Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Urgent Action: Menschenrechtsaktivistin Obtilia Eugenio Manuel und ihr Begleiter Hilario Cornelio Castro gewaltsam verschwunden

Urgent Action (UA) vom 14.02.2019

  Die bekannte indigene Menschenrechtsaktivistin Obtilia Eugenio Manuel verschwunden am Dienstagmorgen 12. Februar unweit von Chilpancingo, der Hauptstadt Guerreros. Ebenfalls spurlos verschunden ist ihr Begleiter Hilario Cornelio Castro. Beide sind Aktivisten der indigenen Organisation OPIM (Organización de Los Pueblos Indígenas Me Phaa), die Ende der Neunziger Jahre nach dem Massaker des Militärs im Ort El Charco,Ayutla de Los Libres, gegründet wurde.

Obtilia Eugenio ist Mitglied des Gemeinderats (Concejo Municipal Comunitario) von Ayutla de Los Libres. Dieser Gemeinderat ist eine Errungenschaft des indigenen Bezirks (mit 15’000 Einwohnern in 107 Gemeinden und 33 Quartieren): seit Oktober 2018 regiert er Ayutla nach indigenen Gebräuchen und Sitten, ohne die Einmischung von politischen Parteien. Ayutla ist somit der erste Bezirk Guerreros, wo eine solche indigene Lokalregierung vom Staat anerkannt ist (ähnlich wie in Cherán, Michoacán, in Oxchuc, Chiapas und in 417 indigenen Bezirken in Oaxaca). Mitte November 2018 zeigte Obtilia Eugenio Morddrohungen gegen sie und weitere Mitglieder des Gemeinderats von Ayutla an, bekagte jedoch die Untätigkeit der Untersuchungsbehörden in diesem Fall.

Als Anführerin der Organisation OPIM unterstützte Obtilia Eugenio Manuel auch aktiv die beiden indigenen Frauen Inés Fernández und Valentina Rosendo welche 2002 in Guerrero von Soldaten vergewaltigt wurden.

Das Verschwinden der beiden Aktivisten machte die Organisation »Red Solidaria Década Contra la Impunidad AC (RSDCIAC) bekannt, welche den Fall des Massakers von El Charco vor das Interamerikanische Menschenrechtskommission brachte. Anfang Januar 2019 gab RSDCIAC bekannt, dass die Menschenrechtskommission den Fall von El Charco annahm und behandeln wird. Am 7. Juni 1998 wurden in dieser Gemeinde 10 Indigene und ein Student aus der Hauptstadt von Soldaten der mexikanischen Armee aussergerichtlich hingerichtet.

Die lokalen Behörden bestätigten das Verschwinden von Obtilia Eugenio Manuel und Hilario Cornelio Castro, aber gaben keine weiteren Hinweise. Die mexikanische Regierung äusserte sich bisher nicht. Der Abschnitt Tierra Colorada-El Ocotito der Bundesstrasse 95, auf der die beiden verschwunden sind, durchquert das Territorium, in dem zwei bewaffnete sogenannte Selbstverteidigungsgruppen zweifelhaften Rufs (UPOEG und FUSDEG) versuchen, Kontrolle auszuüben. Viele Menschenrechtsorganisationen sowie das mexikanische UN-Menschenrechtsbüro drängen auf eine umfassende Suche.

Das Netzwerk REDTDT (Todos los Derechos para Todas y Todos) ruft zu einer Urgent Action auf - siehe

https://redtdt.org.mx/?p=12865

Quellen:


Dos defensores indígenas de Guerrero están desaparecidos; días antes recibieron amenazas de muerte
https://www.animalpolitico.com/2019/02/defensores-indigenas-guerrero-desaparecidos/

Inicia autoridad búsqueda de los líderes de OPIM en Guerrero
https://www.jornada.com.mx/ultimas/2019/02/13/inician-busqueda-de-los-lideres-de-opim-en-guerrero-3389.html

La amenazan a ella y a otros integrantes del Concejo Municipal de Ayutla: Obtilia Eugenio
https://suracapulco.mx/impreso/2/la-amenazan-a-ella-y-a-otros-integrantes-del-concejo-municipal-de-ayutla-obtilia-eugenio/

Analizará la CIDH la masacre de El Charco, Ayutla, tras 20 años del ataque militar, informan
https://suracapulco.mx/impreso/2/analizara-la-cidh-la-masacre-de-el-charco-ayutla-tras-20-anos-del-ataque-militar-informan/

 Quelle:  
  https://redtdt.org.mx/?p=12865 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2019 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die nächsten Termine

19.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Käfigturm, Polit-Forum Bern

Ort: Bern
Zeit: 18:30 − 20:30
24.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19.00 bis ca. 21.30 Uhr
28.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, 12043 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 10 − 18 Uhr
29.09.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Garten der Welt, Ecke Grimm-/Wissmanstraße, Köln-Ehrenfeld

Ort: Köln
Zeit: 15:00 Uhr
29.11.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 29.11.−1.12.2019
17.01.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 17.−19.1.2020
14.02.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 14.−16.2.2020
24.04.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 24.−26.4.2020
22.05.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 22.−24.5.2020
19.06.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 19.−21.6.2020