Soligruppen gratulierten den zapatistischen Rebellinnen & Rebellen in Chiapas/Mexiko

20 Jahre EZLN - 20 Jahre Kampf für Land und Freiheit

News vom 20.11.2003

 

Soligruppen aus Deutschland und der Schweiz gratulieren zum 17.November,
dem 20. Jahrestag der Gründung der zapatistischen Befreiungsarmee EZLN.

Im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas wird der Befreiungskampf der Zapatisten und anderer indigener Gruppen durch den mexikanischen Staat und von ihm eingerichteten Paramilitärs mittels "Krieg niederer Intensität" versucht zu zerstören. Forderungen nach Autonomie und Selbstbestimmung wurden, trotz bestehender Abkommen, von Seiten der Regierung bisher nicht umgesetzt. Stattdessen setzt diese auf neoliberale Entwicklungsprogramme und Militarisierung. Die Zapatisten und andere Gruppen im Widerstand hingegen realisieren derweil selbst mehr und mehr autonome Strukturen und Praxis. "Angesichts der neoliberalen Globalisierung zulasten der indigenen Bevölkerung, zulasten von Demokratie und Menschenrechten, besonders in Ländern des Südens, aber auch hier, ermutigt der aktive Widerstand und die gelebte Utopie der Zapatisten auch die Menschen, die sich hier in Europa für weltweite soziale Gerechtigkeit einsetzen." so eine Teilnehmerin des Solitreffens.

Daher schickten die Solidaitätsgruppen für das gemeinsame Anliegen einer anderen, gerechten Welt folgende Grußbotschaft, zusammen mit einer spontanen Audioaufnahme des Liedes der "Scherben": "Die letzte Schlacht gewinnen Wir", in den lakandonischen Urwald und gratulierten damit den Aufständischen, die für "Land, Freiheit, Gerechtigkeit & Demokratie" kämpfen, zu Ihrem Jubiläum.

Neben Geburtstag der Guerilla, steht am 1. Januar 2004 das 10-jährige Jubiläum des Aufstandes der Zapatisten an, die im Sommer diesen Jahres mit der Ausrufung einer autonomen Räteregierung einen weiteren Schritt in Richtung Selbstbestimmung gingen. nun dieschriflichen Grüße:

HERZLICHE GRÜßE AN DIE FRAUEN; MäNNER; ALTEN UND KINDER DER AUTONOMEN GEMEINDEN IN REBELION; AN DIE COMPAƑER-at-S; MILICIAN-at-S; INSURGENTES DER ZAPATISTISCHEN BEFREIUNGSARMEE Wir, Gruppen und einzelne Personen aus der Schweiz und aus Deutschland in Solidarität mit dem zapatistischen Aufstand grüßen Euch von ganzem Herzen. In diesem Moment haben wir ein Treffen, um unsere Arbeit zu koordinieren. In Rahmen dieses Teffens haben wir einen Doku über das RADIO INSURGENTE geschaut. Diese Idee des rebellischen Radios hat uns sehr gefreut und wir möchten diese Möglichkeit nutzen, Euch, Geschwister eine revolutionäre Umarmung und solidarische Grüße zum 20. Jahrestag der Gründung der EZLN zu senden. Wir danken Euch für den Mut & die Hoffnung die wir in Zeiten der Resignation durch euren Aufstand zurückgewonnen haben. Wir danken Euch für das Beispiel der rebellischen Würde, das uns immer wieder zum Kampf für eine gerechte & menschliche Welt ermutigt

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG AN DIE ZAPATISTISCHE ARMEE DER NATIONALEN BEFREIUNG

VIEL GLÜCK
DER KAMPF GEHT WEITER
vom Treffen der Gruppen in Solidarität mit den ZAPATISTAS
 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=803