Diffamierungskampagne gegen Comité Cerezo (PBI Mexiko)

pbi Mexiko: Besorgniserregende Diffamierungskampagne gegen die Mitglieder des Comité Cerezo

peace brigades international vom 25.03.2014

 

Das Comité Cerezo in Mexiko ist seit Anfang März Opfer einer Diffamierungskampagne. Dies ist insbesondere sehr besorgniserregend, da es die Sicherheitsrisiken der Mitglieder des Komitees erheblich erhöht.

peace brigades international forderte die mexikanischen Behörden daher auf, die Sicherheit der Mitglieder des Comité Cerezo zu gewährleisten - vor allem während der Diffamierungskampagne. Außerdem betonte pbi, wie wichtig es sei, dass der mexikanische Staat die Arbeit der MenschenrechtsverteidigerInnen im Land öffentlich würdigt.

Das Comité Cerezo ist in ganz Mexiko aktiv und setzt sich für die Verteidigung der Rechte von politisch Inhaftierten und Gewissensgefangenen ein. Die Arbeit des Komitees wurde 2012 mit dem Aachener Friedenspreis gewürdigt. pbi begleitet das Comité Cerezo seit zwölf Jahren.

Ausführlicher auf Spanisch: http://www.comitecerezo.org/spip.php?article1702
 

Quelle: http://bit.ly/1hLgsKi


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=7477