Ergänzungen/Korrekturen zu: Zapatistas gründen neuen Autonomen Landkreis

Direkte Solidarität Chiapas vom 31.03.2003
Philipp

 

Toll, dass die münster-bastas sachen aus chiapas übersetzen, nur ist gerade dieser jornada-artikel leider ziemlich fehlgeleitet:

1. der autonome bezirk magdalena de la paz (früher teil von chenalho) ist nicht neu entstanden, sondern wurde schon früher (ev. im dez.94) ausgerufen. neu ist wahrscheinlich das offizielle büro.

2. der autonome bezirk magdalena de la paz liegt also in den altos, keineswegs "an der grenze zu guatemala", wie die sonst gut informierten jornada-journalistInnen schreiben.

3. der bezirk aldama ist eine geografische kopie des autonome bezirks magdalena de la paz - eine der drei neuen landkreise, welche albores im rahmen seiner remunizipalisierung gründete.

4. obwohl zinacantan ja auch in den altos liegt, befindet sich der autonome bezirk magdalena de la paz doch in ziemlicher distanz zu zinacantan. die vermischung der beiden bezirke im artikel ist ziemlich fahrlässig... übrigens sind drei gemeinden des autonomen bezirks magdalena de la paz teil der kooperative mut vitz.


Quelle:
Direkte Solidarität mit Chiapas/Café RebelDía:
Quellenstrasse 25, 8005 Zürich

Spenden für Direkte Solidarität mit Chiapas
Zur Spendeninformation


Café RebelDía
fein-fair-bio
Quellenstrasse 25
8005 Zürich

Für Deinen täglichen Aufstand!
Verkaufsstellen in der Schweiz


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
Zur Ankündigung der Neuauflage


https://chiapas.ch/
soli AT chiapas PUNKT ch


 

Quelle: https://chiapas.ch/


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=2236