Veranstaltung mit Alejandro Solalinde in Berlin am 18.9.2017

amnesty international vom 12.09.2017

 

aiAm 18.09. um 19:30 Uhr wird es eine Amnesty International Veranstaltung mit Pater Alejandro Solalinde, Leiter der Migrant_innen-Herberge ‚ÄěHermanos en el Camino« in der Gemeinte Ixtepec, im taz Café in Berlin geben

Weitere Einzelheiten anbei.

Unter Umständen gibt es einen Online-Stream der Veranstaltung.
Näheres dazu, falls der Stream stattfindet, in Kürze


Veranstaltung mit Alejandro Solalinde in Berlin am 18.9.2017Menschenrechte in Mexiko
Podiumsvortrag* und Diskussion mit Pater Alejandro Solalinde

Tausende Menschen (aus Mittel- und Südamerika) machen sich jedes Jahr auf den lebensgefährlichen Weg durch Mexiko in die USA. Sie fliehen vor Gewalt und Perspektivlosigkeit. Pater Solalinde engagiert sich unermüdlich für den Schutz und die Fürsorge dieser Menschen. Unter anderem ist er Leiter der Unterkunft »Hermanos en el Camino« in der Gemeinte Ixtepec. Wegen seines Einsatzes wird er von vielen Seiten bedroht und schikaniert.

Der Abend bietet die Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit Solalindes und aktuelle Entwicklungen in Mexiko zu bekommen.

Wann? Montag, 18.09.2017 19:30 Uhr
Wo? taz.café −
Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

*spanisch mit konsekutiver Übersetzung

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 

Quelle: http://www.amnesty.de/


 

URL der Nachricht:  https://www.chiapas.eu/news.php?id=9479