Online-Diskussion über das gewaltsame Verschwindenlassen in Mexiko

Öku-Büro München vom 30.08.2022

 

Am 1.9. wird der Raum für den Austausch zum Thema zwischen zivilgesellschaftlichen Organisationen, Menschenrechtsverteidiger*innen und unabhängigen Journalist*innen in Mexiko geöffnet. In ihrer Arbeit nähern sie sich der Realität des Verschwindenlassens immer wieder auf verschiedene Art und Weise, begleiten Opfer des Verbrechens und machen schwerste Menschenrechtsverletzungen sichtbar.

Gäste:



Vania Pigeonutt (Journalistin)
Mitbegründerin von amapolaperiodismo.com, einem unabhängigen Portal von Journalist*innen, das versucht, die Narrative der Gewalt zu ändern und von mataranadie.com, einer Gedenkstätte für ermordete und verschwundene Journalist*innen.

Itzell Sánchez Martínez (Theatermacherin)
Ihre beharrliche Sensibilität macht sie zu einem Knotenpunkt der feministischen und sozialen Bewegungen in der Stadt Puebla. Derzeit leitet sie in der Organisation Técnicas Rudas das Projekt „Narrative des Verschwindenlassens in Mexiko«. Außerdem ist sie Sängerin und Performerin in der anarcho-feministischen Punk-Band „Las Ingobernables«.

Aldo Ledón Pereyra

Verantwortlicher für das Programm Defensoría y Protección de Derechos de Migrantes in der Organisation Voces Mesoamericanas, Acción con Pueblos Migrantes, A.C. in San Cristóbal de las Casas, Chiapas.

Datum: 01.09.2022 | Uhrzeit: 19:00 Uhr | Ort: Online (Zoom)

Link zur Anmeldung für das Webinar:
https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_FDdi1i8nRUSf6JfLE_hVPw

Online-Diskussion über das gewaltsame Verschwindenlassen in Mexiko


Oekumenisches Buero fuer Frieden und Gerechtigkeit e.V.
Oficina Ecumenica por la Paz y la Justicia
Pariser Str. 13
D-81667 Muenchen
Alemania
Tel: + 49 89 4485945 Fax: + 49 89 487673
EMail: info (AT) oeku-buero PUNKT de  
http://www.oeku-buero.de

Vereinsregister Nr. VR 11081
Registergericht: Amtsgericht Muenchen
Vertretungsberechtigter Vorstand: Andrea Bertele und Eberhard Albrecht
 

Quelle: https://www.oeku-buero.de/details/online-gespraech-ueber-das-gewaltsame-verschwindenlassen-von-menschen-fall-mexiko.html


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=11714