Presunto Culpable

ONDA vom 09.03.2011

 

In Mexiko ist der Dokumentarfilm »Presunto Culpable« (mutmaßlich schuldig) derzeit in aller Munde. Der Film zeigt anhand eines Mordfalles und des Beschuldigten Antonio Zúñiga, die offensichtlich gängige Praxis in Mexiko auf, wie Menschen für Jahrzehnte im Gefängnis enden können, ohne dass ihre Schuld nach rechtsstaatlichen Maßstäben bewiesen worden wäre. Nun verfügte eine Richterin ein Aufführungsverbot für »Presunto Culpable«, da der Film die Persönlichkeitsrechte der Familie des Mordopfers verletze.

 Link  
  Link zur Sendung


Diese Radiosendung wurde von onda veröffentlicht.
Mit freundlicher Genehmigung von onda.




onda-logoonda c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188
D-10997 Berlin
Tel. +49 30 - 789 913 61
Fax. +49 30 - 789 913 62
onda (AT) npla PUNKT de  
www.npla.de
 

Quelle: http://www.npla.de/de/onda/content/1160


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=5769