Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2020

Hier finden Sie die News des Jahres 2020. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 454 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 >>
 
 
Menschenrechte und Coronavirus in Mexiko
Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko
Gemeinde Tlatlaya hatte Grenzen geschlossen → weder Zugang noch Verlassen möglich, als präventive Maßnahme gegen weitere Ausbreitung des Coronavirus / Menschenrecht auf freien Durchgangsverkehr / im Süden schließen sich zunehmend mehr an und es werden weiterhin Grenzen geschlossen: Tlatlaya, Luvianos, Amatepec, Tejupilco, Temascaltepec / …
Mexiko-Koordination vom 07.04.2020   Sabrina Spitznagel
»Die Gewalt hat keine Quarantäne«
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Tagesschau vom 06.04.2020   Anne-Katrin Mellmann
Zapatistas rufen zur »globalen Aktionswoche für das Leben« auf
Globale Aktionswoche für das Leben
Die EZLN ruft zur Teilnahme an einer globalen Aktionswoche für das Leben auf: »Um den schlechten Regierungen der Welt zu entgegnen: Wir setzen unsere Kämpfe für das Leben und gegen den todbringenden Kapitalismus und das Patriarchat fort — trotz Pandemie.«
Gruppe B.A.S.T.A. vom 06.04.2020   
Aufstand in Migrationszentrum in Mexiko angesichts drohender Pandemie fordert einen Toten
Im Migrationszentrum in Tenosique ist ein guatemaltekischer Migrant bei Aufständen ums Leben gekommen, bis zu 13 weitere mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Vereinten Nationen fordern von der mexikanischen Regierung die Untersuchung und Aufklärung im Fall des Verstorbenen.
amerika21.de vom 06.04.2020   Sabrina Spitznagel
Neuer Rekord bei Frauenmorden in Mexiko
In Mexiko sind im Januar und Februar dieses Jahres bereits 632 Frauen und Mädchen getötet worde. 166 Fälle wurden als Femizide eingestuft, also als Morde an Frauen allein aufgrund ihres Geschlechts. Damit ist das erste Bimester 2020 das tragischste seit Beginn der Aufzeichnungen.
amerika21.de vom 04.04.2020   
Zapatistische Bildung im Caracol Oventik, in Chiapas, Mexiko
balumil Logo
Wir, das colectivo gata-gata, organisieren das Projekt JA’UN TA YAN BALUMIL — SER INTERNACIONALISTA: Studien-Praxis-Aufenthalte an der zapatistischen Sprachschule CELMRAZ im Caracol von Oventik. Das CELMRAZ ist Teil des autonomen Bildungssystems der Zapatistas und unser Projekt ist auf Wunsch und in Austausch mit den Zapatistas entstanden.
Veranstaltungshinweis vom 04.04.2020   
Isthmus von Oaxaca: Krankenhaus mit 10 Betten, keine Intensivstation (#COVID, 04.04.2020)
#COVID im globalen Süden: Die Zona Norte, Isthmus von Oaxaca, hat ein Spital mit 10 Betten, ohne ICU. Bevölkerung mehrheitlich indigen, 120’000 Personen. Organisationen fordern die Installation eines Feldlazaretts. Militär in indigenen Regionen bringt aber auch Gefahren mit sich.‬
News vom 04.04.2020   Philipp Gerber
Aufruf zur dringenden Unterstützung des Junax
Junax-Logo
Wie du weißt… ist das Junax ein Zentrum von Freiwilligen und Menschenrechtsbeobachter*innen, das Compañer@s aus Mexiko und der ganzen Welt in Verbindung bringt und ihnen Unterkunft bietet: Compañer@s, die wir uns entschieden haben — mittels sozialer Organisationen hier in Chiapas — indigene Gemeinden — Comunidades — auf dem …
News vom 03.04.2020     VIDEO
Aktueller Bericht von SIPAZ (Vol XXV Nº 1 — April 2020)
AKTUELLES: Mexiko: Wahrnehmungen und Kontraste / FOKUS: Der Transisthmische Korridor, ein nicht ganz so neues Projekt der neuen Regierung / ARTIKEL: 25 Jahre zivile Beobachtungsbrigaden in Chiapas — »Wenn die Solidarität gegenwärtig wird« / Aktivitäten von SIPAZ (Mitte November 2019 bis Mitte Februar 2020)
SIPAZ-News vom 01.04.2020   
Südamerika unter Quarantäne: Zwischen Volksküchen und Plünderungen
In den meisten Ländern Südamerikas ist es in der ersten Woche der Quarantäne zu Plünderungen gekommen. Eine Ausnahme macht Uruguay, wo Gewerkschaften, Basiskomitees, Fußballklubs und Nachbarschaftsgruppen im ganzen Land Volksküchen organisieren.
amerika21.de vom 01.04.2020   Georg Stein, Buenos Aires
 454 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

24.06.2021