Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2020

Hier finden Sie die News des Jahres 2020. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 454 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 >>
 
 
Frauenrechte in Oaxaca, Mexiko
Was Gewalt gegen Frauen betrifft, ist Mexiko das gefährlichste Land Lateinamerikas: Sieben Frauen werden täglich Opfer der als Feminizide bezeichneten Frauenmorde. Gut 95 Prozent dieser Morde bleiben straffrei. Das südmexikanische Oaxaca zählt zu den Bundesstaaten mit der höchsten Feminizid-Rate des Landes.
ONDA vom 30.01.2020   Von Miriam Flores, Knut Hildebrandt
Mo. 3.2. neben*an: »Wenn das Land zur Ware wird« - Indigener Widerstand gegen Neokolonialismus in Chiapas
Wenn das Land zur Ware wird
Die kleinbäuerlich-indigenen Gemeinden in Südmexiko werden durch Monokulturen, Infrastrukturausbau, Tourismusprojekte und Repression regelrecht attackiert. Das Land und die Existenzweise der indigenen Bevölkerungsgruppen gerät ins Visier von Politik und Wirtschaft: Die Gemeindeländereien werden in eine Ware konvertiert — oftmals ohne die …
Zwischenzeit Münster e.V. vom 30.01.2020   
Außer der Reihe: Solidaritätsreise nach Honduras 2020 (es sind noch Plätze frei)
Agrobusiness, Tourismus-Großprojekte, Sonderentwicklungszonen, Schweröl- und Wasserkraftwerke, Klimakrise, Repression gegen Aktivist*innen und Massenflucht. Die gesamte Lebenswelt der Garífuna im Norden von Honduras ist in Gefahr. Im August 2020 reisen wir auf Einladung der Garífuna-Organisation OFRANEH nach Honduras, um diese Realität …
Öku-Büro München vom 29.01.2020   
Mexikanisches Machtvakuum
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Frankfurter Rundschau vom 27.01.2020   Klaus Ehringfeld
Von kämpfenden Frauen lernen
Eine der wichtigsten Botschaften der zapatistischen Frauen lautet: Gesetzlich garantierte Rechte zu haben, diese aber nicht umsetzen zu können bedeutet, unkontrolliert vor sich hinzudümpeln und keine Handlungsfähigkeit zu besitzen angesichts der Zerstörung von Leben und der Plünderung von Gemeingut. In ihrer Eröffnungsrede zum II. Internationalen …
Poonal vom 27.01.2020   Raúl Zibechi
Gewalt gegen Frauen kommt kaum zur Sprache
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Deutschlandradio Kultur vom 26.01.2020   Andreas Boueke
Außer der Reihe: Eilaktion für Gewerkschafter Moises Sánchez (Honduras)
Foto: Kirsten Clodius
Wahrscheinlich kennen viele von euch Melonen mit den kleinen Aufkleber Fyffes. 2017 lernte unsere Honduras-Referentin den Gewerkschafter Moises Sánchez kennen, er hatte versucht, bessere Arbeitsbedingungen für die Melonenarbeiter*innen auf den Plantagen der fyffes und weiterer Obstkonzerne im Süden von Honduras zu erstreiten. Damals war er gerade einem …
Außer der Reihe vom 26.01.2020   
Veranstaltung in Berlin am 29.01.20: »Tear Down The Walls! Die US-Mexikanische Grenze und die EU«
Borderline Europe
Im November 2019 reisten Vertreter*innen verschiedener zivilgesellschaftlicher Organisationen, unter anderen auch borderline-europe, in die USA und nach Mexiko, um gemeinsam mit einer Delegation des Sanctuary Movements in den Grenzstädten über die aktuelle Lage an der US-Mexikanischen Grenze und Migrationskontrolle in den USA zu sprechen. Am Mittwoch, den 29.01.20 …
Veranstaltungshinweis vom 26.01.2020   
Polizei greift Migrant*innen in Chiapas an
Polizei greift Migrant*innen in Chiapas an
Mit Schlägen und Tränengas haben mexikanische Sicherheitskräfte etwa 2000 Migrant*innen aus Zentralamerika an ihrem Versuch gehindert, in die Grenzstadt Tapachula im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas zu gelangen. An der gewaltsamen Auflösung der sogenannten Karawane der Migrant*innen waren Nationalgarde, Militärpolizei und die …
Poonal vom 25.01.2020   
Kommuniqué zur illegalen Gefangennahme des Compañero des CNI, Miguel López Vega.
Als Congreso Nacional Indígena, Indigener Regierungsrat und als Ejército Zapatista de Liberación Nacional zeigen wir an: Die feige Gefangennahme unseres Compañero Miguel López Vega - Delegierter des Congreso Nacional Indígena, Mitglied des kommunitären Radios von Zacatepec und Teil der Frente de Pueblos en Defensa de la Tierra y …
EZLN vom 25.01.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
 454 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

24.06.2021