VW wendet Streik in Mexiko ab

junge welt vom 19.08.2020

 

Mexiko-Stadt/Puebla. Der Volkswagen-Konzern hat sich mit der Gewerkschaft der Automobilarbeiter in Mexiko auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt und damit einen Streik abgewendet. Das Abkommen sehe Einkommensverbesserungen in Höhe von insgesamt knapp 5,5 Prozent vor, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit.

Die gewerkschaftlich organisierten Arbeiter im VW-Werk in Puebla hatten einen Lohnaufschlag von zwölf Prozent verlangt und damit gedroht, andernfalls ab dem 18. August zu streiken. In dem Werk sind mehr als 11.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Konzern hatte einen Verzicht auf höhere Löhne gefordert. (Reuters/jW)
 

Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/384573.vw-wendet-streik-in-mexiko-ab.html


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10808