43 Lieder für die 43 aus Ayotzinapa

Poonal vom 25.09.2020

 

Seit sechs Jahren verschwunden: die 43 Lehramtsstudenten aus
Seit sechs Jahren verschwunden: die 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa. Grafik: Desinformémonos


(Mexiko-Stadt, 25. September 2020, desinformémonos).- Der 26. September ist der sechste Jahrestag, an dem 43 Studenten des Lehrerseminars aus Ayotzinapa in der Stadt Iguala im südmexikanischen Bundesstaat Guerrero verschleppt und vermutlich ermordet wurden. Bislang gibt es nur wenig Fortschritte bei dem Versuch, ihr Schicksal aufzuklären und die beteiligten Täter zu bestrafen.

Das mexikanische Menschenrechtszentrum Miguel Agustin Pro Juarez hat auf der Website »Ay6tzinapa, hacia la verdad« eine Playlist mit 43 Liedern zusammengestellt, um an die 43 verschwundenen Lehramtsstudenten zu erinnern.

Die Playlist könnt ihr auf der Website oder auf Spotify anhören.

cc by-sa 43 Lieder für die 43 aus Ayotzinapa von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP


 

Quelle: https://www.npla.de/thema/memoria-justicia/43-lieder-fuer-die-43-aus-ayotzinapa/


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10861