Mexiko-Veranstaltungen am 9. und 10.7. in Hannover

Veranstaltungshinweis vom 04.07.2008

 

Im Rahmen fortdauernder sozialer Kämpfe und Bewegungen (z.B. der Zapatistas) in Mexiko wollen wir uns mit zwei Veranstaltungen näher die Geschehnisse vor Ort durch Film, Kunst und RefentInnen / AktivistInnen näher bringen lassen.

Mittwoch 9.Juli 2008 UJZ Korn, Kornstrasse 28-30, 30167 Hannover ab
19.00 Uhr:

Ausstellung des Kunstaktivisten Poncho aus Chiapas (Stencil-Kunst) während und nach der Vokü ab 19.00 Uhr. Um 20:00 Uhr Beginn des Films: "Zwischen Rebellion und Utopie".


Donnerstag 10.Juli 2008 UJZ Korn, Kornstrasse 28-30, 30167 Hannover um
19.30 Uhr:

Eine Medienaktivistin aus Rostock hat einen Dokumentarfilm erstellt, der uns die verschiedensten Lebenskulturen anhand beispielhafter Interviews näher bringen soll.

Zum Film "Mexico magico": Mexiko ist ein Land enormer Gegensätze und einer unglaublichen kulturellen Vielfalt. Der Dokumentarfilm zeigt einige der vielen Realitäten Mexikos. Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Kulturen erzählen ihre Sicht auf die Politik, den Kampf um natürliche Ressourcen, das Recht auf Bildung und Gesundheit und von ihren Gedanken über die Zukunft Mexikos. Sie zeichnen ein Bild von dem Alltag, der politischen, ökonomischen und ökologischen Situation in Guerrero, Chiapas, Oaxaca, Jalisco, Sonora, México und México-Stadt.
 

Quelle: http://www.neues-deutschland.de/termine/4905.html


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=4045