Außer der Reihe - neuer Podcast »Ohren auf Lateinamerika«

Lateinamerika-Nachrichten vom 10.09.2020

 

Ab sofort könnt ihr LN nicht nur lesen, sondern auch hören!

Als unabhängiges Medium wollen wir den Menschen vor Ort genau zuhören, bestehende Machtverhältnisse zwischen Süd und Nord reflektieren und den teils unausgewogenen Nachrichten einen kritisch-solidarischen Journalismus entgegensetzten. Berichte über Bewegungen aus Lateinamerika, die sich für Gerechtigkeit engagieren, haben bei uns einen festen Platz.

https://lateinamerika-nachrichten.de/artikel/ohren-auf-lateinamerika-podcast/ oder
https://open.spotify.com/episode/1sgsAq6fzsOfv47CyV0kVh

Ohren auf VenezuelaFolge #1 — Ernährungskrise, Polizeigewalt und soziale Bewegungen in Venezuela

Wie leben die Menschen in Venezuela, angesichts der vielen gleichzeitigen Krisen?

Wir haben mit zwei Aktivist*innen und einem Journalisten aus drei verschiedenen Regionen des Landes über die Hintergründe der Nahrungsmittelknappheit und Polizeigewalt gesprochen.
 

Quelle: http://www.lateinamerikanachrichten.de/


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10864