Dringende Anzeige wegen bewaffneten Angriffs auf Gemeinden der CIPOG-EZ

CNI vom 20.07.2019
übersetzt von: Nadine

 

Wir, der Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata (dt.: Indigene und Volksrat von Guerrero Emiliano Zapata) denunzieren, dass in diesem Augenblick, am späten Samstagabend des 20. Juli 2019, mehrere bewaffnete Kommandos der narco-paramilitärischen Gruppe der Ardillos die Gemeinde Tula, Guerrero, belagern. Der bewaffnete Angriff dauert bereits seit mehreren Stunden und die Schießerei hat nicht aufgehört. Derzeit wissen wir nicht, wie viele Brüder verletzt oder getötet wurden.
Deshalb fordern wir die lokalen, staatlichen und föderalen Behörden auf, unverzüglich einzugreifen, um ein Massaker zu vermeiden. Wir fordern die nationalen und internationalen Solidaritätsorganisationen und Menschenrechtsverteidiger auf, ein sofortiges Eingreifen des mexikanischen Staates zu fordern, um ein Massaker an unseren Brüdern und Schwestern der Nahua-Indígenas in der Gemeinde Tula zu verhindern.

Hochachtungsvoll:
Concejo Indígena y Popular de Guerrero — Emiliano Zapata.


 Anhang  
  Denuncia als PDF

 

Quelle: https://www.congresonacionalindigena.org/2019/07/20/denuncia-urgente-por-ataque-armado-a-comunidades-del-cipog-ez/  


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10368