Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

17.9. Veranstaltungen Hamburg: ¡YA BASTA!

 

Der zapatistische Widerstand gestern und heute in Chiapas / Puppentheater

Veranstaltungshinweis vom 12.09.2017

  Hallo allerseits,

im Rahmen des 20. Lateinamerikafestivals vom internationalen jugendverband europa lateinamerika e.V. finden drei Veranstaltungen zu Chiapas statt.


So. 17.09. · 11:30 Uhr
Puppentheater für Kinder: »Karotte der Freundschaft« mit Heike Kammer und Peace Brigades International

Inhalt: Das Puppenspiel »Die Karotte der Freundschaft« ist ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung. Die Aufführung zeigt die negativen Folgen von Ausgrenzung und Rassismus auf und regt die jungen Zuschauer zu einem versöhnlichen Handeln an.
Zielgruppe: Kinder 3-6 Jahre


So. 17.9. · 13:50 Uhr
Puppentheater für Kinder: »Der Hase im Mond« mit Heike Kammer und Peace Brigades International

Titel: »Der Hase im Mond« – Mexikanisches Puppentheater zur Friedenserziehung

Inhalt: Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die  ZuschauerInnen helfen den Streit zu schlichten, reflektieren über Konfliktverhalten und entwickeln friedliche Handlungsmöglichkeiten im alltäglichen Umgang miteinander. Das Puppentheater ermutigt sie, sich bewußt mit Konfliktsituationen auseinander zusetzen und sie durch Miteinander reden zu schlichten.

Zielgruppe: Kinder 5 – 10 Jahre


So. 17.9 · 15:15 Uhr
¡YA BASTA! – Der zapatistische Widerstand gestern und heute in Chiapas/Mexiko

Warum begannen am 1. Januar 1994 Zehntausende linkspolitisch organisierte indigene Kleinbäuer*innen, die sich nach dem Revolutionär Emiliano Zapata (1879-1919) ›Zapatistas‹ nennen, im südmexikanischen Chiapas ihre Rebellion? Wie konnte es gelingen, autonome Parallelstrukturen zum repressiven mexikanischen Staat aufzubauen? Wie ist der Alltag in den zapatistischen Gemeinden? Wie steht es um die Situation und die Kämpfe der Frauen in der Bewegung? Wie konnten die Menschen ein würdiges Leben aufbauen?

Wie funktionieren die Kooperativen, in denen sich Menschen autonom organisieren, die bis vor wenigen Jahren noch in sklaverei-ähnlichen Strukturen für Großgrundbesitzer schuften mussten? Wie arbeiten die Kaffee-Kooperativen der Zapatistas bzw. die Importkollektive in Europa und welche Bedeutung hat der solidarische Handel?

Welche Initiativen hat die Zapatistische Befreiungsarmee EZLN gestartet, um ihre Rebellion unter dem Motto ›Alles für Alle!‹ auszuweiten? Und wieso erfahren sie so viel solidarische Unterstützung in Mexiko und auf globalem Niveau?

Die reich bebilderte Info-Veranstaltung thematisiert die facettenreiche soziale Bewegung der Zapatistas. Der Aufstand von 1994 hatte zudem einen spürbaren Einfluss auf die europäische Linke. Ebenso wie die Geschichte der zapatistischen Bewegung soll demnach auch deren Auswirkung und Inspiration auf emanzipatorische Bewegungen weltweit durch ihre undogmatische linke Politik aufgezeigt werden.

Referent Luz Kerkeling, Mitarbeiter von Gruppe B.A.S.T.A. und Zwischenzeit e.V. (Münster) lebt und arbeitet seit 17 Jahren immer wieder in Chiapas/Mexiko.

Ort: FABRIK, Barnerstr. 36, 22765 Hamburg

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Veranst.: internationaler jugendverband europa lateinamerika e.V. - http://www.ijel.info/

internationaler jugendverband europa lateinamerika e.V.

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben