Überfall und Einbruch in die Büros von CODIGO DH (Oaxaca)

Spendenaktion vom 28.05.2024
übersetzt von: DeepL

 

Zu dem vorgestern gemeldeten Überfall auf bzw. Einbruch in die Räume von CODIGO DH (anbei bzw. nachstehend nocheinmal) gab es innerhalb der letzten 48 Stunden eine Reihe von Solidaritätsbekundungen, u.a. von der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko (https://www.facebook.com/DMRKMexiko/posts/pfbid02vdT3BMJgHESf48gEz8qWyKJnbJ8ihKxpo3SHq3TQKb7vWgUv7JL8HRvim4nTkjBLl) und von der World Organisation Against Torture (OMCT, https://www.omct.org/es/recursos/llamamientos-urgentes/m%C3%A9xico-allanamiento-y-robo-en-la-sede-de-codigo-dh). Durch den Überfall/Einbruch hat CODIGO DH auch materielle Verluste erlitten.

In Absprache mit CODIGO DH soll versucht werden, über eine Spendenaktion (Spendenziel: 1.000 EUR) einen Teil dieser materiellen Verluste auszugleichen.
Hierfür stellt Partner Süpdmexikos e.V. sein Konto zur Verfügung. Über das Ergebnis wird zeitnah berichtet.
Spenden mit dem Betreff »CODIGO DH« sind erbeten auf das Konto:


Partner Südmexikos e.V.
Volksbank Böblingen
IBAN: DE30 6039 0000 0459 3900 07
BIC: GENODES1BBV

Herzlichen Dank im voraus


Zu dem vorgestern gemeldeten Überfall auf bzw. Einbruch in die Räume von CODIGO DH (anbei bzw. nachstehend nocheinmal) gab es innerhalb der letzten 48 Stunden eine Reihe von Solidaritätsbekundungen, u.a. von der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko (https://www.facebook.com/DMRKMexiko/posts/pfbid02vdT3BMJgHESf48gEz8qWyKJnbJ8ihKxpo3SHq3TQKb7vWgUv7JL8HRvim4nTkjBLl) und von der World Organisation Against Torture (OMCT, https://www.omct.org/es/recursos/llamamientos-urgentes/m%C3%A9xico-allanamiento-y-robo-en-la-sede-de-codigo-dh). Durch den Überfall/Einbruch hat CODIGO DH auch materielle Verluste erlitten.

In Absprache mit CODIGO DH soll versucht werden, über eine Spendenaktion (Spendenziel: 1.000 EUR) einen Teil dieser materiellen Verluste auszugleichen.
Hierfür stellt Partner Süpdmexikos e.V. sein Konto zur Verfügung. Über das Ergebnis wird zeitnah berichtet.
Spenden mit dem Betreff "CODIGO DH" sind erbeten auf das Konto:

Partner Südmexikos e.V.
Volksbank Böblingen
IBAN: DE30 6039 0000 0459 3900 07
BIC: GENODES1BBV

Herzlichen Dank im voraus

Das Komitee für die integrale Verteidigung der Menschenrechte Gobixha AC (CODIGODH) verurteilt öffentlich den Einbruch und den Raubüberfall, der sich an diesem Wochenende in unseren Büros in der Stadt Oaxaca de Juarez ereignete, bei dem Laptops, Fotoapparate und Videokameras, Bargeld und andere Wertgegenstände gestohlen wurden.

Wir sind besorgt über diese Tat, die eine schwere Verletzung unserer Arbeit zur Verteidigung der Menschenrechte in einem Kontext von Unsicherheit und Gewalt darstellt, auf den wir wiederholt hingewiesen haben.

Dieser Vorfall verletzt nicht nur unsere Privatsphäre und die Sicherheit unserer Informationen, sondern gefährdet auch die Integrität derjenigen von uns, die sich für die Menschenrechte einsetzen, und der Opfer, die wir begleiten.

Wir sind der Auffassung, dass dieser Vorgang unsere Arbeit für Gerechtigkeit, Wahrheit und Wiedergutmachung behindert.

Wir fordern von den zuständigen Behörden eine gründliche Untersuchung dieses Vorfalls und verlangen Vorsichtsmaßnahmen, um die Sicherheit unserer Büros und der Mitarbeiter zu gewährleisten, die sich unermüdlich für die Verteidigung der Menschenrechte in Oaxaca einsetzen.

Übersetzt mit DeepL, Original-Text anbei:

Überfall und Einbruch in die Büros von CODIGO DH (Oaxaca)
 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=12359