Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98
 UA von ai: Verschwindenlassen
amnesty international vom 27.04.2009 UA drucken
E-Mail
 

  Mexiko
UA-112/2009
Index:
AMR 41/022/2009
27. April 2009

DANIEL RUEDA BECERRIL, 16 Jahre
JOSÉ ALFREDO ARROYO JUÁREZ, 23 Jahre
SAMUEL TEROGA RODRÍGUEZ,19 Jahre
PABLO DOMÍNGUEZ MONTIEL, 22 Jahre

Die vier oben genannten jungen Männer wurden am 18. April 2009 in der Stadt Cuernavaca im mexikanischen Bundesstaat Morelos von einem Polizisten außer Dienst überfallen und verschleppt. Seitdem sind sie nicht mehr gesehen worden.

Der Polizist, der nicht im Dienst war, aber von Zeugen als Angehöriger der Polizei des Bundesstaates Morelos identifiziert wurde, griff zusammen mit anderen unbekannten Männern den Jugendlichen und die drei Männer in den frühen Morgenstunden des 18. April 2009 an. Nach Angaben von Beamten der Staatsanwaltschaft des Bundesstaates (Procuraduría General de Justicia del Estado de Morelos - PGJM) hatte der Polizist nach seiner Schicht eine Waffe und ein Polizeifahrzeug nicht zurückgebracht. Augenzeugen beobachteten, wie die drei Männer und der Jugendliche geschlagen wurden, und hörten Schüsse. Dann wurden der Jugendliche und die drei Männer gezwungen, in das Polizeifahrzeug einzusteigen, auch die zwei Motorroller der Männer wurden hineingeworfen. Augenzeugenberichten zufolge erschienen noch weitere Polizeiautos am Tatort, die Beamten griffen jedoch nicht ein.

Später am selben Tag versuchten die Familien der entführten Männer, bei der Staatsanwaltschaft einen auf den Zeugenaussagen basierenden Bericht einzureichen. Angehörige der Staatsanwaltschaft wiesen sie jedoch ab und sagten, dass eine Person erst nach 48 Stunden als vermisst gemeldet werden und man vorher nichts tun könne. Vertreter der lokalen Staatsanwaltschaft sagten außerdem, dass der Jugendliche und die drei Männer auf keine Polizeistation und vor keinen Staatsanwalt gebracht worden seien.

Als die Staatsanwaltschaft am 20. April schließlich die Ermittlungen aufnahm, wurde der betreffende Polizeibeamte aufgefordert, zur Aufklärung des Falls vor der Staatsanwaltschaft zu erscheinen. Er kam nicht, sondern tauchte unter. Obwohl ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde, konnten die Behörden ihn bisher nicht finden. Auch über den Aufenthaltsort und das Schicksal der vier jungen Männer ist nichts bekannt.

Hintergrundinformationen

Korruption innerhalb der Polizei und Vorwürfe von polizeilicher Verwicklung in Verbrechen sind in Mexiko an der Tagesordnung, besonders auf staatlicher Ebene, wo Beamte regelmäßig in schwere Straftaten und Menschenrechtsverletzungen verwickelt sind. Trotz der Versprechen der Regierung, die Polizei vertrauenswürdig zu machen, ist Straffreiheit für Polizeibeamte vor allem bei Anschuldigungen wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen wie Folter, Entführung und Mord weiterhin die Regel. Behörden reagieren nicht schnell und wirksam genug auf glaubwürdige Beschwerden über die Mittäterschaft von Polizeibeamten bei solchen Fällen der Misshandlung. Dies gibt Anlass zur Sorge über eine Verwicklung des Staates in großem Stil.

Die Unterschriftenaktion ist bereits abgelaufen und kann nicht mehr online ausgefüllt werden. Sie wird hier nur noch textlich dokumentiert. UAs verfallen automatisch nach 6 Wochen, manchmal gibt es aber auch ein individuell definiertes Ende der UA.

Protestbrief

Señor Gobernador:

Permítame que me dirija a Ud. para expresarle mi preocupación por la seguridad del joven de 16 años Daniel Rueda Becerril y de José Alfredo Arroyo Juárez, Samuel Teroga Rodríguez y Pablo Domínguez Montiel, que están desaparecidos desde el 18 de abril.

Insto a las autoridades que lleven a cabo una investigación inmediata, independiente e imparcial para establecer su suerte y su paradero. Pido a las autoridades que ordenen la apertura de una investigación inmediata, exhaustiva e imparcial sobre el secuestro del adSeñor Gobernador:

Permítame que me dirija a Ud. para expresarle mi preocupación por la seguridad del joven de 16 años Daniel Rueda Becerril y de José Alfredo Arroyo Juárez, Samuel Teroga Rodríguez y Pablo Domínguez Montiel, que están desaparecidos desde el 18 de abril.

Insto a las autoridades que lleven a cabo una investigación inmediata, independiente e imparcial para establecer su suerte y su paradero.

Pido a las autoridades que ordenen la apertura de una investigación inmediata, exhaustiva e imparcial sobre el secuestro del adolescente y los tres hombres y se aseguren de que todo funcionario que esté implicado, directa o indirectamente, es suspendido de sus funciones en espera de una investigación completa, así como de que los responsables son puestos a disposición de la justicia.

Finalmente ruego a las autoridades que lleven a cabo una investigación completa sobre la ausencia de actuación inmediata de las autoridades para localizar a las cuatro personas secuestradas a partir de denuncias creíbles de sus familiares.

Con mi mayor consideración olescente y los tres hombres y se aseguren de que todo funcionario que esté implicado, directa o indirectamente, es suspendido de sus funciones en espera de una investigación completa, así como de que los responsables son puestos a disposición de la justicia.

Finalmente ruego a las autoridades que lleven a cabo una investigación completa sobre la ausencia de actuación inmediata de las autoridades para localizar a las cuatro personas secuestradas a partir de denuncias creíbles de sus familiares.

Con mi mayor consideración

übersetzung

Ich richte mich an Sie um meiner Sorge über die Sicherheit von DANIEL RUEDA BECERRIL, JOSÉ ALFREDO ARROYO JUÁREZ, SAMUEL TEROGA RODRÍGUEZ, PABLO DOMÍNGUEZ MONTIEL Ausdruck zu verleihen.

Diese Personen wurden am 18. April 2009 in der Stadt Cuernavaca im mexikanischen Bundesstaat Morelos von einem Polizisten überfallen und verschleppt. Seit diesem Tag wurden sie nicht mehr gesehen. Der betreffende Polizeibeamte wurde anschließend aufgefordert, an der Aufklärung des Falls mitzuwirken, doch er tauchte unter.

Ich fordere, dass unverzüglich eine unabhängige und unparteiische Ermittlung zur Feststellung des Aufenthaltsortes des Jugendlichen und der jungen Männer stattfindet.

Bitte sorgen Sie dafür, dass unverzüglich eine unabhängige und unparteiische Untersuchung der Entführung des Jugendlichen und der drei Männer angeordnet wird, und dass Beamte, die direkt oder indirekt in den Fall verwickelt sind, vorerst suspendiert werden.

Des Weiteren fordere ich Sie auf, sicherzustellen, dass umfassende Ermittlungen angestellt werden hinsichtlich der Tatsache, dass die Behörden nicht umgehend Maßnahmen ergriffen haben, um die vier entführten jungen Männer zu finden, obwohl die Familien glaubwürdige Beschwerden vorgebracht hatten.

Quelle: http://www.amnesty.de/urgent-action/ua-112-2009/verschwindenlassen


Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben