca wurde auch eine Gesundheitsstation angegriffen, unten die Foto dazu.

Das Ziel scheint klar der Zocalo zu sein, wo sich das Lehrercamp befindet. Wird eine lange Nacht.

Zu Juchitan, es wird berichtet, dass eine zweite Person starb, dieser war nicht Reporter, aber der Bruder eines Medienschaffenden. Ein dritter ist schwer verletzt. Die Umstände  sind NICHT geklärt, aber viele Medien kennen schon die Täter: die CNTE.

http://elpinerodelacuenca.com.mx/epc/index.php/oaxaca/121411-2016-06-19-23-37-08

Auch im Falle von Nochixtlan ist der Krieg um die Wahrheit in vollem Gange. Die Regierung dementiert den Gebrauch von Schusswaffen. Der Film ist jedoch von Jornadajournalist, und AP dementiert Dementi. Die Lokale Polizei SSP, die von Cousin von Ulises Ruiz geführt wird (hübsches gobierno de cambio...) twitterte schon am Morgen, dass 6 Polizisten durch Schüsse verletzt worden seien. Bestätigt sind hingegen die Toten auf der Seite der Bevölkerung.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

22.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21, 18057 Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
23.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Werkstatt 3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
25.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Am Felde 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 15:00 Uhr
28.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal W3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben