Buchvorstellung »Lasst Puppen sprechen!«

Friedensarbeit mit den Mitteln der Theaterpädagogik —
Mexikanische Puppen reisen um die Welt

Veranstaltungshinweis vom 09.11.2007

 

peace brigades international (pbi) ist eine gewaltfreie, internationale Friedens- und Menschenrechtsorganisation, die seit 1981 in Krisen- und Konfliktgebieten arbeitet.

Im November 2007 wird das neue Buch von Heike Kammer erscheinen:
"Lasst Puppen sprechen!" - Friedensarbeit mit den Mitteln der Theaterpädagogik − Mexikanische Puppen reisen um die Welt

Darin beschreibt sie ihre Erfahrungen in internationaler Friedensarbeit in Chiapas, Mexiko und in Europa.
Heike Kammer wird ein Puppenspiel vorführen, Ausschnitte aus ihrem Buch lesen und auf Fragen des Publikums eingehen. Folgende Aspekte werden besonders berücksichtigt:

− gewaltfreie Konfliktbearbeitung und internationale Beobachtung in Mexiko
− Theaterpädagogik als Methode in der Friedensarbeit

Lesung und ein kleines Puppentheater-Stück am Do., 15. Nov. 07 / 20.00 h im Allerweltshaus, Körnerstr. 77, 50823 Köln

Heike Kammer, geboren 1960, Menschenrechtspreisträgerin der Stadt Weimar 1999, arbeitet seit 1987 als Freiwillige und Friedensfachkraft bei pbi.

Seit 2007 ist sie bei pbi Deutscher Zweig in der Friedenserziehung mit Theatermethoden beschäftigt.

Veranstalter:
Peace Brigades International, Regionalgruppe Köln/Bonn;
Mexiko-Initiative Köln/Bonn; Allerweltshaus e.V.
Fon: 0221/ 510 3002
email: awhkoeln AT web PUNKT de
frieden PUNKT theater AT pbi MINUS deutschland PUNKT de
http://www.pbi-deutschland.de
http://www.allerweltshaus.de

Ankündigung als PDF downloaden.
 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=3435