Unterstützung des Projekts Balumil - Jetzt spenden!

Balumil vom 06.11.2020

 

Unterstützung des Projekts Balumil - Jetzt spenden!

Vorbemerkung: Seit Jahren kommen wir in den Genuss der Übersetzungen zapatistischer Kommuniqués durch das Colectivo gata-gata.

Insofern wäre ein Beitrag zu ihrer Unterstützung - klein oder groß - eine Anerkennung ihrer geleisteten und künftigen Arbeit.


Liebe Leute - in nah und fern, liebe Compas,

seit 2017 organisieren wir - mit Euch, für Euch und darüber hinaus - als colectivo gata-gata - einen internationalistischen Austausch mit unseren Compañer@s Zapatistas in Chiapas, Mexiko.

Unser Projekt nennt sich:
Ja’un ta yan balumil - Ser internacionalista - Von anderer Welt.

Dafür brauchen wir Deine/ Eure Unterstützung!
https://www.betterplace.org/p86068

Herzlich,
colectivo gata-gata.

Mehr Informationen zu unserem Balumil-Projekt findet Ihr auch hier:
https://balumil.blackblogs.org

PD. So nebenbei gefragt und beantwortet:

Das colectivo gata-gata hat diesen Namen angenommen, weil es eine sehr vergnügliche literarische Figur innerhalb der zapatistischen Erzählungen gibt, die sich gato-perro nennt; übersetzt: Kater-Hund. Dieser stellt eine Symbol-Figur, ein Mischwesen dar, das sehr pfiffig seinen Weg geht und immer - wenn auch manchmal seltsame - kollektive Lösungen findet.

Es symbolisiert auch die manchmal seltsam erscheinenden Internationalist*innen.

Da wir ein Kollektiv aus internationalistischen Frauen* sind, tragen wir den Namen colectivo gata-gata - also: Katze-Katze - als eine kleine Hommage - mit Augenzwinkern - an unsere Compañer@s Zapatistas, die das mit Erheiterung aufgenommen haben.
 

Quelle: https://balumil.blackblogs.org


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=10915