Frauenrechte in Oaxaca, Mexiko

Ein Wandel, weil Frauen sich gegen Gewalt organisieren

ONDA vom 30.01.2020
Von Miriam Flores, Knut Hildebrandt

 

Was Gewalt gegen Frauen betrifft, ist Mexiko das gefährlichste Land Lateinamerikas: Sieben Frauen werden täglich Opfer der als Feminizide bezeichneten Frauenmorde. Gut 95 Prozent dieser Morde bleiben straffrei. Das südmexikanische Oaxaca zählt zu den Bundesstaaten mit der höchsten Feminizid-Rate des Landes.

Trotzdem ist in Oaxaca Vieles in Bewegung, verschiedene Gesetzesinitiativen stärken die Rechte der Frauen. Konservative bekämpfen die neuen Gesetze.

Link: https://www.npla.de/thema/feminismus-queer/frauenrechte-in-oaxaca/ [2]
Lizenz: CC BY-SA 4.0 [5]
 

Quelle: http://www.npla.de/onda


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10565