Möchtest du 1-2 Jahre in einer mexikanischen Menschenrechtsorganisation mitarbeiten?

Das Welthaus Bielefeld vom 24.09.2019

 

Welthaus Bielefeld im Rahmen des weltwärts-Programms
Ja, diese Möglichkeit gibt es und bieten wir vom Welthaus Bielefeld im Rahmen des weltwärts-Programms in einer unserer zahlreichen Partnerorganisationen in Mexiko-Stadt, Oaxaca und Chiapas wie z.B. bei Fray Bartolomé de las Casas, Codigo DH, Educa, Tequio jurídico, Serapaz, … Natürlich kannst du auch in Bereichen aktiv werden, wie z.B. im Umweltschutz, der nachhaltigen Landwirtschaft, in Medienkollektiven, zu Frauenrechten, zu LGBTQIA*, zu Kinder- und Jugendrechten, in Tierrechtsorganisationen, im fairen Handel, im Gesundheitsbereich. Einen Gesamtüberblick gibt es hier: https://www.welthaus.de/de/weltwaerts/einsatzplaetze/mexiko/

Was solltest du mitbringen? Viel Motivation, Offenheit, nach Möglichkeit Spanischkenntnisse und sehr gerne auch ein Studienabschluss oder praktische Erfahrungen — was aber nicht immer Voraussetzung ist. Zudem solltest du zwischen 18 und 28 Jahren sein.

Was bieten wir? Eine kritische und tiefgründige Vor- und Nachbereitung in Deutschland und eine professionelle und ortsnahe Begleitung während des Aufenthaltes in Mexiko — alles durch ein erfahrenes Team mit langjährigem Bezug zum Land. Dazu die Möglichkeit zu Menschenrechtsbeobachtungen in Mexiko, vielfältige Möglichkeiten des Engagements, der Weiterbildung und Qualifizierung während und nach dem Jahr.

Interessiert? Wir freuen uns über dein Interesse und stehen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung. Die aktuell laufende Bewerbungsphase für eine Ausreise im August 2020 nach Mexiko ist noch bis zum 25.10.19 geöffnet!
 

Quelle: https://www.welthaus.de/?id=239


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10427