Bericht zur Toxi-Tour

Mexiko-Koordination vom 02.10.2020

 

Repräsentant*innen internationaler Organisationen und Menschenrechtsbeobachter*innen nahmen vom 2. bis 11. Dezember 2019 an der Karawane der #ToxiTourMexico teil. Sie besuchten sechs Regionen in verschiedenen mexikanischen Bundesstaaten, die sich entlang der Gebirgskette »Eje Neovolcánico« erstrecken. In den Gebieten sind die Auswirkungen des Freihandels und der Tätigkeit transnationaler Unternehmen aus den USA und der Europäischen Union auf Menschen und Umwelt besonders stark. Auch deutsche Unternehmen sind in diesen Regionen aktiv.

Weitere Informationen zu den Hintergründen in einem kurzen Bericht unter:
 

Quelle: https://www.mexiko-koordination.de/wp-content/uploads/2020/10/ToxiTour_final.pdf


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10875